Dienstag, 10. September 2019

Ernten von Kürbissen, Äpfeln ....

 weit hinten  im Garten ist die Kompostanlage
dort wachsen immer sehr sonnig und geschützt die Kürbisse
diese erntete heute mal mein Mann
mein Mann fragte vorher: "wie viele wären es denn?"
ich sagte" vier bis fünf !"


allerdings schneide ich dazu auch unsere  Sichtschutzhecke
zum Nachbarn weit genug herunter

das waren die geschäzten fünf Kürbisse
die Grünen reifen noch Orange nach
 und waren gut versteckt im Dschungel 
 Dazwischen noch Lampignons, die auch grün schön aussehen
 so bunt reifen sie nun auf derTerasse nach


 oben die  Alkene und unten der  Elstar
adiese Ernte ist nur klein

aber sie sind so lecker.....


 viele Äpfel faulten schon am Baum

 die sind bald verzehrt
unter den Blaubeeren wuchsen noch vom letzten Jahr Kartoffeln,
diese hatten im Boden überwintert!
Diese grub mein Mann eben noch aus ,
freue mich ,sie schmecken einfach ganz anders
und sie haben keinerlei Spritzmittel abbekommen!

noch reifen die Birnen Conferance
der kleine Baum bekam im letzten Jahr einen Radikalschnitt


 das Bäumchen ist nur knapp 1m hoch und schon zehn Jahre alt
 
trägt aber schon wieder drei schöne Birnen
 ebenso der junge neue Baum


 dagegen haben die Quitten Pause,
nur wenige Früchte reifen nach dem Frost im Frühling
da kommt Wehmut,
 doch ich könnte sie auch nicht so reichlich verarbeiten

und nun komme ich auch nicht nach Plön zum Verschenken....
 wie unten  im letzten Jahr in 2018


 der Boskop trägt noch reichlich schöne Früchte

wenige nur der Holsteiner Cox und der Rotfranche
davon sammelte ich eben das Fallobst


jeden 2. Tag ernte ich noch Himbeeren,
die gibt es später zu Eis ...

flatterte eben über die Wiese ein kleiner Feuerfalter,
er gehört zur Familie der  Bläulinge,
 die Raupen ernähren sich von Sauerampfer, davon habe ich genug!
  über diesen Link   bestimmt  eine  Art Bläuling 

bei all den Farben der Natur würde ich so gerne
auch schöne Werkstücke dazu zeigen,

oh wie fehlt mir das Nähen,
an der Maschine ginge es ja mit einfacher gerader Naht
 nur das Zuschneiden mit links und mit dem Rollscneider
 muss ich üben, wenn es besser geht 
 

allen schöne herbstliche Tage
hier wehts nun mehr
Grüße von Frauke,

die gerne noch die Mittagstunde braucht 
nach der Op, Narkose und nun unruhigen Nächte









Kommentare:

  1. Welch reiche Fülle!!!! Und so schön bunt.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Frauke,
    ich beneide dich um deinen ergiebigen Nutzgarten. Das sieht so schön nach reicher und leckerer Ernte aus und man kann deine Garten-Leidenschaft deutlich spüren.
    LG Doris :o)

    AntwortenLöschen

wegen aktueller unerwünschter Spams nur mit Kommentarfunktion möglich

Danke, dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit,Eure Blogs zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams und werden sofort gelöscht.
Nach ca einem Jahr lösche ich die Kommentare .
Frauke


Datenschutz ist eine wichtige Sache. Bitte lies meine Datenschutzbestimmungen, bevor du bei mir kommentierst. Diese Seite ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Deshalb gelten hier immer auch die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen von Google-Produkten.


Alternativ kannst Du mit über meine E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet
Wenn Du auf unserem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in unserer Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.