Sonntag, 5. Dezember 2010

Weiß wie Schnee .... " Schneewittchen " Quilt und mehr

  auch hier gibt es neben dem weißen reichlichen Schnee,
 rotes Holz als Farbtupfer und schwarzes Gehölz
  der rotbraune  Klinker am Haus wärmt
die Wege sind z.Teil  rot geklinkert
und die Fensterrahmen sind fast schwarz

dies kann ein Weihnachtsbild werden....
 selten so viel schönen Schnee vor Weihnachten

 leider taut es nun und
bei dem Matschwetter machte das Nähen so richtig Spaß

bei den Farben und dem Wetter gab es nur den Namen Schneewittchenquilt


vor 14 Tagen hat meine Enkelin  alles allein,  nach kurzer Anleitung,   zusammengenäht

heute kam sie zum Zusammenlegen, Stecken und Quilten
schön, wenn man gerade beim Stecken Hilfe hat,
noch brauche ich keinen Tisch
und das ist Motivation genug
beweglich zu bleiben durch Sport

nun haben wir gemeinsam das Quilten begonnen,
dort, wo es zu eng unter der Maschine wird,
übernehme ich das Nähen
denn die Rückseite ist mit schwarzem Fleecestoff,
der sehr leicht Falten wirft



 und im Garten habe ich ein sehr altes Prachtexemplar von der Schneewittchenrose 
und zu guter Letzt 
ein wunderschöner Text 



diese beiden Herzen  nähte mein Schwägerin,
sie hat diese mit dem  Label  aus Wäscheband  "Schwesterherz"  gekennzeichnet,
 in Erinnerung an  eine ganz liebe Schwester
 so bleibt sie in unserem Herzen

 meine Räuchermännchen stehen und bringen eine so schöne Adventsstimmung
und die Enkel kokeln zu gerne damit ,
dann aber draußen auf der Terasse
bei mir darf es auch mal fester in die Hand genommen werden,
es ist schon einiges geklebt
Besonders mag ich den Spielzeughändler
und den blauen und bunten heiligen König als Orientale
es sind   einmal ein Geschenk von ganz lieben Verwandten
und Schnäppchen von Ebay und aus einem Trödlerladen


im Hintergrund ist eine Spitztüte,
Anleitung von mir dazu unter  diesem Link

und auch der kleine  alte Tonanhänger ist
eine schöne Erinnerung an eine wunderbare Töpferin , 
Frau Techand aus Kiel
dort habe ich in ihrer herrlichen Hinterhofwerkstatt
als ganz junge dreifache Mutter mit Mitte Zwanzig 
 einmal die Woche den Alltag vergessen dürfen
und meiner Kretivität  Raum gegeben
und auch sehr fachmännisch das Modulieren mit Ton erlernt


 
und jählich freue ich mich über die Gäste am Futterhaus
das Rotkehlchen ist immer in besonderen Situationen da
 gerade wenn ich viel Kummer hatte....

aber auch die Distelfinken kamen heute, aber sie waren zu scheu
auch sie kommen in dem Text von Thedor Storm vor 
leider sind die Disteln im Garten schon selbst versamt, bzw. die Saat habe ich extra geerntet
von der nickenden Distel habe ich sogar Saat an die Nabu geschickt
dies war das Exemplar im Garten


so nun genug der Erinnerungen,
mit der Winterdecke gebe ich meine  Freude und meine Kenntnisse weiter
und freue mich mit ihr daran

allen morgen einen fleißigen Nikolaus
von Frauke

und noch ein wunderschönes  Wintergedicht von Klaus Groth 
zu weißem Schnee und roten Backen

Winter

       Æwer dat Feld hin jagt en Slerrn:
Kumm wullt du mit?
De Snee is witt,
Din Backen sünd roth
As Melk un Blot,
Un frisch as Appeln un Bern.

 
 
Über das Feld hin jagt ein Schlitten:
Komm willst Du mit?
Der Schnee ist weiß,
Deine Backen sind roth
Wie Milch und Blut,
Und frisch wie Äpfel und Birnen.

Kommentare:

  1. Auch Dir eine schöne Adventszeit! Und ich bin froh, dass ich einen hauseigenen Schneeschipper habe, ich kann mich ganz meinem Hobby widmen...Und der Quilt wird einfach schön und mit der Kuschelrückseite genau richtig für die Jahreszeit!
    LG von Regina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Frauke,
    das ist ja wieder ein sehr schöner Post den du eingestellt hast.
    Ja, leider geht der Schnee jetzt dahin.
    Aber vielleicht gibt es doch eine weiße Weihnacht.
    Eine schöne Aventszeit wünscht ganz
    ♥-lich Hannelore

    AntwortenLöschen
  3. Wie idyllisch bei Euch!
    Und der Enkelin einen lieben Gruß - ich finde es toll, wenn die Jugend sich für kreative Dinge interessiert und nicht nur hinterm PC hängt :)
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Frauke,der Quilt wird bestimmt sehr schön ,die Sterne habe ich von Ikea .
    LG Patricia

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Frauke,
    was für ein wunderbar stimmungsvoller Post - man spürt, wie sehr Du die Adventszeit genießt.
    Besonders gefällt mir der tolle Quilt - das ist ja schon ein Meisterstück.
    Alles Gute und
    viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  6. SAli Frauke
    Da gibt es ja sooo viel zu bestaunen und zu sehen! Wunderbar alles! Der Quilt finde ich soo toll und die Gemeinschaftsarbeit sowieso! Dann die Eindrücke vom Haus und der Umgebung und die weihnächtlichen SAchen und....
    gaanz schön!!
    Liebi Grüessli, Rita

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Frauke,
    bei diesem Tauwetter machst Du es genau richtig, dem Hobby frönen und alles sieht bei Dir so wunderschön aus, wunderschön ist Dein gaaanzer Post!!

    Süß und fein auch das kleine Gedicht ist ein Gedicht!!

    Liebe adventliche Grüße aus NRW,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Frauke,
    auch wenn ich schon länger nicht mehr bei Dir zu Besuch war, so ist mir Dein erstes Bild vom verschneiten Garten und dem Stückchen Wasser doch irgendwie vertraut.

    Ach schön, dass Du so robuste Räuchermännchen versammelst, mit denen Dein Enkel auch etwas kokeln darf. Das gehört doch irgendwie zur Weihnachtszeit - genau wie das Kleben der abgebrochenen Teile ;-)
    Nur anschauen und nicht anfassen, wie soll Kind denn dann eine Beziehung zu den Dingen bekommen und den umsichtigen Umgang damit lernen. Ich hatte als Kind auch etwas unempfindlichere Holz-'Spielzeuge', denen man den Weihnachtseinsatz ganz schön ansieht. Aber so werden liebevolle Erinnerungen daraus.
    Und wie ich sehe, sind Dir solche Erinnerungsstücke lieber Menschen auch besonders wichtig ...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  9. Nochmals ich, liebe Frauke, Danke dafür, dass Du mich besucht und so die liebe Worte geschrieben hast;)
    ...Ja, liebe Frauke, seid dem letzten Jahr beobachten wir es genau so!
    Schade ist es auch, dass die Menschen sich nicht mehr über liebevolle Kleinigkeiten freuen können.

    Gerne wünsche ich Dir mit Deinen Lieben eine gemütliche und viel Freude bei'm Quilten, und entspannte Vor-Weihnachtszeit!

    Herzlichst
    Barbara

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke