Donnerstag, 26. Oktober 2017

Polsterbezug mit kniffeligen Ecken

Unsere Nichte hat eine wunderschöne Küchenbank und
ließ  sich dazu ein Schaumstoffpolster im Fachhandel genau zuschneiden.


"Frauke du kannst doch so gut nähen!"
"nur wie kommt die Ecke in die Ecke?!! "



Damit stellte sie mir eine ganz neue Herausforderung:
denn verschlossen werden sollte das Polster mit enem endlos Reißverschluss,
der eine möglichst weite Öffnung hat

Wie kann ich einfach diese Aussparungen schnell und einfach  nähen?!!
 

eine ähnliche Ecke nähte ich schon mal für unsere vielen  Bootspolster,
diese war nur viel größer
und das maß ich alles aus
und erstellte dazu einen Papierschnitt
dies sind Bilder von 2011 
erst nähte ich eine Probeecke aus Nessel
und fand die Lösung!!

 dies ist schon der Leinenstoff die normale Ecke auf der linken Seite
 diese drücke ich in die Ecke hinein

 stecke die seitlichen überstehenden Stoffdreiecke ab,
markiere sie noch
 vor dem Nähen messe ich nochmals nach
und überprüfe auch die Rückseite
 ungedreht und es ist geschafft
 eine schöne saubere Ecke ist es geworden
nicht perfekt genäht,
aber haltbar und genau passend


nun nähe ich es nochmals in grauem Sternchenstoff
aus den Resten Kissen, Sets oder Läufer
es macht Spaß 
und ich freue mich über gückliche Gesichter  

allen Grüße von Frauke


Kommentare:

  1. Liebe Frauke,
    das ist eine echte Aufgabe!
    Gutes Gelingen!
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh das hast du aber eine fizzelige Aufgabe gut gelöst, mein Kompliment!!!
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Du bist eine echt tolle Tante.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit,Eure Blogs zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Nach ca einem Jahr lösche ich die Kommentare .
Frauke


Ich weise darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund folgende Daten gespeichert werden:
IP-Adresse, Name, Pseudonym, Zeitstempel, E-Mail-Adresse, Webseite und der Kommentar selbst. Deinen Kommentar kannst Du von mir löschen lassen.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.

Alternativ kannst Du mit über meine E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet