Montag, 28. Mai 2012

YES in Schilksee, enttäuscht über keinen Kommentar



über 50 Aufrufe und nur einer gefällt es,!
dies habe ich gerne per mail erfahren!

für diesen Blog habe ich gestern viel fotographiert,
einen Abend am Schreibtisch gesessen, 
erst alle Bilder heruntergeladen, bearbeitet
und dann den Post mit viel herzblut geschrieben!!

soviel Arbeit werde ich mir in Zukunft nicht mehr machen-
ich bin kein Roboter, der nur angeklickt wird!
 sondern eine Frau,  
die sich gerne mitteilt und sich auch über eine Reaktion freut- 
ich werde meinen Blog bald löschen  
und mich aus der Bloggerwelt zurückziehen
so nicht mit mir !!

und ich sehe genau,
 wer bei mir schaut und sich nie mal meldet!!

heute war der letzte Regattatag der Yes Regatten in Schilksee
wir waren mal wieder in der ersten Reihe als Zielschiff dabei
samstag war nur Flaute und am Sonntag
 waren drei Starts möglich bei sehr schwachen Winden

am frühen Pfingstmontag endlich schon Wind!!
in der Ferne die Johanna
noch alles verpackt



hier wird schon vorbereitet
und es herschte nachher überall viel Betrieb auf dem Hafenvorfeld

die vielen Schlauchboote liegen überall aber alles gut geordnet
für dieTrainer, Jury und die Teams der verschidensten Vereine ,
 die die Regatten vorbereiten, ausrichten ...
die Bahnen auslegen 
und die Start und Zeileinläufe durchführen 
alles ehrenamlich durchgeführt von vielen vielen Helfern

so leer war der Strand von Schilksee am Olympiazentrum
 als ich kam und bei der Ausfahrt



  das Startboot die Seestern.
mein mann kennt schon alle  Boote für Start und Ziel
 und ihre Eigentümer so gut
es ist so herzlichst, jeder hilft jedem
 in der Ferne der Kieler Leuchturm
mein Mann unsd sein Freund mußten sehr genau navigieren
und ich überprüfte es zusätzlich auf der Seekarte,
 da dort ein Seekabel verlegt ist
und man nicht überall ankern darf !!!
 die Regattafelder aus der Ferne

 da ich  Nummern bei dem Zieleinlauf aufschrieb,
 konnte ich nur gelegentlich mal ein Bild machen

 eindrucksvoll war die 14 Klasse



letzter Start war bis 14 Uhr möglich
dann ging es zurück an dem Bülker Leuchtturm
und es war viele Segler auf der Förde unterwegs bei dem optimalem Wetter

un der Ferne die Color Line nach Norwegen und das Wahrzeichen von Laboe
diese Segler auf dem  Folkeboot
 bekamen per Mail von mir noch weitere eindrucksolle Bilder  

Badebetetrieb bei eiskaltem Ostseewasser

und diesen schönen Schriftzug hat mein Mann im Winter auf den Baum gemalt,
damit hat er mich heute überrrascht
nun werden die Bubbles / Tonnen wieder nach Strande zum KYK gebracht

diese vielen Polale waren nach der Siegerehrung alle verteilt

und ich war doch froh, 
dass ich noch einmal heute früh umgekehrt bin,
um den vergessenen Photoapparat zu holen 
Wünsche allen, auch so schöne Pfingstage erlebt 
oder auch mal ausspannen  zu können

allen eine schöne Woche von Frauke

Ps. Zwischendurch war ich noch daheim zum Gießen im patchgarden
der gerade explodiert
erste Radieschen viel Blüten ,,,,,


Kommentare:

  1. Hallo Frauke,
    Deine Enttäuschung kann ich so gut verstehen. Da steckt so viel Herzblut in den Bildern, der Auswahl, dann noch dazu die Bearbeitung der Fotos, und der Text schreibt sich auch nicht mal eben so runter!
    Oft habe ich das auch schon erlebt: Da war ich mit einem Post besonders zufrieden und dann gab es keine einzige Reaktion. Gut, dass es dafür die Blogstatistik gibt! Denn da zeigen sich auf Dauer doch einige treue Leser und zufällige Besucher, so dass sich der Aufwand trotzdem lohnt. Außerdem genieße ich es selbst an so einem Post zu basteln und in alten Posts bei der Verlinkung zu schwelgen.
    Nur musst Du berücksichtigen, dass das Wetter zu Pfingsten so traumhaft war, dass wohl fast jeder Gartenbegeisterte oder Naturfreund weniger Zeit im www verbrachte. Und die Kommentarfreude nimmt in den Sommermonaten erfahrungsgemäß sowieso ab. Manche Blogger stellen in dieser Zeit sogar die Kommentarfunktion ab. Daher würde ich mich wirklich nicht darauf verlassen, dass kein Kommentar bzw. nur eine Mail ein Mißfallen Deines Posts ausdrückt.
    Ich habe jedenfalls diesen 'Segeltörn' genossen. Da steckt so viel Sonne, Wind & salziges Meer drin :-)
    Ich wünsche Dir eine schöne und erlebnisreiche Sommerzeit.
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frauke, ich würde es sehr schade finden, wenn Du Deinen Blog löscht. Mir geht es doch manchmal genauso, dass kaum jemand auf einen Post reagiert, welcher mir persönlich wichtig erscheint, aber das ist halt mal so.

    Vor kurzem fand bei uns am See auch eine kleine Regatta statt, allerdings haben wir daran nicht teilgenommen, dafür bin ich noch einfach zu ungeübt. Die Bilder finde ich total super!!

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Da wird mir ganz flau im Magen, wenn ich die ganzen Segelboote sehe. ;)

    Denn eines ist sicher: ich werde so was von schnell seekrank, das kannst du dir gar nicht vorstellen.


    Daher würde ich das ganze Treiben wohl eher vom Festland aus genießen.

    Danke, für die schönen Impressionen.

    AntwortenLöschen
  4. Danke für so viel Lob
    ich werde erst einmal pausiern und dann später mich mit neuem Elan melden
    Frauke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Frauke
    durch Gartenarbeit und andere Freizeitbeschäftigung bei schönem Wetter war ich eine ganze Zeit nicht in den blogs unterwegs. Es wäre sehr schade, wenn du aufgibst, ich schaue so gern deine Fotos aus dem Norden an.Leider fehlt es mir manchmal an Fanmtasie, einen interessanten Kommentar zu schreiben, denn immer nur "ach wie schön" trau ich mich gar nicht zu posten.
    Deine Fotos von der Segelregatta sind super, ich wollte ich wäre mal wieder an der Ostsee.
    ein besonderes "Drückerle" an dich von Silke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Frauke, nun musst ich doch erstmal schauen, wo Schilksee ist. Ja, da sind wir vor kurzem erst im Womo vorbeigekommen. Wunderschön ist es da oben an der Küste.
    Tolle Fotos hast Du von der Regatta gemacht. Da würde ich gerne mal auf einem Boot mit dabei sein.
    Kräme Dich nicht so wegen der Kommentare. Ich z.B. habe Deinen Blog vor ein paar Tagen entdeckt und fand ihn toll. Du machst wunderschöne Fotos.
    Nur, ich konnte nicht sofort kommentieren, da mir die Zeit fehlte.
    Also habe ich Deinen Blog gleich meiner Blogliste beigefügt, damit ich ihn nicht verliere und nochmal zum Kommenteiren zurückkommen kann. Das kann dann allerding auch ein wenig dauern. Aber vergessen bist Du deswegen nicht;)
    Liebe Grüße, Gaby

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke