Mittwoch, 7. März 2012

Kissenparade der Paradekissen und Absenker


 aus den Stoffresten der Beutel schnitt ich Streifen 
und darauf probierten einige meiner Schülerinnen 
die Mustervielfalt der Stickprogramme aus
es sah einfach aus , 
das Einstellen klappte sehr schnell und problemlos
aber die kleinen Macken  bei alten Maschinen 
konnten schon zu Ungeduld führen--

 so einfach ist das dann doch nicht,
wenn nicht richtig eingefädelt ist, 
 der Stoff nur einfach liegt, 
der Nähfuß zu fest aufliegt 
oder die Raupen den Stoff schlecht  transportieren

 und wer dann gleich  auf seiner Kissenpatte nähte,  durfte trennen
aber nun verstanden alle,
 warum immer ein Probenaht notwendig ist!

und eben noch einaml wieder gehört und auch schon mal gesehen,
 selbst Herr Lagerfeld liebt sein Kissen aus Kindertagen , 
es beruhigt ihn auf Reisen

 


und auch hier ist Geduld gefragt
diese sechs Absenker  werden mal Forsythienbüsche

die alten Büsche haben so lange feine Zweige, 
dass sie auf den Boden reichen
im letzten Frühjahr habe ich sie in der Erde versenkt
 und nicht mehr daran gedacht
heute beim Harken erfreut es das Gärtnerherz,
viele neue Pflanzen mit einem schönen Ballen 
finden noch ein Plätzchen für schöne Wintersrtäuße am Knick 

 mein Mann stach die Kanten ab,
 Betonkanten wollen wir nicht , 
da es im Alter mal eine Obst -Wiese und ein  Rasenmähergarten wird 
und dann ist überall Beton im Garten!!
 Er  hat auch begonnen, 
den Roggem -und die Selbstaussat im Gemüseland unterzugraben,
mir war es zu mühsam, es herauszujäten,
Das Sandland kann eine Gründüngung gut vertragen!
Hinten sieht man noch grünes Land,
 aber bald ist alles  wieder so bunt wie die Kissen

allen eine schöne Woche 
von Frauke

Kommentare:

  1. Auch wir haben kein Beton im Garten .So ist frau viel flexibler bei der Gestaltung und kann schnell ein Beet erweitern und verändern.
    Liebe Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Frauke!
    Die Stickfunktion ist ja super. Sowas kann meine Maschine leider gar nicht. Aber die Kissen ohne Verzierung muss ich mal probieren, genug Stoffreste habe ich.
    Viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Frauke,
    die sind ja wunderschöne, deine Kissen!!! Welch tolle Farben!!
    Und nun geht für dich auch wieder die Gartenarbeit los, denke ich. Da hast du immer viel zu tun. Macht aber sicherlich auch großen Spaß. Ich freue mich jetzt schon auf deine Bericht vom "Gartenleben".

    Ein gemütliches Wochenende und liebe Grüße,
    Christa

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke