Dienstag, 12. Juli 2011

Ernte und Bilder von einer Kanaltour aus der Sommerpause

Diese reiche Ernte wurde noch am Tag bis spät in den Abend verarbeitet, 
zum Teil verzehrt und auch eingefroren:

aus 1,5 große Eimer voll Erbsen 
wurden sechs Beutel Erbsen je 300g 
vom Zeit-  und Arbeitsaufwand so kostbar wie Perlen!
aber so lecker und zart, nicht mit gekauften zu vergleichen

Stachelbeeren für Kuchen fertig abgestielt
und die Erdbeeren gab es mit Eis,
heute pflückten wir die letzten Erdbeeren supersüß nach der Sonne
und so süß sind die kleinen Erbsen zum Naschen
aus den  nun dicken runden Zuckererbsenschoten

der Phlox blüht und duftet in der so üppigen Graham Thomas,
diese Rose hat einen Ehrenplatz, 
da sie uns immer 
an unsere schon so früh verstorbenene Schwägerin erinnert
ein Geschenk aus ihrer Familie



früh um 6.30Uhr   liefen wir aus der Obereider aus
es war noch diesig,
aber dort ganz gute Sicht

 wir kamen an der Werft Nobiskrug vorbei,
dort liegt das russische Schiff, 
auf dem ein Lotse und ein Kanalsteuer tödlich verunglückt sind

 das Ruderhaus oben ist völlig abgerissen,
unheimlich so ein Anblick
aber es erinnert auch daran,
wie wichtigbei Nebel die Technik ist ,
aber auch und wie schnell ein Schiff verunglücken kann
noch ist die Ursache ungeklärt


dies ist ein weiteres Luxusboot für Superreiche, 
aber es bringt auch Entwicklung, 
Aufträge und Arbeit in diese Region 
 und dann hörten wir schon über Funk 
dass der Kanal wegen Nebel 
für die Sportschifffahrt gesperrt ist
 wir legt in Rade bei dem Fischer am Steg an 
liebe  Verwandtschaft  von mir ....

dort gab es aus unserer Bordküche  Frühstück und Kaffee


wir saßen auf der neuen Decke, 
meine Schwester kam auch noch dazu
ein seltenes Bild von mir und meinem Mann

nun klarte es auf und es ging weiter
so große Schiffe fuhren an uns vorbei
so eng sieht es nur von weitem aus
ein anderes Segelboot vor uns 
in dem noch engsten Teilstück, 
dies soll noch ausgebaut werden, 
nun verschoben 
denn  Herr Ramsauer gibt lieber Geld für die Elbvertiefung....und Autobahnen
ein noch alter Kilometerstein
am Kanal
auf diesen Stein habe ich als Kind immer gesessen,,,
die Fähre Landwehr
dort werden auch Kreuzottern vor dem Kanalausbau umgesiedelt
weitere Kreuzottern gibt es auch bei Sehestedt,
Achtung für Spaziergänger und Hundebesitzer



weitere Tank- und  Containerschiffe
von hinten kam eine Kogge
und entgegen ein kleineres Marineschiff
dieses Forschungsschiff kam in eine Strömung 
evt. ein Zulauf eines Gewässers
und es zog ihn nachauf die andere Kanalseite
nun drehte das Schiff wieder auf die richtige Seite 
auch wir mußten da sehr aufpassen



den Namen und die Flagge konnten wir nicht erkennen
kyrillische Buchstaben 
Lettland....???
hier leben in den gewaltigen Ziegelanker 
der Levensauer Hochbrücke, 
die schon über 100 Jahre alt ist ,

nun war es nicht mehr weit zur Schleuse Holtenau
wir konnten sofort einlaufen
doch beim Festmachen vergaß ich das Knipsen---
Früher  war ich viel aufgeregter
es geht schon richtig gut, 
Gott sei Dank bleibt mein Mann
da ganz ruhig und gelassen, 
und dann wird eben ein neure Versuch gemacht...

 da gibt es ganz furchtbare Kommentare  
anderer Bootsbesitzer gegenüber Frauen und Helfern--
wie so manche Maänner ihre Frauen anschreien, betiteln 
und dabei schlecht vorbereitet sind und ihre eigene Unfähigkeit zeigen

und dann wundern sie sich
dass die Frau  nicht mehr an Bord will ---

allen eine schöne weitere Sommerzeit,
ich melde mich unregelmäßig
Danke für die lieben schönen Grüße 
und allen auch eine schöne Ferienzeit,
zum Kommentieren komme ich leider kaum
Frauke

Kommentare:

  1. Bei der Ernte kann der Winter kommen!!! Und der Kanal ist immer wieder schön, wir waren Samstag in Breiholz, dort ist ein Cafe mit super-leckeren Torten!!!! Und wir hatten Glück, dass grad ein Schub Schiffe vorbeikam, sogar ein Kreuzfahrer war dabei!! Eine schöne Sommerpause mit hoffentlich besserem Wetter (heute ist es ja grauslich...)!!
    Liebe Grüße von Regina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frauke,
    Du hast mich wieder einmal in den wunderschönen Norden entführt, derzeit kann ich ja leider nur davon träumen... danke!!!
    Einen schönen erholsamen weiteren Sommer wünsch ich Euch - mit lieben Grüßen aus Wien - Elfi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frauke,
    Deine Ernte ist ja üppig ausgefallen und Deine Bilder aus dem hohen Norden machen ja solche Lust auf Urlaub. Sie sind wunderschön, ein ganz herzliches Dankeschön dafür.
    Weiterhin eine gute Zeit und liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für den kurzen, aber wunder-wunder-wunderschönen virtuellen Urlaub bei Euch an Bord. Einfach nur schön ... genieß' Deine Sommerzeit !
    Liebe Grüße aus'm Süden der Republik,
    die schwäbische Frauke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Frauke,noch nie hab ich solche großen Schiffe gesehen.Das Meer ist so groß und hat so viele Farben,darüber der wunderschöne Himmel.Manchmal höre ich das Wasser rauschen oder den Wind.Danke und einen schönen Urlaub noch und ganz liebe Grüße Ute

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke