Mittwoch, 16. Oktober 2019

in Bewegung mit Walking und Nähen

  " Alltagsübungen" so nannte es der Arzt
 da merke ich schon  Grenzen
 doch vor allem auch Zugewinn
Mal eben hoch ins Regal oder  in den Schrank greifen
geht nur mit Überlegung und Unterstützung
oder auch nur mit dem linken Arm...

doch versuche ich möglichst den rechten Arm
 und damit vor allem die Schulter einzusetzen;
so beim Duschen, Abtrocknen , Anziehen...
Heute startete ich wieder  Nordic Walking mit beiden Stöcken am Kanal
Pendelbewegungen sind wohltuend,
 ohne viel Druck tat es so gut  unterwegs zu sein,
die Stöcke geben mir meine alte Sicherheit zurück
und ich gehe auch wieder schneller .

Dabei immer gerne mein Photoapparat.
der Weg war länger gesperrt ,
die Mitte erhielt feinen Kiesel,
die frühere Grasnarbe  kam an die Kanalböschung,
so geht es sich nun stolperfreier,
vor allem ist es für Radler wunderbar eben
und sicher beim Vorbeifahren


In der Ferne ist ein Schiff zu sehen

 die Küstenwache aus Neustadt passiert

  es war noch etwas bewölkt,
 doch kam die Sonne in der Ferne
im Gegenlicht ist es dunkler als in Natur
nun kam ein weiteres Schiff:

erst hörte man erst einen  lauten Tut aus der Ferne

 kann man eine Begrüßung aus nächster Nähe sehen,
nur fährt das Schiff in Echt etwas langsamer als im Film
als Langsamläufer

die genaue Geschwindigkeit der Schifffahrt auf dem NOK
 las ich nochmals nach aus folgendem Grund:

Ich begegnete einer Frau in meinem Alter mit ihrem Hund.
wir kamen über die Schlehen ins Gespräch
und später auch bei dem Tankschiff, das noch kam.

Beide Schiffe waren so leise
und sie glitten mehr durchs Wasser als zu fahren!
Ich sprach von der  genau
vorgeschriebenen Geschwindigkeit für große Schiffevon 12 km/h.
Sie meinte, es wären 16  Knoten für   die normale Schifffahrt
und 12 Knoten für "Langsamläufer".
Ihr Mann wäre Lotse auf dem Kanal gewesen.

Ich stutze zwar ,
wußte aber durch meinen Mann, früher Kanalsteurer ,
 es waren nicht Knoten sonder km/h.
Knoten wären viel zu schnell!!!


Geschwindigkeit im NOK
 Die Höchstgeschwindigkeit für alle Schiffe liegt bei 15 km/h (8,1 kn),
 bei Schiffen mit mehr als 8,5 Metern Tiefgang 12 km/h (6,5 kn).
 Eine Fahrt durch den Kanal dauert 7 bis 9 Stunden. 
Die Regelung des Verkehrsablaufs auf dem Nord-Ostsee-Kanal 
wird als Verkehrslenkung bezeichnet.
Quelle Wikipedia 

dann sah ich diese die Abgaßwolke in der Ferne
dies nennt man auch Heizergruß,
wenn ein Schiff Fahrt aufnimmt
nun kam es sehr langsam immer näher


ein Tankschiff, die Champion Tide
unter dem Link sieht man mehr zum Schiff
 und zum jetzigen Standort






auch hier färbt sich alles bunt eine Linde
die ersten Blätter fliegen wie Schnee durch die Luft
Kastanien und Birken 


viele Wild- Früchte sah ich unterwegs und daheim
Pfaffenhütchen                                 Schlehe oder Weißdorn                    Hagebutten
Traubenkirsche                        Rotdorn                              Liebesperlenstrauch 


so bunt wird auch meine Decke,
 an der ich nun weiter nähe,
die Stoffe sind alle von Handgefärbt aus dem Abo




nun gehts weiter ,
 immer nur kurze Zeit, um mich nicht zu überlasten

allen eine schöne kreative Herbstzeit 
wünscht Frauke










Kommentare:

Valomea hat gesagt…

So lange war die Frauke krank - nun näht sie wieder, Gott sei Dank!
Ganz liebe Grüße sendet
Elke

Geli hat gesagt…

Liebe Frauke,
schön zu lesen, das es dir wieder besser geht!
Viel Spaß beim Walken und Nähen! Und das Top sieht grandios aus!
Liebe Grüße
Geli

Topfgartenwelt hat gesagt…

Liebe Frauke, ich wünsche Dir gute Besserung. Hoffentlich bist Du bald nicht mehr so eingeschränkt. Die Bilder vom Kanal sind imposant.

LG Kathrin

Nana hat gesagt…

Hat der Kanal hohen Wasserstand?
Oh, das Top wird wunderbar.

Nana

Bianca N. hat gesagt…

Liebe Frauke, was für wunderbare Farben und Formen du da wieder vernähst, das sieht toll aus! Danke auch für die Bilder vom Kanal! So etwas sieht man bei uns auf der Alb nicht :-) alles Liebe und Gute dir, gute Besserung weiterhin! Schön, dass es aufwärts geht! Bianca

Tips hat gesagt…

Hey Frauke, das ist ja toll, dass es aufwärtst geht. Beim Nähen warst du schon sehr fleißig. Die Beerenbüsche sehen voll toll aus.
Winkegrüße Lari