Dienstag, 6. Juni 2017

erste Erdbeerernte und Bootstour durch den Kanal

 Seit Donnerstag in der Sonne gereift
sind die ersten Erdbeeren aus dem Hochbeet.
Diese gab es heute Mitta. 

am Donnerstag fuhren wir durch den NOK
mit unsererm Kutter
für alle Wasserfreunde wieder eine kleine Zusammenstellung der Tour
Achtung viele Bilder.....


 Abfahrt gegen 9.00Uhr aus Rendsburg / Obereider
hier in dieser Bucht nahe der Enge 
sind mehrere Vereine beheimatet und Betriebe




 von unserem Hafen WSC Enge
Richtung Osten NOK
 Mein Mann hat unser Holzboot überall frisch gestrichen.
So schön es auch alles mal  in Holz war,
der Bootslack war zu schnell verwittert.
Durch die helle Farbe hält das Holz besser,
auch  es wird nicht so durch das UV-Licht angegriffen
Sehr ungewohnt für Freunde und das Team,
doch jeder verstehts.
Noch überlegen wir es nochmals farbig abzusetzen...
da gibt es viele Vorschläge,
nur soll es kein Fachwerkhaus oder Schachbrett werden
und schiffig aussehen!

die Werft Nobiskrug
sehr ruhig... doch es soll Aufträge geben.....


diesen Schlepper bauten die Auszubildenen der Werft
als Teamprojekt,
der Schlepper heißt Bagalut
Ende Juni ist noch Taufe.
Darüber wird hier berichtet


kaum im Kanal kam ein großes Sportschiff
auf Probefahrt von der Werft Lürssen
allerdings holte ich uns gersade Kaffee,
deshalb nur so aus der Ferne

der frisch gestrichen Mast und Baum vor einem Tankschiff



der Bullcarrier überholt es hier in der Weiche,
 da er schneller fahren darf


Werft Lürssen

hier sind genug Aufträge
unten die Kanalfischerei Brauer in Rade 
mit der Aalkate
der Betrieb wird erweitert,
 um den modernen Anforderungen gerecht zu werden
mein Cousin übergibt den Betrieb
 nun aus Altersgründe an seine Familie
dazu berichtet die Landeszeitung anlässlich des  Richtfestes


Schiffsbegegnungen
Hochbrücke Levensau
Warten vor den Schleusen vor Holtenau
die kostenlose Personen-und Radfähre
 pendelt immer hin und her


Schleusentore  für schnellen Austausch

nur 40 Min. Wartezeit

vor uns lief dieses Schiff
und der kleine Schleppverband in die Schleuse ein
von weitem sah es so aus, als wenn er über das Wasser lief!

nach wochenlangen Arbeiten an einer Kammer
sind nun bis nach Pfingsten
 beide großen Schleusenkammern in Holtenau geöffnet
nun haben auch wir weißes Blink -Licht und dürfen einlaufen
festmachen sollen wir an der Steuerbordseite
vorbei am Schlepper

die Wand kommt näher
 ich lege mir dann schon die Leinen zurecht,
wenn mein Mann dicht genug dran ist,
 gehe ich auf den Steg,
denn die Leinen müssen durch Ösen gezogen werden!
Die mittlere Leine war schnell fest.
Dann ging ich nach vorn,
 dieses Mal war die Leine zu weit weg,
ich rutsche aus und platsch im Wasser
Das Boot war auch weit genug weg
kam schnell wieder heraus mit Hilfe.

 In Zukunft besser zu Dritt Schleusen und mit Schwimmweste...
Man hilft sich gegenseitig beim Leinen annehmen..
 wenn Bootsnachbarn da sind.

Auslaufen aus der Schleuse


Bilder vom Abend in Schilksee
vorne ist eine schöne Bootsbeleuchtung neu

das Boot ist ausgerüstet mit allem,
 was zu den  Regatten gebraucht wird..
Flaggenbaum und Flaggen, Tut, Gasflasche und diversen Kisten mit..... 
drei Schlauchboot werden uns begleiten
dazu mehr im nächsten Post

liebe Grüße von Frauke 









weitere bilder von der Ostsee folgen im nächsten Post

Kommentare:

  1. Dankeschön Frauke...ich bin gerade mit euch mitgefahren und habe es genossen...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Oh Frauke, gut dass dir nichts passiert ist. Das war eine schöne Bilderreise.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die schönen Bilder! Der Himmel ist so schön blau...schmacht.
    Und zum Glück ist dir weiter nix passiert.

    lg
    birgit

    AntwortenLöschen
  4. Erdbeeren aus dem eigenen Garten sind immer besonders lecker, und so viele geerntet. Toll. Danke für die schönen Bilder, da möchte man gerne mitfahren.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Frauke, ein schöner Beitrag. Du gibst immer so herrliche Einblicke ins Seemannsleben. Wir haben in der Nähe lediglich einen kleinen See. Mit dem Meer ist er nicht zu vergleichen.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Frauke,
    Sehr hübsch euer frisch gestrichenes Schiff! Und die Erdbeeren sehen sehr lecker aus ...mmmh
    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke