Samstag, 7. Juli 2018

Quilt in Sommerfarben und Ausflug auf Eiderstedt

 Gestern war ich mit meiner großen Enkelin
 an der Nordseeküste um Wolle zu kaufen.


Unser Ziel war auf Eiderstedt
das Städtchen Tönning an der Mündung der Eider.
Mehr zu Eiderstedt unter diesem NDR Link.

Wir steuerten  das Eiderstedter Garnkontor in Tönning an.

 dieses schöne Gebäude -Ensemble ist direkt daneben

 Sehr gut beraten und erfolgreich ausgewählt,
 ging es dann weiter nach St. Peter Ording.


Dies sind Bilder  vom Standabschnitt Dorf
dort saßen  wir oben zum Kaffee trinken im Strandkorb,
 sahen auf die Nordsee  und den vielen Kitern,

die Abendkarte der Strandhütte
war für  zu abgehoben und zu hochpreisig,
sie klang aber lecker  ,
leider war es für die Tageskarte zu spät ....


 Dazu versuchten wir bei dem Wind
  noch  schöne Bilder vom Quilt zu machen....

in der Salzwiese blühte
der  gewöhnliche Strandflieder streng geschützt


 
hier war es geschützter,
man erkent auch besser die Farben
 der Kaffee Fasset Stoffe

das kostenlose Muster ist von Tula Pink
und heißt Tranquil water
dies ist der Link zur PDF Datei

 Danach gings noch nach Friedrichstadt zum Bummeln ...
dort war es wärmer und es fand sich eine Pizzeria mit normaler Küche
in dem linken Gebäude,
schaut mal wie schmal die Häuser sind !!


die Stadt wurde von Holländern erbaut,
siehe auch NDR Fernsehen
es herrschte dafür  Glaubensfreiheit 
viele verschiedene  Religionen fanden hier ihre Heimat,
sie wird auch als Toleranzstadt bezeichnet 


 

 weitere Bilder von Gebäuden aus Friedrichstadt

 die andere Straßenseite

auch einfache Gebäude sind so schön erhalten,
  mit wenig Farbe ,
 Grau und Grün sind  hier sehr üblich



unten ein besonderer  Blumenladen
das Blumenhaus Sass
mit einem Stör über der Tür 





heute früh knipste ich nochmals in der Morgensonne
die tollen Farben kommen dann besonders zur Geltung


die Tellerhortensie aus dem alten Garten meiner Mutter
 bekommt täglich mehr einen Schluck Wasser,
denn wir haben hier Dürre seit Wochen

  eine Collage
aus dem blühenden Phlox,  der blauen Nessel, der Indiandernesser,
dem Eisenhut , der Wicke, der Glockenblume, der Malve, der Distel, der Blauraute  der Cosmea...



eine Züchtung von Strandflieder
sie lockt die Falter und Hummeln

gleich ernte ich die restlichen schwarzen Johannisbeeren
allen wünsche ich eine schöne Woche
Frauke

Kommentare:

  1. Was fuer ein schoenes Staedtchen... toller Quilt. Er laedt zum Sommerpicknick ein :)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frauke,
    Das war bestimmt ein schöner Ausflug, an dem wir durch Deine vielen tollen Bilder teilhaben dürfen. Friedrichstadt muss ein zauberhafter Ort sein. Auch Dein Sommerblumenquilt ist sooooo schön anzusehen.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Jeannette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jeanette den nähte ich dich in Plön. Endlich hatte ich wieder Lust zum nähen , die Idee zum Rand und einfaches quiltmuster lg

      Löschen
  3. Ein wunderbarer Quilt ist das!!! Ich war noch nie in St. Peter.

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. St. peter ist für mich schön, wenn man Sandstände und Baden mag. Der Ort wird leider ziemlich zugebaut á la sylt, daei gibt es dort schöne Winkel. nur man sollt gut zu Fuß sein oder mit dem Auto ans Wasser fahren. Dort gibt es extra einen Übergang im Norden. Ps. komme nach Plön termin fand ich nun auch heraus, übesah leider dien Mail. Lg Frauke

      Löschen
  4. Hallo Frauke,
    das ist eine super Idee, die schöne Decke mit auf einen Ausflug zu nehmen und sie zum Fotomotiv zu machen. Auf der Wiese sieht super aus, aber auch am Wasser.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Toller Quilt und tolle Fotos, die bei mir viele Erinnerungen an unseren letzten Sommerurlaub ausgelöst haben. Bald komme ich auch wieder in den Norden.
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Hachz, wundervolle Fotos von deinem Ausflug, den Häusern, dem Quilt und deinem Garten.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit,Eure Blogs zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Nach ca einem Jahr lösche ich die Kommentare .
Frauke


Ich weise darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund folgende Daten gespeichert werden:
IP-Adresse, Name, Pseudonym, Zeitstempel, E-Mail-Adresse, Webseite und der Kommentar selbst. Deinen Kommentar kannst Du von mir löschen lassen.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.

Alternativ kannst Du mit über meine E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet