Sonntag, 5. Februar 2017

Sailing Yacht A ,es ist ein Bussard


schon am frühen Nachmittag gegen 14.15 Uhr war ich in Kiel
die Sailing Yacht A sollte dann auslaufen !?...
unter diesem Link kann man sie auf Marine traffic verfolgen
dort wird sie noch white pearl genannt

ander Gäste auf dem Steg sagten,
 sie hätten über den Küstenfunk gehört,
tes wird wohl 16.00Uhr


Wir haben es schon mir viel Interesse verfolgt,
 so wohnten bei uns zwei Monteure,
 die dort auf dem Schiff im Rohrbau tätig waren.

Details durften sie nie sagen
dass hätte schwerwiegende Folgen gehabt
Schon sehr früh fuhren sie nach Kiel
 und kamen immer erst spät wieder
Ihre Heimat war Rostock,
aber sie waren längs nicht jede Woche daheim.

Sie waren dankbar
bei uns bequem und komfortabel wohnen zu können.
Vor einem Jahr schon war ihre Arbeit beendet.



Es war eine  sehr verantwortungsvolle und anstrengende  Arbeit,
denn die Dimensionen sind enorm und  riesig auf dem Schiff.

hier kamen Ruderer vorbei,
während ich auf  der Seebrücke ging

Blick aufs  Ufer
Es wird dort immer größer , höher
 und immer langweiliger gebaut
Blick auf das Institut für Meereskunde
die Paddler holen ihre Boote heruas





das Segelboot  wartet bestimmt auch auf das Auslaufen

unter diesem Link auf facebook sind eindrucksvolle Bilder vom Auslaufen eingestellt


um Schluss noch ein Ruderboot

unter diesem Link der KN ist
mehr dazu zu lesen

oder hier beim NDR auch gute Infos 


dies erntete ich heute
junge Blätter der  Salatrauke



 täglich werden die Winterlinge größer
es fehlt nur die Sonne!?

aber anderseits soll es wieder frieren,
und  so sind sie noch geschützt
 
allen wünsche ich eine schöne Woche
Frauke

diese Info erhielt ich heute früh vom Seeadlerschutz auf mein Frage ob es einer ist?
 - das Bild kann ich leider nicht einfügen - 

 hier unter dem Link sind schöne Bilder und Wesentliches zum Mäusebussard, der zum Überwintern aus Skandinavien kommt.




Hallo Frau Horch,

mit so einem kleinen "Näs-chen" traut sich kein ordentlicher Seeadler vor die Tür :-)


Der von Ihnen beobachtete Vogel ist ganz sicher ein Bussard und ich wage zu behaupten, ein Mäusebussard.

Seeadler haben im Verhältnis zum Bussard einen deutlich markanteren Schnabel und der Kopf ist auch länger, nicht so rund.

Schön zu sehen wie er sein Gefieder trocknet, das haben Sie richtig erkannt.

Aber es gibt einige Seeadler in Ihrer Umgebung, wenn Sie die Augen aufhalten werden sie sicher einen sehen.

Unsere Beobachtungsstationen in Barsbek und Ratjensdorf werden ab März auch wieder besetzt sein und  dort können sie sicher Adler beobachten. Bitte auf die Webpage schauen, dort stehen dann die aktuellen Infos:

http://www.projektgruppeseeadlerschutz.de/index.php?option=com_content&view=article&id=129&Itemid=153

Viel Glück und viel Freude weiterhin an unserer schönen Natur!

Ihr

Christian Holm

Kommentare:

  1. Dieses Schiff (oder Boot?) zeigte mir schon mein Mann und ich finde es gigantisch.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Schon ein Wahnsinnsschiff! Aber viel schöner sind Deine Winterlinge, da muss ich bei mir im Garten glatt mal gucken, ob sie da auch schon zu sehen sind!
    Eine schöne Woche...
    wünscht

    AntwortenLöschen
  3. Hier gucken die ersten Schneeglöckchen aus dem Boden.
    Danke für die schönen Fotos.
    Eine nette Antwort hast du bekommen.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke