Samstag, 5. Oktober 2019

Apfelpuddingkuchen aus Elstar , Mauswiesel im Garten

einen weiteren Kuchen mit Äpfel buk ich heute
das Rezept entdeckte ich beim WDR
und wurde am 29.09 . vorgestellt.

Ich habe für die große Form mehr Teig hergestellt ,
ca 250g Mehl +100g Weizenvollkornmehl
150g Butter / Margarine
80g Zucker


für den Pudding
 nur einen Becher Sahne und 500ml Milch genommen
sowie 11/2 Pack. Puddingpulver 
und nur 50g Zucker

Streusel aus
ca 200g Mhel
100g Butter
50g Zucker  
 dieses Mal verwendete ich die reifen Elstar Äpfel
obwohl sie schon sehr reif sind
ist der Apfel noch saftig und fruchtig
und sie bleiben beim Backen stückig 

 
oben drauf kamen noch Streusel,
da der Pudding sonst zu dunekl wird
Auch für uns muss heute dieser  Geburtstagskuchen sein --- 
Beim leckeren Kuchen denke ich an meine Tochter Inke.
Sie wird heute in Köln 49 Jahre alt und sie lebt da seit ihrem Studium.
Nun hat sie selber schon zwei große Söhne, die auf eigenen Beinen stehen.
  Ihre Babyzeit, Kindheit, Jugend  ist noch so frisch in der Erinnerung.
Nach ihrer Ausbildung  erreichte sie viel über den 2. Bildungsweg

Sie hat viel durch Ergeiz und Zielstrebigkeit erreicht,
sich  gegen Widerstände durchgesetzt und
 ist nun erfolgreich als Architektin tätig  und wird sehr anerkannt. 
Ihr nordeutscher Humor und ihre offene direkte
  Art kommen  gut an im Rheinland.

 In diesem Jahr besuchen wir uns mal nicht,
es wäre nach dem Unfall noch zuviel
 der Kuchen duftet sehr im Haus....
Noch ist er zu  weich zum Schneiden
 aber ich musste probieren und schmeckt sehr lecker
der Kaffeebesuch ist gerade weg


das ist der Rest für morgen,
" Der ist war so lecker"
ist  die einstimmige Meinung!!



 weitere Äpfel stehen noch auf der Terasse

 der gepflückte Boskop steht in der ehemaligen Garage hoch auf Böcken,
 eigentlich unereichbar für Nagetiere.
Doch die können auch springen.
 So fand ich beim Durchsehen einige Äpfel angeknappert,
diese kamen nach unten als Futter.
Die Tischböcke rückte ich noch weiter von den Wänden und dem Regal ab!!

Eine Mausefalle mag ich nicht aufstellen,
denn gestern besuchte mich ein Mauswiesel auf der Terasse. 
Diese fangen gerade Nagetiere und besonders gerne Wühlmäuse!

das Bild ist von Wiekepedia

Mauswiesel

 er / sie  suchte wohl Futter
obwohl ich gerade meinen Photoapparat in der Hand hielt
war es zu flink und huschte nur kurz danach weg....

Euch allen möchte ich noch danken
 für die vielen Besuche auf meinem Blog, 
freu mich über jeden Klick und eurer Interesse.
So besuche ich auch gern Eure Blogs,
 komme aber oft nicht zum Kommentieren.

 Ich versuche auch mit meinem jetzigen handikap 
den Alltag zu meistern
 und auch Zeit für schöne Dinge zu haben.

Euch allen noch ein schönes Wochenende
wünscht Frauke 




Kommentare:

LintLady hat gesagt…

Hallo Frauke,
der Kuchen hört sich an und sieht sehr lecker aus.
Was liegt denn da nettes unter dem Kuchen mit den Rettungsringen drauf?
Schön, dass du Besuch von einem Wiesel bekommst. Hier habe ich noch keins gesehen.
Nur Marder kommen schon mal und man muß aufpassen, dass sie einem nicht das Autokabel anknabbern.
Schönes Wochenende und LG, Doris :o)

Frauke hat gesagt…

Hallo Doris, aus dem maritimen Stoff nähte ich einige große Topflappen , die auch für den Backofen geeignet sind. Der Kuchen war ein viller Erfolg, nur es wirklich nicht so viel Sahne sein. Grüße von Frauke

Valomea hat gesagt…

Liebe Frauke,
da muss ich doch gleich mal nach dem Rezept gucken gehen, meine Männer wollen immer nur Apfel-Streusel, ich mag aber gern auch mal was anderes.
LG
Elke

Reginas Cottage hat gesagt…

hallo frauke,der kuchen sieht sehr lecker aus.wünsche dir gute besserung,liebe grüße regina

Kunzfrau hat gesagt…

Der sieht so lecker aus! Den hätte ich auch gerne probiert!

Lieben Gruß Marion

...immer wieder Socken hat gesagt…

Ein wundervoller Apfelkuchen, liebe Frauke. Vielen Dank für das Rezept und auch für den Tip mit mehr Milch, statt der Sahne. Das ist schön, wenn die Kinder so erfolgreich ihren Lebensweg gehen. Ich wünsche Dir weiterhin gute Besserung und einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße
Maria

Elkes Lebensglück hat gesagt…

Lecker sieht der Kuchen aus und mit Pudding liebt mein Lebenspartner so ein Kuchen. Schön dass deine Tochter so erfolgreich ist da kannst du stolz sein drauf!
Ich hoffe du hast dich gut erholt!
Lieben Gruss Elke

Tips hat gesagt…

Mjammie, Frauke der sieht sehr lecker aus. Der hat deinen Gästen mit Sicherheit super gut geschmeckt.
Winkegrüße Lari