Montag, 11. September 2017

Sylt mal anders und nie langweilig


beim Jährlichen Nähtreff ist ein Platz in Plön
 ist frei geworden
 siehe unter diesem Link von nanas Blog
dort ist auch direkter Kontakt möglich




Unsere Herzkissengruppe Kiel

war zu einemWochenende auf Sylt
im Strandläufernest,
einem Zeltlager der evangelischen Jugend.

 An diesem Wochenende war es nicht belegt
 und so konnten wir kommen.

Es liegt zwischen Hörnum und Rantum 
eine sehr schön gestaltete





Es war einfach schön,
die einmalige abgelegene Lage
gab so viel Ruhe  und Entspannung.






Blick auf das  Haus und der Terasse


Eigentlich wollte ich mir noch Hörnum ansehen,
aber das Wetter war sehr wechselhaft mit einigen Schauern.
Hier trocknen mein Schuhe noch,
bei Regen war die Terasse mal frei!

Es war so erholsam an der  Ost/Wattküste
 und der Westküste am  Dünenstrand.

Dazu so liebe Kontkakte,
 es wurde gelacht, gelesen, beim Verpflegen geholfen....,
Fernseher und Handy blieben aus,
Es gab Zeit und Freude an Büchern, Spielen,
 Handarbeiten und Unterhaltung......

Die Kinder läuteten zum Frühstück und Essen die große Glocke
 Nun noch Bilder von den Spaziergängen,
 da brauche ich keinen Sylttrubel.....
 Am Freitag ging ich bei Sonne los
 und dann regnete es so heftig,
aber es war einfach schön!









unten  an der Ostseite der Wattenseite mit Salzwiesen






 Am Sonntag im Sonnenschein
 nochmals an die Westküste,
einige badeten in der Brandung!






 leider ..Abreise

Warten auf den Bus..
und sehr lustige Rückfahrt in Kleingruppen ohne Sekt!
allen liebe Grüße
von Frauke

Kommentare:

  1. Dann mal durchtrocknen. 🤔Wobei nach dem Wetterbericht wird das wohl nichts. Aber du hast ein paar schöne Tage gehabt und tolle Eindrücke mitgebracht.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frauke,
    Sylt ist doch immer wieder eine Reise wert. Egal bei welchem Wetter, Sonne und Wind und dazu ein strahlend blauer Himmel....da kann auch ein kleiner Schauer gut weggesteckt werden.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke