Dienstag, 8. Mai 2018

unterwegs in Köln, Zimbelkraut und vieles mehr

 Endlich eine Bank in Köln am römischen Tor
in den Einkaufsstraßen sind alle abgebaut!

Ich bin  mit der U-Bahn gefahren ,
in der Stadt nicht immer die üblichen Wege gelaufen
 der kölner Dom ist aber immer ein Besuch wert,
da gibts auch ruhige Ecken innen wie außen
 und immer etwas zu entdecken

 so die Dombauhütte  im Souterin




Wasserspeicher
 Auf dem Weg zuhause   meiner Tochter in Mauenheim
 kommen wir immer an einem schönen alten Friedhof vorbei ;
darüber darf man auch mit dem Rad fahren und spazierengehen

was entdeckte ich an der alten Friedhofsmauer an der Ostseite:
es blühte dort so üppig und ich begeisterte auch mein Tochter
So hatte es auch schon mal vor Jahren versucht anzusiedeln,
 nur sind meine Mauern zu trocken 
nur so pflücken und heruaszureißen  für Deko,
 wie in der jetzigen Landlust gesehen,
 finde ich ziemlich unmöglich 


wir waren noch in einem Nähladen nahe  ihrem Stadtteil
bei Bubble bunt
von dort bestellte ich schon mal schöne Stoffe 
 


so warm und sonnig  hatten wir es noch auf ihrer Terasse am Abend

morgens früh gings schon ins Schwimmbad zum Aquajogging 
und
tagsüber waren wir im Stadtteil Nippes unterwegs
in den Höfen vor oder hinter dem Haus

Es war ein Traum hinter die Häuser mal zu schauen
wie schön  die Altbauten von hinten
und wie grün es dort war!
und es gab vieles Sinnvolles und Orignelles zu kaufen 

so bekam ich einen schönen alten Weinkühler geschenkt 
am Sonntag ging`s zum vorgezogenen Muttertagsausflug 
in die Nähe von Siegburg ins Naturschutzgebiet Wahner Heide

wir gingen  fast nur im Schatten
und genossen den gemeinsamen Ausflug 
mit uns Müttern ..


hinterher gab es eine herrliche Brotzeit - Pause
 auf einer Wiese beim Heidekönig


 Und nun bin ich wieder daheim  mit dem Zug
freue mich an dem grünen Garten
der tollen Apfelbaumblüte 

 vorne der Holsteiner Cox
 ein Wildapfel gekauft von einem Geschenkgutschein

 unten auch ein Wildapfel ,
 es sind sehr gut Bestäuber
 der rote Boskop
 nur ein Apfelbaum , der Rotfranche kümmert ,
 entdeckte schon viel Schädlinge,
da brauche ich Rat ...

 die Erbsen kommen

 abends gab es reichlich Spargel aus eigener Ernte
 mit weißer Soße hmm


und bin voller Pläne 

vor allem haben mich die vielen Aktivitäten so mobiliesiert..
so war ich heute früh schon am NOK unterwegs

 heute kamen nur große Binnenschiffe




da kamen auch größere nur für mich gings zurück..

und gleich gehts mit dem Rad nach Rendsburg 

allen eine schöne Woche 
Grüße von Frauke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit,Eure Blogs zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Nach ca einem Jahr lösche ich die Kommentare .
Frauke


Ich weise darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund folgende Daten gespeichert werden:
IP-Adresse, Name, Pseudonym, Zeitstempel, E-Mail-Adresse, Webseite und der Kommentar selbst. Deinen Kommentar kannst Du von mir löschen lassen.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.

Alternativ kannst Du mit über meine E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet