Samstag, 14. September 2013

Kürbisbrote, Quark - Gemüse -Keulchen zur Flaggengala

 Für unserer Gäste an Bord gab es erst süße Kürbisbrötchen zum Kaffee
mit selbstgemachter Erdbeerkonfitüre

Zum Eon Cup und 100 jährigen Jubiläum der Eisenbahnhochbrücke
gab es eine Geschwaderfahrt vieler Sportboote 
  aus der Obereider und den Vereinen.

 Sie alle waren über die Toppen beflaggt,
so auch unser Segelkutter mit meinen Flaggen
hier waren sie dann doch nicht zu groß!!!



 im Gegenlicht

 Die Vanadis , ein Neufundlanschoner führte den Zug an
 sie ist schon viel älter als die Hochbrücke, gebaut 1868
und sie ist Dank eines Liebhabers  restauriert  worden




 die Irma war das letzte Schiff auf der Rücktour

zu Frikadellen oder und den salzigen Keulchen habe ich
salziges Kürbisbrot
 mit Olivenöl zu Chiabattastangen gebacken


 


diese Bratling bereite ich
wie die Qaurkkeulchen zu:

 aus 2/3 zerdrückte Salzkartoffeln ca 500g , 
1/3 sehr gut abgetropften Quark und 2-3 Eiern
dazu gibt es noch gedünstetes  Gemüse 
wie Lauch, Möhre, Sellerie 
und geriebenden Käse.
Für eine eine schöne Kruste
 wende ich sie kurz vor dem Braten in Semmelmehl
gebraten in Sonnenblumenöl
bei mittlerer Hitze

 



und heute waren wir alle  in der Onlinezeitung der Landeszeitung 

noch bei Sonnenschein am Morgen 
 habe  mich wieder in den Garten getraut 
und  Erdbeeren verpflanzt.
Sie hatten sich in den Töpfen sehr gut bewurzelt,
nun regnet es genau rechtzeitig !!

allen eine schöne Woche 
von Frauke

Kommentare:

  1. wie schön, wir fahren morgen hin. Gegen 12 uhr sind wir da, egal wie das Wetter wird....
    Die Brote schauen ja verführerisch aus.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frauke,
    deine Leckereien aus dem Backofen sehen köstlich aus und auch die Bratlinge machen mir Appetit. Das Jubiläumsfest war bestimmt eine sehenswerte Veranstaltung. Die beflaggten Schiffe sehen toll aus. Danke für die schönen Fotos!!!!!

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Frauke,
    nun bin ich auch wieder aus meinem langen Heimaturlaub zurück. Vielleicht habe ich jetzt auch wieder mehr Lust und Zeit zum bloggen!
    Oooooooh, wie sehen deine Brote etc. lecker aus!!! Ich kann den Duft fast reichen!;-)
    Das scheint eine wirklich tolle und gelungene Veranstaltung gewesen zu sein. Die Bilder zeigen mir einen Teil davon.
    Eine gute Woche für dich und liebe Grüße,
    Christa

    AntwortenLöschen
  4. Kompliment zu den Broten.
    Dafür habe ich selbst leider kein Händchen zu.Hoffe das Fest war ein voller Erfolg.Viele Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke