Donnerstag, 23. Dezember 2010

Besuch vom Seidenschwanz

 erst die Tiere , dann der Mensch
mit diesen Worten 
habe  ich als junge Frau auf einem Bauernhof Verabtwortung übernommen
erst waren es noch Jungvieh / Rinder , 
dann nur noch Pferde und Katzen

aber die vielen Vögel bekamen jedes Jahr ihr Futter
und heute, so kurz vor Weihnachten,
besuchte ein Seidenschwanz  das Futterhaus,
dass ich gerade wieder gefüllt hatte!!




so zugeweht ist es rund um das Haus
es ist ein tolles Schneewetter
wie sehr hat man es sich all die Jahre weiße Weihnacht gewünscht!
und nun genießen wir den Schnee
auch das Schneeräumen macht Spaß,
wenn man es wieder kann
dass habe ich schon ganz anders erlebt,
  als ich mal sehr krank und  sehr sehr kurzatmig war!!


alles ist eingekauft 
und hoffentlich kommen wir morgen zur Familie
"aber geiht nicht, gibt es nicht "
auch wieder so ein Spruch aus der Familie




und diese leckeren Beerenfrüchte aus dem Garten
habe ich am Sonntag entsaftet

und sie füllten unseren Punschkessel,
vermischt mit dem Fliederbeersaft,
gabe es sie zu einer Geburtstagsfeier.
Ohne Alkohol  sehr willkommen bei den Gästen


und mit den Schneebildern vom Kanal verabschiede
ich mich in diesem Jahr 
und wünsche allen Lesern 
" Immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel "





 unser Weihnachtsbaum, 
auch tief verschneit zum Weiterwachsen im Garten
aber auf dem Etikett wurde ausdrücklich vermerkt, 
dass es höchst unwahrscheinlich ist !!
aber mein grüner Daumen lässt hoffen


dazu ein Gedicht von  dem Dichter der Insel Helgoland
ob es dort auch Tannen gab ?

Tannengeflüster
James Krüss (1926-1997)

Wenn die ersten Fröste knistern,
in dem Wald bei Bayrisch-Moos,
geht ein Wispern und ein Flüstern
in den Tannenbäumen los,
ein Gekicher und Gesumm
ringsherum.
Eine Tanne lernt Gedichte,
eine Lärche hört ihr zu.
Eine dicke, alte Fichte
sagt verdriesslich: "Gebt doch Ruh!
Kerzenlicht und Weihnachtszeit
sind noch weit!"
Vierundzwanzig lange Tage
wird gekräuselt und gestutzt
und das Wäldchen ohne Frage
wunderhübsch herausgeputzt.
Wer noch fragt: "Wieso? Warum?!"
Der ist dumm.
Was das Flüstern hier bedeutet,
weiss man selbst im Spatzennest:
jeder Tannenbaum bereitet
sich nun vor aufs Weihnachtsfest,
denn ein Weihnachtsbaum zu sein:
das ist fein!
James Krüss Webseite


allen schöne Feiertage 
und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 

von Frauke

und ich würde mich auch sehr über Kommentare von Leser/ Innen freuen, 
die nur so mal vorbeischauen und keinen eigenen Blog haben



Kommentare:

  1. Liebe Frauke,
    ich danke Dir für Deine schönen und stimmungsvollen Bilder von Deinem Garten und dem Kanal.
    Ein besinnliches Weihnachtsfest,und Gesundheit für das Jahr 2011, liebe Grüße, Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frauke,
    ich habe soeben wie immer Deine wunderbaren Bilder genossen und mich darüber gefreut - danke, dass Du uns das ermöglichst!
    Dir und allen Deinen Lieben ein friedvolles Weihnachtsfest und für das neue Jahr das Allerbeste wünscht Elfi aus Wien.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frauke,
    welch wunderbare Winterbilder zeigst du uns; bei uns ist er leider schon wieder weg, aber vielleicht schneit es ja morgen wieder. Und der Seidenschwanz, ein ganz besonderer Gast zum Weihnachtsfest.
    Dir und deinen lieben wünsche ich frohe, gesegnete Christtage.
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Frauke, heute sind war ja wieder mal eingeschneit gewesen....ich hoffe, du hast den Tag genossen! Ich wünsche dir und deiner Familie ein frohes Weihnachtsfest und dass ihr 2011 gesund bleibt und ein erfolgreiches Gartenjahr wieder wird und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel! Alles Liebe
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo
    Wünsche Dir und deinen Lieben Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!!!

    Grüne Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Deine Vögeli sind so schön! Wir haben hier oben auch immer wieder so seltene Besucher, und vorallem dann, wenn's viel Schnee hat;)
    Ich wünsche Dir eine ganz schöne Weihnachtszeit und ruhige Festtage! Alles Liebe und Gute im neuen Jahr!
    Rita

    AntwortenLöschen
  7. Ein ganz gemütliches Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr!
    liebe Grüße
    Birgit
    wunderschöne Bilder!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Frauke
    Schön Dein letzter Beitrag im alten Jahr! Die wunderschönen Winterbilder, auch im vorletzten Beitrag, hinterlassen beim Betrachter eine Ahnung von Zauber und Mystik. - Seidenschwänze sind herrliche Vögel, jedoch bei uns nur ganz selten zu sehen.
    Danke für Deinen Kommentar auf meinem Blog. Ich freue mich immer sehr über ein paar Worte. Ja, wer nicht so gut zu Fuss ist, tut gut daran jetzt vorsichtig zu sein.

    Ich wünsche Dir schöne, besinnliche Festtage mit vielen guten Begegnungen und fürs neue Jahr Gesundheit, viel Freude und viele kreative Ideen.

    Liebe Grüsse
    Margrith

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Frauke,

    Dir und Deinen Lieben wünsche ich von Herzen ein frohes und geruhsames Weihnachtsfest und alles Gute für 2011.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Frauke
    Frohe Weihnachten und danke für das schöne Gedicht von James Krüss.
    LG von der Insel
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Frauke,
    ich hoffe, ihr konntet gestern wirklich aufbrechen zu euren Kindern. Man sah ja schlimme Bilder aus dem Norden im Fernsehen. Uns hat das Christkind nun auch "Schnee satt" beschert - man muss es nehmen, wie es kommt. ;-)
    Das Zitat von Vincent van Gogh hat mich auch sofort angesprochen. Ich hatte es in einem Gartenkalender gefunden.
    Ich wünsche dir und den deinen noch harmonische und frohe Feiertage.
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Frauke,
    was für schöne Winterbilder! Es ist immer wieder schön bei Dir vorbei zu schauen. Obwohl meine Besuche bei Dir in diesem Jahr leider weniger waren, aber neues Jahr neues Glück!?
    Ich hoffe Eure geplanten Familienbesuche gingen/gehen wirklich. Und mit dem Räuchermännchen wird ordentlich gekokelt ;-)
    Wir durften zu Hause bleiben anstatt uns un das Abenteuer Winterwetter zu begeben. Und genießen nun ganz gemütlich Vogel-, Eichhörnchen und Katzen-TV. Da das Futterhäuschen nach dem Eisregen wieder von den Eiszapfen befreit und gut gefüllt ist, hat die Natur viel zu bieten.
    Liebe Weihnachtsgrüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Frauke,
    Deine Bilder verbreiten eine so friedliche Stimmung, dass ich sie immer wieder gern ansehen möchte.
    Alles Gute für das neue Jahr und liebe Grüße, Nora :-))

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke