Montag, 29. Juli 2013

es grünt so grün ...

 ersehnt und dann fast zu heftig
Regen 30 l in 30 min

nun ist wieder üppiges Wachstum zu sehen

Dank des Gießens  erste Bohnenernte
viele Zucchinies und
 allerdings auch viele Nacktschnecken
 im Komposterhochbeet  
Kürbis dagegen verschmähen sie 


die Stumböen drücken den Wein herunter und die Ackerbohnen knickten um

diese allesdings waren schon zum Teil geerntet durch meine Enkel:
sie dachten, es wären Erbsen!
da ich sie aber mehr zur Bodenverbesseung anpflanze
und mein GG sie nicht mag
reichen sie immer noch

 der Wein hatte sich hochgerankt ,
war aber dann durch den Sturm  platt gedrückt
und ich griff zur Schere




eine Schubkarre voller  Ranken
einige Blätter nahm ich Dolmares
probiere mal selbst gefüllte Weinblätter  aus
nun können die Trauben reifen

hoffentlich finden die Vögel sie nicht,
 ansonsten gibt es Netze
Grüße von Frauke 

Kommentare:

  1. Die Bohnen schauen ja lecker aus und der WEin ist ja gigantisch. Gefüllte Weinblätter sind total lecker, wenn wir beim Griechen sind, liegen immer zwei davon auf dem Vorspeisenteller.

    Herzliche Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns hat ein Sturm leider auch sehr viel kaputt gemacht - das Wetter hat sich nun zwar wieder beruhigt, aber der Schaden ist geblieben...

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt les' ich mal runter ... durch die Hitze und natürlich auch den Garten kommt man ja kaum zu etwas ... aber ich mach's wie so oft, lese in einem Schlag einfach alle älteren Posts nach, wenn mal Zeit dafür ist.

    Der Sturm und auch die sonstigen Unwetter haben viel Schaden angerichtet. Aber gut, daß Du von den Weinblättern noch einige für kulinarische Zwecke verwenden konntest. Bei uns wächst inzwischen auch ein Minipflänzchen Wilder Wein, darüber habe ich mich sehr gefreut. Wahrscheinlich brachte ich die Samen aus dem Waldgarten mit, ohne es zu wissen. ;-)

    Liebe Grüße auch hier
    Sara

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke