Mittwoch, 28. November 2012

Landhäuser aus Mast- und Pallholz





aus Pallholz  vom Schiffbau  sägte mein GG diese Häuser zu,
gesehen hatten wir es in der Landlust 

mein Mann brachte es von einer kleinen Holzwerft mit ,
es wird  für die Kiellegung  eines Schiffes 
verwendet, aber auch  beim Slippen unter den Kiel eines Schiffes gelegt

in diesem Schiffslexikon ist mehr dazu

der Kirchturm ist aus einem alten Mast geschnitten

die Schnittstellen haben wir  mit graublauer Lasur und ochsenblutroter Farbe bemalt ,
- auf dem Bild ist das Rot viel leuchtender als im Original -
 Fenster und Türen  sind meine Idee,
nun dürfen sie noch wieder verwittern,

gemeinsam waren wir das erste Mal in der Werkstatt
und es hat Spaß gemacht

allen einen schönen 1. Advent
von Frauke

Kommentare:

  1. Schließe mich Claudia an, die Idee ist wirklich toll. Eine super Deko für den Garten.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Klasse sehen deine Häuser aus, Frauke!!!...ich mag es sehr, wenn alte Sachen zu neuem und wenn dann auch noch zu so etwas Schönem umfunktioniert werden!!!!

    liebe GRüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  3. Die Häuser sind Euch sehr gut gelungen. Wie schön, wenn man so schöne Sachen auch selbst machen kann.
    Liebe Grüße, Nora :-))

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Frauke,
    das ist ja eine klasse Idee. Da kommt das sonst so schmucklose Pallholz noch mal richtig groß raus. Das kleine Dorf sieht bestimmt ganz toll vor der Haustür aus.
    Liebe Grüße und einen schönen 1. Advent.
    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön umgesetzt,ganz tolle Deko.
    LG hannelore

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Frauke,
    die sind wunderschön, richtige kleine Kunstwerke, die den Duft der großen weiten Welt an sich tragen!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Frauke,
    deine Häuser sind wirklich allerliebst. Das ist ein tolle Idee und Adventsdeko.
    Liebe adventliche Grüße,
    Christa

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Frauke, deine Häuschen aus Altholz sehen ganz toll aus!!!!
    Zu deiner Hochbeet Frage: Wir haben keine zusätzliche Folie benutzt, uns wurde zugesichert, dass die Kesseldruckimprägnierung nicht gesundheitsschädlich ist...ich hoffe natürlich, dass das stimmt ;-)
    Gegossen wird unser Hochbeet auch nicht öfter, als der übrige Garten. Durch die wirklich gute Komposterde ist das Wasserhaltevermögen zum übrigen Garten sehr erhöht....denn wir gärtnern ansonsten auf Heidesand.
    Ich möchte meine Hochbeete nicht mehr missen, auch aus Rücken-und Knietechnischen Gründen. Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  9. Deine Häuser sehen soooooooo schön aus. Ich hatte sie in der Landlust auch gesehen. Eine schöne Deko.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke