Montag, 6. Februar 2012

und täglich grüßt das Murmeltier, der Winter , die Amarylis, der civil war quilt...

 es blühen immer mehr Blüten, 
an einer Pflanze nun schon drei!
in der Wintersonne eine Pracht, 
viel schöner als zu Weihnachten

in weiterer Blog , 
die Blockade ist fertig

nach Ärger gestern  mit defekter Batterie,
 die wir allerdings auch schon längs nach dem Alter,
hätten auswechseln können, 
aber sie liefen immer problemlos
    so wollte ich meine Enklelin zum Zug bringen, Stille

aber der zweite Wagen lief
und es wäre auch später mit dem Zug  gegangen 
auch mit Bus, Taxi 
aber der Neukauf 
nur dies alles kostet  Zeit, Mühe und Lauferei 

am nachmittag kam ich endlich in die Sonne
wieder ein Spaziergang am Kanal
aber immer kommen die großen Schiffe, 
wenn ich im Haus bin, 
es dunkel ist

 das Oberflächenwasser rauscht hier aus einem Schacht in den Kanal
darüber ein dicke Eisschicht
 sehr viel , bald hunderte Bläshühner suchten Nahrung , 
tauchten im eiskalten Wasser
noch ist kaum Eis auf dem Kanal
die Begründung lieferte Memo unter Wetterfrosch im NDR Fernsehen
er war dazu wohl auch in unserer Nähe am Wasser 
so meine ich es erkannt zu haben
es sind in den Tiefen noch so viel warmes Wasser, 
Regen und Oberflächenwasser, dass ja auch zu Hochwasser führte 
dass durch den Schiffsverkehr
wird es mit den kalten Schichten durchmischt, 
deshalb noch keine Eisbildung,
allerdings an ruhigen Stellen ist das Wasser schon bleiern
und auch feinstes Eis bildet sich darauf


über das Schiff flogen besonders schöne Gänse, 
es könnten Nonnengänse gewesen sein

 hier sieht man sehr gut
wie in der Ostsee das Wasser an den Bordwänden gefriert
gestern sah ich auch wieder Decksleute beim Eisklopfen und  - räumen



auch das frische Gelbgrün der Weide leuchtet so schön in der Sonne

hier bin ich schon auf dem Rückweg, 
die Sonne steht schon tiefer und es wird sehr kalt


diese Steine waren zum Hochwasser alle nicht sichtbar, 
sie schützen die Böschung vor Schwell und Auswaschung,
wenn die Schiffe mit ihrem Sog
und dem später höher auflaufenden Wasser 
Schäden anrichten können
sie sind besonders schwer, wir sagen hier Eisensteine, 
sie kommen extra per Schiff, woher ..?
desahlb gibt es für die Schifffahrt 
je nach Schiffsgröße genaue Geschwindigkeitsvorschriften

 und man sah immer wieder Blesshühner




ein sehr schmales Schiff 
nun allen eine schöne Woche
von Frauke


Kommentare:

  1. Hallo, wunderschöne Bilder hast Du wieder gemacht, Danke fürs Einstellen!!! Und ich kann mich erinnern, dass der Kanal auch ab und zu zugefroren war und einige Leute von einem Ufer zum anderen liefen, was sehr gefährlich war, denn die Oberfläche ist ja nicht glatt!!
    Liebe Grüße von Regina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Frauke
    Wunderschöne Fotos zeigst du wieder vom Kanal.Und deine Amaryllis ist ja eine Blütenpracht.
    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  3. Zwar wäre mir leiber, es wäre nicht so kalt, aber deine Bilder vom Kanal hae ich trotzdem mit Genuss gesehen.
    Liebe Grüße,
    April

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Frauke,
    das sind traumhafte Impressionen vom Nord-Ostsee-Kanal. Kannst Du sogar vom Eurem Zuhause bis zum Kanal sehen? Beim Nachbasteln der Suplenaufbewahrung wünsche ich Dir viel Spaß und nun noch eine schöne Woche.
    Viele Grüße von Beate

    AntwortenLöschen
  5. und heute ist nach -17°C kalter nacht alles voll Eis!!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Frauke,
    kalt, kalt, kalt! Jetzt reicht es mir langsam. Ich möchte endlich wieder Frühling haben!
    Du machts noch ein Päuschen. Richtig so. Zwischendurch muss der PC mal "geschont" werden.
    Liebe Grüße und ein kuscheliges Wochenende,
    Christa

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke