Donnerstag, 3. Januar 2019

Im Ballast

Heute sah ich Schiffe ohne Ladung oder  im Ballast
nach den Feiertagen kein Wunder!

 Dies ist kein Widerspruch!
denn so  sagt man in der Schifffahrt
 wenn ein Schiff abgeladen ist
  und es zur Stabilität in den Ballasttanks mit Wasser beladen wird.


Encico aus Domsö Schweden ein Chemikalientanker
 Persönlich fühle ich mich auch im Ballast
so wäre ich auch gerne abgeladen und leichter,
 doch noch sind  meine Speicher gut gefüllt.

Und ich werde im kommenden Jahr noch viel Wege walken
 bis sich dieser Ballast verändert hat , ua. in Muskelmasse!

So gehe ich nun schon wieder viel mehr ,
fahre mehr Rad und bin in Bewegung.
Dazu änderte ich meine Kost.
 Ihr kennt es ja auch...
mehr Gemüse und Obst, Eiweiß in Maßen ,
fettarme Zubereitung, und gute Öle
Vollkornprodukte, möglichst kein Zucker, kein Kuchen...
 Und ich bin mir gegenüber ehrlich,
 wenn ich alles notiere
denn ich  habe einfach ein Ziel, 
meinen Körper für meine Gesundheit zu entladen!
Es dauert lange, bis ich so war wie jetzt,
da erwarte ich keine Wunder.

 dieses Schiff aus Finland ist beladen,
es liegt tief im Wasser
 die Antonia mit dem Heimathafen Vastanfjärd
  mein Walkingstrecke hilft mir sehr,
  dies durchzuhalten,
so abwechslungsreich durch viele Begegnungen,
 seien es Menschen, Tiere oder Schiffe

 da komme ich zur Ruhe, meine Gedanken kreisen..
Es war gut, dass ich heute bei der Augenärztin war.
Deshalb war ich  erst spät und nicht in der Sonne unterwegs, 
da war ich zu lichtempfindlich.
 So steht mir eine weitere Augenoperation bevor,
da mein Sehkraft links sehr eingeschränkt ist. 
Ich hoffe, dann kann ich so gut sehen, 
wie mit der neuen rechten Linse von 2017,
 125% sind es geworden.



   auch im Ballast mit wenig Ladung

 Später war noch ein tolles Abendrot!

hier sind schon die ersten Weidenkätzchen zu sehen...


allen eine gute Zeit
 wünscht Frauke

Kommentare:

  1. Ich beneide dich um diese tolle Walkingstrecke! Einfach beeinfruckend diese risiegen Schilffe.
    Und ja die Ernährung ein bisschen ändern. Das wäre schön. Ich esse so allein leider sehr schlecht. Das fällt dann einfach mal aus. Weniger Zucker! Eignetlich auch ok. Aber ich esse eben mal gerne Kuchen. Ich muss ja nicht wirklich abnhemen, aber mir ist etwas die Vitalität verloren gegangen. Ich bin immer so müde!

    Auf ein schönes neues Bloggerjahr!
    Marion

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frauke,
    ich glaube, ich bin auch gerade ein "Ballast-Tanker". Weihnachten hat so seine Spuren hinterlassen. Bei mir klappt es mit dem Walken leider nur am Wochenende, denn vor der Arbeit und nach der Arbeit ist es noch dunkel... Bald wird es wieder heller, und dann...
    Liebe Grüße und viel Spaß bei Deinen Walking-Runden.
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Moin Frauke,
    hhihi, ja, ich bin auch im Ballast. Leider krieg ich den nicht so schnell weg, weil Bewegung mit kaputtem Knie (weshalb ich den ja wegkriegen sollte!) geht gerade nicht. Trotzdem: ich kämpfe!
    Deine Bilder sind wieder zum Dahinschmelzen! Vielen Dank dafür. Die Abendstimmung verzaubert noch zusätzlich.
    Happy Weekend :o)

    AntwortenLöschen
  4. Ach ja, wir sind alle mit viel Ballast beladen glaube ich. Ich traue mich auch lieber nicht auf die Waage zur Zeit. Möchte aber gleich zum Sport fahren. Das ist dann schon mal ein Anfang.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit,Eure Blogs zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams und werden sofort gelöscht.
Nach ca einem Jahr lösche ich die Kommentare .
Frauke


Datenschutz ist eine wichtige Sache. Bitte lies meine Datenschutzbestimmungen, bevor du bei mir kommentierst. Diese Seite ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Deshalb gelten hier immer auch die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen von Google-Produkten.


Alternativ kannst Du mit über meine E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet
Wenn Du auf unserem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in unserer Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.