Samstag, 23. September 2017

Friesland und kleine Apfelernte


war letzte Woche nicht nur unser Urlaubsziel,
sondern auch gleich ein kleines Familientreff.

Wir trafen dort auch meine Kölner Tochter und ihren Freund,
um mit ihnen mit ihrem  neuen alten Boot auf dem Wasser zu sein.

Seit Jahren fahren sie nun schon nach Balk
zum Sloter Mer nach Marswal
anfangs nur zum Camping später Jolle..
und nun diese  schöne Niederländische Segelboot mit sehr wenig Tiefgang.

Auch wir genossen dort gemeinsam Ostern in großer Familienrunde,
dann aber in den sehr schönen gut ausgestatteten  Ferienhäusern im Ferienpark.

In diesem Jahr war  im September beim Camping
 das einzelne  "Chalet" frei

Unser Ausblick am frühen Morgen,
dort etwa  liegt auch ihr Boot.

gelich Samstag früh ging es auf das Sloter Mer bis zum anderern Ende
Richtung Woudsend
 es gab so viel Plattbodenschiffe zu sehen
hier gehts in den Kanal


 Eine Mühle für ein  Sägewerk,
heute ist dort auch eine Segelschule.
Sehr viele  Kinder und Schulklassen in Friesland lernen eine Woche lang segeln.


 überall kann man Festmachen,
 viele haben ihr Boot vor der Haustür liegen



 Immer wieder Klappbrücken in den Orten
aber auch an Fernstraßen und Autobahnen.
Jede Brücke wird tagsüber von einem Brückenwärter bedient.
Neu sind für den Straßenfernverkehr  Aquadukte  ,
die unter dem Kanl hindurchführen.


 ein Hotel in einer früheren Kirche
 unser schönster Hof  in der Gegend!!

Demnächst zeige ich mehr von unserer Tour auf dem Wasser,
von Schwänen und der verrückten Gans...
und den Ausflügen am Isselmer.

Es war tagsüber immer mehr  Sonnenschein, nachts Regen
und das Land war so nass.

Da war ich gespannt auf unsereren Garten
heute mähte bei schönstem herbstwetter mein GG
ich pflückte  Äpfel und lichtete die Stauden, 
damit die Astern genug Sonne bekommen.

 Alkemene mein Lieblingsapfel,
so mild durch eine Kreuzung mit Cox Oranges
 Elstar hatte viel schimmelige Äpfel
ein beliebterApfel für  Kinder 
da er mit Cox Orange gekreuzt ist,
aber sehr Schorfanfällig 


so nun gehts an Sichten der Bilder , 
 
und hoffentlich komme ich dann mehr zum Nähen und zu Besuchen...
allen liebe Grüße von Frauke





























Kommentare:

  1. Hallo Frauke,
    schöne Bilder zeigst du uns wieder. Euer Leben wird doch sehr vom Wasser bestimmt...das kenne ich ja so gar nicht.
    Mein Mann hat heute auch unsere Äpfel geerntet...ganze 3 Stück gab es in diesem Jahr...war halt so kalt im Frühjahr.

    Viel Spaß beim Nähen
    wünscht dir
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frauke,
    was für wunderschöne Eindrück Du eingefangen hast. Es war so schön all dievielen Bilder zu betrachten. Dad Segeln in Friesland scheint doch ganz anders zu sein, als bei uns auf der Ostsee. Die vielen Häuser mit eigenem Anleger, klasse. Bei uns fast undenkbar. Das war für Dich bestimmt eine ganz tolle Zeit zusammen mit der Familie.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frauke, das sind wunderschöne Bilder!

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Oh Frauke, dein Post ist wie Urlaub für mich.
    Ich spüre die Meeresbriese bestimmt kann ich auch Möwen hören.... und dann die leckeren Äpfel.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  5. Sag mal, hat der Hof eine Keller?????? Sieht so aus und so nah am Wasser!

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. denke es ist ein niedriges Souterrain zum Kühlen und Lagern der Vorräte. Die Zimmer darüber liegen höher als im übrigen Wohnhaus.
      So etwas gibt es auch in Nordfriesland in dr alten Marsch. Meine Schwester hat den Vorrats - Keller halb im Boden und darüber liegt die "Kellerstube" höher, dazu gibt es dann extra Stufen. Liebe Grüße Frauke

      Löschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke