Donnerstag, 10. Juli 2014

Kulturheidelbeeren und mein Sommertag

die  Heidelbeerernte  beginnt
jeden 2. Tag pflücke ich


 es sind drei Sträucher  in verschiedenen Sorten
dies ist besser zur Befruchtung 
 sie wachsen sehr langsam,
brauchen sonnigen Standort, sauren Boden und viel Feuchtigkeit
Dies ich erreiche es durch Mulchen
im Herbst mit Eichenlaub, jetzt mit Stroh
Gepflanzt wurden sie in ein sehr tiefes  Pflanzloch,
dass mein GG mit Torf auffüllte,
dies ist nötig,
 damit sich die richtigen Pilze im Boden bilden,




vorne der Kartoffelacker
nach dem Regen und der Wärme sind die Pilze,
 die die Kraut- und Bräunfäule bei Tomaten und Kartoffeln auslösen,
 sehr aktiv
 die Kartoffeln zeigten erste Anzeichen auf den Bättern
und auch die Tomaten  habe ich nochmals gegen Krautfäule behandelt
nehme dazu Gemüse Saprol
dies Mittel hat nur eine sehr kurze Wartezeit und wirkt systhemisch
und bei mir bekommen Pflanzen  ihre Medikamente gegen Pilzerkrankungen
unter diesem Link hat man eine sehr gute Übersicht 
auch empfohlen von der bayrischen Gartenakademie


ein kleiner Gartenrundgang


Ernte von Kohlrabi

der Spitzkohl schmckt super ohne Raupen ohne Vlies
aber die Kohlweißlinge fliegen erst jetzt
die Erbsen stehen sehr gut,
morgen wird wieder gepflückt für die Enkel!!
Borretsch für die Bienen
die Kirschen reifen
 Tagetes und Ringelblumen auf den Baumscheiben für die Bodengesundheit
anschließen habe ich das Rosenbeet auf dem Knick
  im Schatten beschnitten und gejätet
und mir gleich noch eine Zecke eingefangen
aber gleich entfernt

dann ging es mit dem Rad  unterwegs
 auf dem Kanal waren durch den Nordost Wind  Schaumkronen
 die Eisenbahn  Hochbrücke wird immer noch saniert
 aber die Plane halten auch bei stürmischen Böen
 warten auf die Schwebefähre
 
 die Schwebefähre  kommt



 Feierabend, es geht die Wendeltreppe hinab
in Rendsburg
dazu gibt es noch weitere Straßenzüge, alle unter Denkmalschutz,
 nahe der Schleife der Eisenbahnhochbrücke

unter hier sieht man auch noch die Drehbrücke

unter diesem Link gefunden

dann komme ich zu unserem Bootshafen
und von weitem leuchtet meine genähte Flagge der Irma
die Bootseigner freuen sich auchsehr darüber ,

im Garten sahen 6,50m viel länger aus


nach einer Pause
 im Gespräch mit dänischen Gästen von der Insel Ärö Marstal
geht es ins Wasser
wunderbar erfrischend




so darf der Sommer bleiben
Grüße von Frauke

Kommentare:

  1. Vielen Dank für die wunderschönen Bilder und Glückwunsch zum schönen Sommerwetter. Bei uns hat es gestern den ganzen Tag geregnet und heute ist alles grau in grau...bäh.
    Ich schau dann wieder vorbei...tschüs Birgit.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Birgit,
    auch heute war es so sonnig und warm und es soll so bleiben freue mich auch für die Urlauber ,
    so ist auch meine Tochter aus dem Rheinland begeistert beim Segeln , sie nennt es Kaiserwetter !!!
    und ich suche den Schatten unter unser Eiche oder Abkühlung im Wasser
    Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Frauke,
    danke, dass ich diesen schönen Ausflug mit dir machen durfte. So habe ich wieder eine neue Gegend kennengelernt.
    Heute hatten wir echtes "Tropenwetter"! So schwül und feucht! Es hat nämlich die letzten zwei Tage nur geregnet.
    Dein Garten ist eine Wucht! Was da alles wächst und gedeiht! Und wie fleißig du alles bearbeitet hast! Toll! Wie groß ist der Garten?
    Liebe Grüße und ein erholsames Wochenende,
    Christa

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke