Donnerstag, 13. Oktober 2011

Nr.4 und Nr.2 Herbstblumen , Lampignonernte, Rote Beete












und dazu weitere Herbstbilder aus dem Garten am heutigen Morgen



 diese Srauchrose  Elmshorn ist aus der Rosengärtnerei Schütt 
eine sehr empfehlenswerte Sorte, da sie lange,  ausdauernd und auch spät blüht und resistent gegen fast alle Pilzkarankheiten ist 
und die Gärtnerei Schütt ist ebenfalls sehr empfehlenswert und vor allem ein Besuch zur Blütezeit!! im Sommer
und die Auswahl ist immens und ich finde, 
man sollte  so qualifierte Familienbetriebe,
die Nischen füllen, unbedingt unterstützen.


die letzten Blüten der blauen  Hortensie, ein Geschenk zum runden Geburtstag ,  die nun schon im 2. Jahr auf der Terasse steht. Sie blüht besser als die Hortensien im Beet!

und noch weitere Gartenbilder
des Rosenbeetes

 die rote Eden blüht nun auch besser,
seitdem der Zuckerhut nicht mehr im Licht steht
man Mann hat ihn im letzten Jahr gerodet

 Glattblattastern füllen die Lücken im Rosenbeet 

 die Edenrosen

den Wein habe ich jetzt nach der reichen Ernte wieder  kräftig beschnitten 

zwei Pflanzen kamen an den Pavillion im Garten, 
da ihre Blätter schöner sind als ihre Beeren 
und es absehbar ist wie lange der Stoff noch hält 
ich finde nichts schöner,  als unter Weinlaub im Schatten zu sitzen

und alle Lampigons sind geerntet von den versteckten Ecken,
wie Wall, unter Stäuchern, hinter dem Carport und Komposter

alle  Sträuße sind schon verplant
für Famile, Freunde und die Schule für die Herbstdeko
die Enkel machen u.a. damit einen Stand am Gehweg
um ihr Taschengeld aufzubessern!!


 12 Sträuße sind es geworden,
  die ehemalige Garage  hat seitlich viele Öffungen 
und ist so luftig genug zum Trocknen


und nun genieße ich  Frischkost aus roter Beete und Apfel 

dazu gibt es selbst eingelegten Kräuteressig


Ich werde noch mehr herstellen 
und auch Käutersalz aus groben Meersalz zu gleichen Teilen



und weitere Tulpen kommen ins Rosenbeet,
auch mit einem Safrankrokus versuche ich es noch mal 
Wühlmäuse ärgern mich nicht,
dafür wohnt dort ein Maulwurf und Mäuse


Mein PC  wird aufgemöbelt ... und deshalb ist demnächst Blogpause.
Aber ich kann Euch dennoch  lesen und abrufen

schöne Wochen  wünscht Frauke
.


Kommentare:

  1. Liebe Frauke,
    schön sind Deine beiden neuen Blöcke geworden, und Dein Garten ist ja nach wie vor eine Augenweide. Die Lampionblumen sehen sehr schön aus, hast du schön Pläne, wie Du damit dekorieren willst? Rote Beete mag ich in jeder Zubereitung, bloß nicht fertig gekauft im Glas. Essig habe ich auch schon mehrfach angesetzt, die wohl letzten Himbeeren werde ich auch noch einmal dafür verwenden, denn ich mag ihn sehr gerne zu Endivien und Zuckerhut.
    Genieß die goldenen Oktobertage und liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  2. ich stelle sie einfach in Glasvasen,oder lose in Glasgefäße
    früher habe ich schon mal mit viel zeitaufwand einen Kranz damit gebunden, aber draußen wurde er durch Feuchtigkeit schnell unansehnlich und durch Sonnenlicht werden sie sehr schnell gebleicht!

    oder auch schon mal an Messingdrähten aufgezogen oder in Gestecken auf kleine Lichterketten gesteckt
    das überlass ich den Beschenkten
    Frauke

    AntwortenLöschen
  3. Deine Blöcke sind prima geworden. Von Lampionblumen hatte ich mal ein Pflänzchen bekommen. Nach 2 Jahren waren mehr Lampionblumen da als andere. Sie haben ihre Wurzeln überall hingetrieben, und ich habe sie ausgerottet.Ich werde mir aber wieder welche pflanzen, aber nur mit Rhizomensperre.
    Einen schönen Oktober
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, auf meiner nächsten Fahrt nach RD werde ich mal eine Pause einlegen und mir Deinen wunderschönen Garten in Natura angucken!!! Die Bilder sind ja vielversprechend!!! Danke fürs zeigen!!
    LG von Regina

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderschöner Rundgang durch Deinen Garten! Da steckt aber auch viel Liebe und viel Arbeit dahinter. Die beiden Blöcke sind sehr schön. Die Farbzusammenstellung gefällt mir sehr.
    Liebe Grüsse
    Margrith

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Frauke,

    schöne Bilder hast Du wieder mitgebracht, danke fürs Zeigen.
    Deine Werke sind auch wieder wunderschön geworden.

    Ich wünsche Dir eine schöne Zeit.

    Viele liebe Grüße von Nadelmasche

    AntwortenLöschen
  7. es blüht ja noch tüchtig bei dir! nicht dass ich noch etliche rosenblüten, vicken, frauenmantel und anderen blüten hätte, aber astern gibt es hier nicht und zudem ist alles noch blühende so verstreut auf dem grundstück, dass es nicht so üppig wirkt.

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank für den Spaziergang durch Deinen Herbstgarten! Und wie schön die Farben Deiner Blöckchen dazu passen! Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  9. Hallo, liebe Frauke!
    Dein Garten sieht immer noch so toll aus!!! Ein wahres Paradies. Diese Farbenpracht!!!
    Deine "Basteleien" sind auch wunderschön geworden.
    Liebe Grüße und eine gute Woche,
    Christa

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Frauke,
    eine schöne, sonnige Woche wünsche ich dir.
    Liebe Grüße,
    Christa

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke