Donnerstag, 6. Dezember 2012

gut behütet mit Nikolausmützen im Schnee


diese Mütze in fair isle aus shetlandwolle
 ist im Nikolauspäckchen für meine Enkeltochter,

die Wolle habe ich hier bezogen  

 passend dazu der link von den windigen inseln fais Isle 
in diesem Link ist historisches  aus dem Shetlandmuseum 


 mein gestriger Spazierweg führte entlang des Nord - Ostsee - Kanals ,
vorbei an der Lürssen Werft  mit den Luxusschiffen in Richtung Fähre

heute wäre dort zuviel Schnee
ein Schiff  nur kam vorbei,
aber dafür etwas Besonderes
 ein Seenotrettungskreuzer




wer ist war Theo Fischer ?
 Ein Seenottretter der bei einem Einsatz sein Leben verlor ,
dieser Senotrettungskreuzer  ist bestimmt auf dem Weg
 in seinen Heimathafen Warnemünde

mein Mann wünschte sich auch eine warme Mütze, 
gefüttert mit Nicky  in orange rot, 
wenn er sie umkrempelt, 
ist der  Streifen auf dem Wasser,
wie beim Sennotretterkreuzer, gut sichtbar!
  heute will ich noch das Schild selfmade  von boshi annähen
davon habe ich nun noch vier weitere gehäkeltfür Kinder und Enkel
  auch der Pinguin ist gut behütet durch frischen Schnee

so wie die Häuser heute morgen  tief verschneit
gleich geht es in die Sonne 

allen einen schönen Wintertag  am 6. Dez. wünscht Frauke 

gerade sah ich heute Abend Bilder vom Schiffsunglück vor  den Niederlanden,
Wie kann dies bei so moderner Technik passieren !!
aber auch diese kann ausfallen....

Kommentare:

  1. Liebe Frauke,
    Du hast ein wunderschönes Muster für die Mütze Deiner Enkelin gewählt. Ich finde, es wirkt mit Deiner Farbwahl besonders gut. Deine Pallholz-Häuschen haben - so eingeschneit - eine ganz tolle Ausstrahlung. Der Pinguin fühlt sich - so im Schnee - sicher richtig zu Hause.
    Genieße die weisse Pracht noch etwas - soll ja wohl wieder wärmer werden...
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  2. So eine warme Haube wird Deine Enkeltochter wohl bald brauchen, es wird nun ja immer kälter.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Frauke,
    total schön sind deine Mützen und halten sicherlich kuschelig warm. Erst vor kurzem habe ich die Vorzüge von gefütterten Mützen entdeckt. Zu gerne würde ich mir auch eine nachmachen, aber so ein aufwendiges Muster würde ich mir nicht zutrauen.
    Die Häuschen aus der LL sind sehr hübsch geworden. Und dass sie aus historischem Material gesägt wurden, macht sie wertvoll!
    PS: ich stricke auch. Aus der gleichen Zeitschrift habe ich mir das hübsche Kleidchen für meine Enkelin ausgesucht.
    Schönen advent wünscht majoRahn

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke