Freitag, 1. Juli 2011

Rückblick Kieler Woche 2011


 Das Motto der Spiellinie 
Jim Knopf!

so leer war es kurz vor 11.00Uhr

es gab so schöne Bilder meiner Enkel aber,
um Persönlichkeitsrechte nicht zu verletzten,
muß ich Euch leider die schönsten vorenthalten

in der Ferne zogen die Schiffe der Windjammerparade vorbei

 die Lokomotive Emma  wird von den kindern genagelt, 
den Rohbau erstellen sehr kreative Betreuer, Zimmerleute
 hier ruhten sich zwei Jungschwalben aus, 
die von ihrer Schwalbenmutter in der Luft gefüttert wurden, 
da waren sie zu schnell für ein Bild
 ein Meer 
darunter wuden Meerestiere und Pflanzen mit Textilien gefertigt,
und das bei all dem Regen in der Woche

 unter diesen herrlichen Bäumen war Schutz vor Sonne
 und in diesem Jahr zog ein vergoldeter Dino die Kinderblicke auf sich,
wie beim Rattenfänger von Hameln liefen alle mit 
 er war bewußt langsam, klapperte mit den Augen, betrachtete die Kinder ,
 wackelte viel hin und hier,
und alles ganz still


 mit wasserfesten Binderfarben wurde Stoffe gefärbt, bedruckt  und bemalt
und zu einem ein wunderschönen Zaun zusammengestellt


 hier wird aus Lehm alles mögliche geformt, 
es wird getrocknet und auch gebrannt
es gibt auch einen Matschplatz, 
aber da photograpiert man nicht die Kinder !!

 meine Tochter war mit den Enkeln auf dem Riesenrad, 
und es kamen gerade die Windjammer zurück!
und es gab die Kutterregatten
tolle Aussicht da oben, nur ich passte lieber auf alle Gepäck auf
das war meine Sicht 


beste Musik zum Mitmachen
von den Blindfischen
in der großen Freilichtbühne der Spiellinie, 

abends gibt es dort Konzerte zum Thema Gewaltig leise  
leider war ich zu spät mit dem Vorverkauf


und nächstes Mal schau ich auch genauer,
wer sich hinter den Namen verbirgt!!
 so verpasste ich das Konzert von  Silly auf der NDR bühne 
dabei war es so toll in Inas Nacht,
da hätte ich mal kurz geschlafen
und auch nach einem langen Schultag mit Freisprechungsfeier, 
das auch noch genossen!Schade---

 
und dies war zum Schluss,
dann schon sehr viele Besucher
und doch war es mir nie zu eng auf diesem schönen Gelände


und hier wurde Papier hergestellt,
die Kinder brauchten Geduld
und es war kein Thema --

da habe ich es doch sehr bedauert,
eine alte Wäschemangel vor 40 Jahren zum Schrotthändler gegeben zu haben !!
hervorragend zum Auspressen geeignet ----
nun zu spät

 zweimal sahen wir Kasperle,
einmal nur das Ende, 
und dann kam die Durchsage :
um 17.00Uhr gibt es die nächste Vorstellung !
und ein Fünfjähriger passt da genau auf 
und erinnert rechtzeitig daran 
kurz vor dem Gehen!!

dort haben wir geparkt, 
ein wunderschönes Hotel der Kieler Kaufmann
  das gegen eine Gebühr und Gutschein viele Parkplätze zur Verfügung stellt,
nur mit zwei übermüdeteten Kindern,
die auch sehr bunt und verklebt waren,
wollten wir lieber nicht auf der Terasse sitzen---

Das leisten wir uns, 
denn es bedeutet sehr kurze Wege durch eine Pforte 
und keine lange Parkplatzsucherei!!
Ein Knöllchen kommt teuer, 
da auch gleichzeitig Windjammerparade ist!!
und ansonsten verdienen die Stände in der Stadt nichts an mir, 
es ist mir dort zu voll!!



und nun noch Bilder vom Sonntag von den letzten Regatten
 
 beim Auslaufen muß mein Mann höllisch aufpassen,
so viele Segelboote, Schlauchboote , Funktionsboote starten gleichzeitig!
 Wir zur Bahn Bravo, vor der Steilküste nahe Krusendorf am Stoller Grund
. fast die ganze Ankerkette kam hinaus ca 70m

dies sind die 505
in der auch der Weltmeister Hunger mit seinem Vorschoter segelt 
und der zum 19. Mal Kieler Woche Sieger wurde
herzlichen Glückwunsch 
näheres dazu unter dem folgenden Link der Kieler Woche

 dies ist ein fliegender Start



hier gab es Flaggensignale , 
ich meine, es war eine Bahnverkürzung, 
da der Wind einschlief













letzte Wende an der Tonne, da wurde genau kontrolliert , ob alle diese rundeten
zurück in der Obereider
und diese Flagge schmückt nun unseren Flaggenmast daheim
Frauke

heute habe ich nach meiner Op an der Lippe viel geschlafen
alles ist gut
und nun bin ich wach und vertreibe so meine Zeit
allen eine schöne Woche
von Frauke

Kommentare:

  1. Liebe Frauke!
    Gute Besserung für dich.
    Das sind tolle Fotos eines bestimmt wunderbaren Wochenendes.Die Kinder haben alle großen Spaß gehabt, das sieht man auf den Bildern.
    Dir liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Christa

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Aufnahmen, vor allem direkt vom Wasser, wo man als Landratte ja doch nicht so hinkommt!!! Danke fürs Einstellen!!! Und Dir alles Gute und dass alles schnell heilt!! Liebe Grüße von Regina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frauke,

    danke für Deinen Kommentar.
    Leider habe ich keinen Urlaub. Es müssen alles funktionieren: Shop, renovieren und lesen, nur die Nähmaschine hat Urlaub. Kann ja nicht nähen und lesen zur gleichen Zeit :-) Frau muß halt Prioritäten setzen...lach
    Hab eben wieder 2 Bücher erstanden :-)

    LG Gela

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke