Donnerstag, 23. Juni 2011

Fortsetzung Medal races vom Mittwoch und echtes Schweizer Raclette zum Abend

e
super Windverhältnisse , genau richtig für  diese Klassen

die Surfer starteten nach den Surferinnen
dieses Schiff , die Merkur , 
gehörte bis vor kurzem der HSH Nordbank, 
nun der Adler Reederei und ist zu chartern
die 49er Bootsklasse ist super schnell 
und sehr breit
darauf wird im Stehen gesegelt
unter diesem Link  dazu noch mehr
dies sind die Sieger ein Portrait vom NDR zum Sport

gleichzeitig mit den Seglern waren bestimmt 25 Schlauchboote dabei, 
Betreuer, Rettung, Jury
und im nahen Hintergrund noch Yachten und Ausflugsschiffe zu den Regattenbegleitfahrten, 
die vielen Großsegler segelten in der Ferne vorbei

hier fuhren Boote anderer Klassen zurück nach Schilksee




und dies ist der Start der Starboote, 
ich finde sie sehr elegant  
dazu ein Link mit Film von der ARD Mediathek





zurück in Schilksee habe ich an Bord 
die große Dose Erdbeeren geputzt und eingezuckert
und noch Rettich und Mairübchen für das abendliche Raclette geschnitten
auf dem Weg zum Campingplatz gibt es immer etwas zum Gucken
ein Boot wird gekrant. der Hungrige Wolf,
hier im Norden auch  ein früherer Heeresflugplatz  nahe Itzehoe
im großen Wecktopf garen viele  Frühkartoffeln
und daneben ist die Attraktion jeden Jahres
der Aktiven auf der Bahn
denn ein Teinehmer kommt aus der Schweiz
und 
bringt sein Raclette mit echtem Bergkäse dazu mit
das ist ein Festschmaus und so lecker 
dazu gab es noch Gurke und Salat und Zwiebel -Brot vom Brotstand in Schilksee
es ist so viel schöner als die Pfännchen mit all dem Schnickschnack.
Mein Freundin will mit mir
nun auch auf der Kieler Woche Raclette anbieten,
es wäre auch etwas für einen Weihnachtsmartkt ---
aber wir machen mit der Qualität und Menge  bestimmt Verluste  !!
 Da lassen wir es lieber im Privaten!

und es hat draußen so geschüttet, 
aber wir saßen trocken in einem kleinen Zirkusszelt--

zur Rückfahrt hatte ich noch Pech, 
meine Batterie war leer,
weil ich morgens das Standlicht angelassen hatte ---

erst wollten wir Anschleppen, 
aber die Öse hätte erst im strömenden Regen angeschraubt werden müssen!!!
es waren  hilfreiche Gäste, die beim  beim Anschieben halfen, nochmals Danke 
,
in Zukunft habe ich ein Startkabel mit Anleitung für Laien im Auto

heute war ich den ganzen Tag in Prüfungen,
ein Schnack mit meiner Schwerster, nun geht es früher ins Bett!

morgen wieder den ganzen Tag im Beruf bis abends
aber dann geht es wieder nach Kiel an Bord
und mit den Enkeln zur Spielinie auf der Krusenkoppel 
und einer weitere Regatta, 

Langeweile kenne ich nicht 
der Garten ist verregnet und er hat Zeit bis zu den Ferien 

Frauke
allen noch eine schöne Woche 








Kommentare:

  1. Hallo Frauke, bei diesen vielen, schönen Fotos braucht man ja gar nicht selber zur Kieler Woche zu fahren.
    Super schöne Aufnahmen. Na dann noch weiter viel Spaß und schöne Fotos.
    Viele Grüße Hannelore

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frauke,wunderschöne Bilder,bin besonders begeistert das du alles so schön erklärst.Ich lerne so viel bei dir.Heute ist für mich auch ein ganz besonderer Tag.Ich habe 6 erwachsene Kinder 5 Töchter und einen 18 jährigen Sohn,der heute sein Abiturzeugnis bekommen hat.Alle meine Kinder haben so schöne Berufe.Ich bin schon 17 Jahre geschieden und bin immer alleine geblieben.Habe meinen Vater gepflegt und nun die Mutti und alle meine Kinder auf den richtigen weg gebracht und nun bin ich ein wenig müde geworden. Durch deine lieben Fotos und Berichte versuche ich wieder ein Stück ins Leben zu kommen.Hatte mich bei all den lieben Aufgaben vergessen und nun freue ich mich das ich hier deine schönen Bilder und Berichte sehen darf und ein Stück am Leben teilhaben darf.Hab lieben Dank dafür und freu mich schon auf die nächsten Fotos oder Berichte.Liebe Grüße Ute

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Frauke,
    hach, da kriegt man Fernweh bei den Bildern!!!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke