Samstag, 27. November 2010

Weihnachtsmärkte in Wintersonne und kleiner November - Rückblick


heute früh lockte uns die Wintersonne 
nach Flemhude
der traditionelle Weihnachtsmarkt rund um die Flemhuder Kirche 
ist all die Jahre immer wieder ein Erlebnis ,
ein Wiedersehen mit Freunden
und Vertrautem
die Stände sind nicht klein und von Ausstellern aus der Region 
und oft auch für die Gemeindearbeit, Schulen und örtliche Vereine
und mit viel Musik, Gebäck, 
Kasperle für die Kleinsten
sehr gut betreut von vielen ehrenamtlichen Helfern

einfach ein wunderschönes Erlebnis
der Dachreiter wurde vom Erbauers des Michels / Hamburg  entworfen

dagegen ist der Weihnachtsmarkt in Dobersdorf sehr kommerziell aufgezogen
und wir waren nur dort, weil dort Freunde ausstellten
aber das Gutshaus liegt wunderschön am Dobersdorfer See in ostholsteinischen Hügelland,


da mein Internetanschluss unterbrochen war,
hatte ich mal Sendepause,
und es tat richtig gut

diesen Quilt hat meine Enkelin entworfen
und sie hat bei Besuchen schon sehr viel daran genäht
wenn er fertig ist, gibt es bessere Bilder
diesen Quittenbaum bekamen wir geschenkt,
bei dem vielen Regen im November ist er bestimmt gut angewachsen
hoffentlich trägt er auch bald weitere leckere Quitten

in der Küche gab es im November noch Eingewecktes, 
Quittenkompott und Gelee


leckeres Schwarzbrot backe ich aus Roggenmehl und -Körnern



eine Margaret  Bag, die ich schon im Oktober nähte , 
ein Geschenk für ein junges Mädchen, 
die am liebsten diese Farben mag 
Stoff von Ikea
den Schnitt  gab es mal bei ohfrannson kostenlos zum Herunterladen, 
ist aber nicht mehr dort zu finden




und die Eiche hat nun ihr schönes Herbstlaub verloren, 
mit dem Rasenmäher habe ich es zerkleinert und aufgenommen
die Rhodendren und die Blaubeeren bekamen eine Bettdecke daraus

dies soll ein Wildpfirisch werden
er bekam guten , ungesiebten Kompost
ebenso die Rosen und die Obstgehölze
und ein Teil der Stauden
mein Mann hat die Komposter umgeschaufelt 
und darauf wachsen im nächsten Jahr wieder die Kürbisse
so geht ein Gartenjahr zu Ende
und ein Neues beginnt schon wieder
allen wünsche ich eine schöne Vorweihnachtszeit

ich melde mich weniger , 
es gibt Wichtigeres .........
aber ich schau auch mal gerne bei Euch ein





Kommentare:

  1. Hallo Frauke,

    eine schöne Novemberzusammenfassung zeigst Du uns hier.
    Das Gartenjahr ist zu Ende, wir sind froh, vorige Woche noch alles Wasser aus den Tonnen herausgelassen zu haben, jetzt ist -7 C °, das wäre wohl schief gegangen...

    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben einen schönen 1. Advent.

    Viele liebe Grüße von Nadelmasche

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Novemberrückblick. So einen Markt wünsche ich mir auch in meiner Nähe. Backst Du das Brot auch mit Sauerteig???

    Auch ich wünsche Dir einen wunderschönen 1. Advent.

    Herzliche Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frauke,
    hmmm...es geht doch nichts über frisch gebackenes Brot...da brauch ich nur Butter drauf, sonst nichts!!
    Die Tasche und vor allem der Stoff (sieht ein bisschen aus wie von Ikea ??) sieht sehr schön aus...Ist sie schwer zu nähen??
    LG und einen schönen 1.Adventssonntag
    Iris

    AntwortenLöschen
  4. schön samiahs entwurf toll gearbeitet.. gruß wiebke

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Frauke
    Der Weihnachtsmarkt sieht ja richtig gemütlich aus. Hey und die Tasche, die Du genäht hast, ist toll. Meine Kollegin und ich wollen im nächsten Frühjahr selber Dinge an einem Markt verkaufen. Unter anderem auch ein paar Taschen, die meine Kollegin nähen wird. Ich freu mich schon total drauf.
    Auch ich wünsche Dir eine wunderschöne ruhige und besinnliche Vorweihnachtszeit.
    Liebe Grüsse
    Alex aus dem Gwundergarten

    AntwortenLöschen
  6. Frauke, ich hab grad gedacht: Was müssen die Musikanten für kalte Finger haben!
    ... und bestaunte deine tollen Komposter, meinen kippen gerade weg, irgendwas ist wohl unten gefault. Ist mir auch noch nie passiert.
    Deine Enkelin ist ein tolles Mädchen, wenn sie jetzt schon an diesen Werk arbeitet!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Frauke!
    Der Quittenbaum ist ja ganz schön stattlich! Ihr werdet sicher viel Freude daran haben.
    Die Tasche hat mich neugierig gemacht, schade dass es das Schnittmuster nicht mehr gibt.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke