Donnerstag, 17. Mai 2018

Reisefertige Rasselbande , die alte - kleine- Schleuse Holtenau


mit Unterbrechungen nähte ich nun  noch 
diese vier  Sorgentröster


 dank vieler Stoffspenden
ist es nun eine richtige bunte Rasselbande geworden  
dies sind nun schöne private Geschenke für Kinder


 so sage ich ja immer:
" so bunt wie der Garten sind meine Arbeiten und Interessen"

 Rosa und Rot waren schon schwierig zu finden
oben ein intensiv duftender Storchschnabel

unten sind Vergißmeinnicht, Radischen,
Gänseblümchen und Rosa Skilla

diese Bildcollage oben  erstellte ich schon vor einer Woche

Nun erfreuen mich die verschiedenen Zierlauchblüten


 diese Bilder unten nahm ich mit dem handy in Kiel auf
dort werden Schleusentore 
von der alten( kleinen )Schleuse herausgezogen
endlich passiert dort etwas!

Heute heißt es immer kleine Schleuse in den Medien,
und nicht mehr alte Schleuse.
Denn  bisherige Ausdruck, neue Schleuse, heute große Schleuse
 ist auch schon über 100 Jahre alt,
 dass führte in Berlin
im Verkehrsministerium zu Irrritatioenen!!!



dies sind die Plaungen der WSD (Wasser- und Schifffahrtsdirektion)


so schön ist dort die Platanen Allee
allen wünsche ich schöne Pfingstage 
Frauke

Kommentare:

  1. Liebe Frauke,
    da warst Du echt fleißig! Und die Sorgenfresser werden Aufgaben bekommen...
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Ich sehe, Du bist immer noch fleißig, liebe Frauke!
    Endlich komme ich wieder mal hierher, obwohl ich gelegentlich immer mal in Deinem Blog gelesen habe. Aber die Zeit verfliegt, meine Mutter war im Februar gestorben und es bleibt nur noch wenig Raum fürs Kommentieren überall. Aber ich komme immer mal wieder!
    Schön sieht es bei Dir aus! Dieser Mai war bisher herrlich, alles blühte schon so früh. Die Rosen beginnen bei mir längst zu blühen ... und der Flieder wird erst jetzt braun, nachdem er unheimlich lange blühte in diesem Jahr. Einige seiner Blüten sind aber immer noch schön.

    Viele liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  3. Oh die rosarote Rassekbande ist so herzig! Die fressen die Sorgen ganz bestimmt auf!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Die niedlichen Sorgenräuber sind wieder eine Wucht, liebe Frauke. Sie werden viel Freude bereiten und Kindern und Jugendlichen, die vom Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst begleitet werden, in sorgenvollen Zeiten eine große Stütze sein. Vielen lieben Dank dafür und liebe Grüße von Nora :-))

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit,Eure Blogs zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Nach ca einem Jahr lösche ich die Kommentare .
Frauke


Ich weise darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund folgende Daten gespeichert werden:
IP-Adresse, Name, Pseudonym, Zeitstempel, E-Mail-Adresse, Webseite und der Kommentar selbst. Deinen Kommentar kannst Du von mir löschen lassen.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.

Alternativ kannst Du mit über meine E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet