Donnerstag, 24. November 2022

Lichter und mehr

 Heute habe ich wieder die Lichterkette in den  kleinen Wildapfelbaum gehängt. 
So leuchtet es um  schon 16.30 Uhr in warmem Licht im Garten.
Jetzt ab 17.00 Uhr  ist es schon richtig dunkel im Norden.

  Zum besseren Aufhängen ließ ich sie schon früher leuchten. 

Es sind LED Leuchten, diese  habe ich mit etwas Mühe befestigt und angeschlossen. 
Dazu habe ich noch eine Zeitschaltuhr dazwischen gesetzt. 
Ich bin froh, dass ich das auch schon früher machte und dies nun auch allein schaffe. 

Das Terassenbeet ist nun bis auf einzelnen Rosen auch verblüht. 
Da nahm ich kurzentschlossen meine kleine Akuheckenschere, schnitt alles Verblühtes, Staudenstengel und auch z.T. die Rosenweige dicht  am Boden ab.
Die Rosenzweige sammelte ich extra, aber den Staudenschnitt ließ ich als Mulchdecke liegen.
Wegen meiner schweren Allergie auf Erdpilze arbeite ich möglichst nicht in der Erde. 
So ist dies Mulchen eine gute Alternative für mich, den Garten nun einfacher zu pflegen.
Im Frühjahr harke ich dann die trockenen Zweige ab und jäte nochmals dazwischen,
wenn der Boden trockener ist.
 Für die Bodenlebewesen ist dieser Flächenkompost  auch ein guter Schutz und Nahrung im Winter.
So schaut es nun aus.
Für Gärtner, die alles gerne " Schier und Schwarz" haben bestimmt ungewohnt.
Schier ist plattdeutsch und bedeutet aufgeräumt, rein, sauber  glatt... !
 

 
die vielen Rosenzweige schreddere ich später, wenn genug Schreddergut zusammen ist.



Weiterhin habe ich nun beschlossen, mir einen neuen PC zu kaufen.
Der bisherige PC ist schon recht alt und wurde nun langsamer...
Vor allem sind die Programme darauf bald nicht mehr zu aktualisieren. 
Auch war der Virenschutz nicht ausreichend. 
 Immer wieder halfen Freunde und  Familie, doch nun ging es so nicht mehr.
Ich möchte nicht erleben, dass alles abstürzt oder gehackt ist und meine Daten dann futsch sind!!

 Dazu baute den PC selber ab.
Der Tipp meiner Tochter, mir ein Photo der Anordnung Stecker zu machen, war Gold wert.
So wurde er Anfang der Woche in einer Fachwerkstatt hier im Ort durchgesehen. 
Da erhielt ich nun die Nachricht, dass ein Aufrüsten nicht möglich ist.
Ich möchte aber auch keinen Laptop, da ich einen festen Arbeitsplatz habe und dies so gern weiter nutze.  Da wurde ich auch gut zu beraten.
 Der Neue ist nun bestellt, bis dahin stöpselte ich alles wieder an.
Und ich bekam es selbst hin ohne fremde Hilfe.

Diese schönen Kerzen brachte mein Tochter aus Holland mit.
 Sie sind in so schönen Farben und so schlicht gestaltet.
Nun darf der 1.Advent kommen. Ich lasse mir da Zeit mit dem Dekorieren,
Advent heißt für mich ankommen.
Ich mag es, wenn  immer nach und nach etwas dazu kommt aus meinen Schätzen. 
 
Gleich nähe ich weiter an den Kugeln der Patchwork - Gilde. 
Die 6. und 7. Kugel gelangen  mir recht gut. 
Ich muss dazu aber viel innere Ruhe und auch Zeit haben.
Das ist nicht immer der Fall, da höre ich dann gleich wieder auf.
Deshalb brauche ich auch länger als andere.
Nur dann kann ich konzentriert und  wirklich sehr genau arbeiten.
Heute ist die  letzte 8. Kugel noch zu nähen.

Grüße von Frauke
 
 




1 Kommentar:

  1. Das ist in der Tat ein super Tipp und das Bäumchen sieht so schön aus.

    Nana

    AntwortenLöschen

wegen unerwünschter Spams nur mit Kommentarfunktion und google konto möglich.
Danke, dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, angemessene Kritik und Austausch.

Nur Kommentare , die der Nettiquette entsprechen werden von mir veröffentlicht, auch kann man mich per Mail erreichen,
Werbung ist nicht gestattet
Frauke


Datenschutz ist eine wichtige Sache. Bitte lies meine Datenschutzbestimmungen, bevor du bei mir kommentierst. Diese Seite ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Deshalb gelten hier immer auch die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen von Google-Produkten.


Alternativ kannst Du mit über meine E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet
Wenn Du auf dem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in der Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.