Samstag, 9. März 2013

Angeliter Tannenzapfen, Stille auf dem Nord - Ostseekanal

 der eisige Ostwind vertrieb den schönen Frühling!
 aber Dank des Schnees 
und der Mulchdecken aus Laub und Grasschnitt
haben die Frühblüher Schutz


die Sorte  Angeliter Tannenzapfen
habe ichbei der Kartoffelvielfalt von Ellenberg   bezogen
und im letzten Jahr einige im Garten angebaut.
 

die Knollen waren zwar abgedeckt und kühl gelagert
 aber nun mußten die letzten in den  Topf,
bevor sie zu sehr keimen




 Das Schälen war mühsam,
aber ich wollte den Geschmack unverfälscht ohne Schale
 sehr feiner Geschmack ,
 nur schmcke ich nicht die Exklusvität heraus!!
 aber in diesem Jahr werden wir uns  reduzieren in den Sorten
auf Linda und eine frühere Sorte vom Biomarkt aus dem Nachbarort




Rotkohl aus eigenem TK Vorrat verfeinerte ich mit selbstgekochten Apfelmus
 und es gab Rinderroulade 

und die Forsythien blühen nur im Haus,

aber ich bewundere immer die Zaubernuss in alten Gärten,
nur sie ist so kostbar und wächst mir zu langsam

und die Patchworkdecke wird immer größer 


 es ist eben noch immer Winter 

auf dem Kanal ist zuviel Ruhe eingekehrt, 
es kommen nur kleine Küstenschiffe vorbei,
die Schleusen in Brusnbüttel sind defekt 
und es ist nicht nur für  die Region dramatisch
aber dazu berichtet der NDR viel besser

allen einen schönen Sonntag von Frauke

http://www.ndr.de/regional/schleswig-holstein/nok161.html

Kommentare:

  1. Hallo liebe Frauke,
    oh je, es ist wirklich wieder tiefer winter bei euch geworden. Ich habe es schon im Radio gehört, dass es ordentlich geschneit hat im Norden. Bei uns vorhin zum Glück nur ganz sanft.
    "Angeliter Tannenzapfen" - von dieser Kartoffelsorte habe ich noch nie etwas gehört. Sie sehen aber sehr interessant aus und scheinen wohl auch gut zu schmecken.
    Deine Decke ist ein wirkliches Schmuckstück!!!
    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße,
    Christa

    AntwortenLöschen
  2. Hast du auch welche für eine neue Ernte aufbewart? Schaut interessant auch diese Kartoffel. Kenn ich gar nicht.
    Ja, das mit dem NO Kanal ist der Hammer. Geht gar nicht! Das ist eine öffentliche Verkehrstrasse, das unser Land keine Gelder für die Reparatur hat. Unglaublich! Aber jede verfluchte Autobahn ist ständig verengt wegen Bauarbeiten und überall wird gebaut (und dann wegen Pleite oder Streitigkeiten nicht weiter gebaut)...dafür ist Geld! Ich hoffe nun, das endlich mal die Schleusen vernünftig instand gesetzt werden können....

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frauke,
    Rouladen und Rotkohl gab es bei uns heute auch, allerdings hatten wir nicht so schöne "Tannenzapfen" dazu...*lach*. Der Schee und die Kälte bleibt uns wohl noch etwas erhalten, da freue ich mich wie Du an Forsythien in der Vase.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke