Donnerstag, 7. März 2019

Winter auf Amrum

 Dazu gab es stimmungsvolle Bilder in der Landgang.
Einige Bilder zeigen etwas von meinen Ferien auf Amrum.
So ist hier gefühlt mehr Wind und mehr Regen.
 Blick auf den Strand von Norddorf in der Ferne ist Hörnum.
Ich hatte Besuch,
es ging nach Nebel zur Kirche und den besonderen Gräbern
 Am Dienstag strahlender Sonnenschein nach dem Tief Bennet.
Täglich gehe ich meine Runde.
Dazu  fahre auch noch mit dem Rad.  Allerdings kein E-Bike sondern Kettenschaltung und tiefer Einstieg.
 So war gestern der Leuchturm von Amrum mein Ziel.



Bei dem Regen und angekündigtem Sturm  nähe ich gleich weiter an den maritimen Stoffen
Wenn es trocken ist geht es wieder hinaus.
Allen gute Wünsche und eine schöne woche von Frauke

Kommentare:

  1. Ja, Hörnum kann man erahnen. aber was ist schon Sylt ;-) Puh, und so ein Wetter kenne ich zur Genüge dort - nicht nur im frühlingshaften Winter. Und bald darauf dann wieder dieser faszinierende Weitblick …
    Vorhin, als es hier zwischendurch auch wieder heftig stürmte, musste ich auch an Amrum denken :-)
    Dann wünsche ich Dir noch etwas schönes Wetter und kreatives Schaffen!
    LG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke heute morgen war viel Regen. Dann kam die Sonne und ich war wieder unterwegs mit dem Rad zum Strand bei Nebel und noch im Ort. Es ist eine so schöne Zeit mit dem Licht, der schönen Landschaft mit Strand und Meer, Wald und Dünen Wiesen und Orten ... .Das war nicht mein letzter Urlaub hier. Daheim zeige ich mehr Bilder. Vom Handy ist es so schwierig. LG von Frauke

      Löschen
  2. Liebe Frauke,
    Du bist auf Amrum, wie schön. Da wäre ich auch gerne (mal wieder). Genieße Deine Zeit auf der wunderschönen Insel.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  3. Was sind das für besondere Gräber?

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es sind sehr viele Grabsteine die schon z.T. schon aus dem Jahr 1700 1800 sind . Sie haben sehr schöne Reliefs meist aus der Seefahrt. Vor allem erzählen sie die Geschichten der Familien . Die alten hohen Grabsteine - platten wurden restauriert und neu aufgestellt. Dazu gibt es auch QR.codes angebracht die näheres dazu erläutern. Im nächsten Post füge ich dazu Bilder ein und auch einen Link. Diese sind auf dem Fotoapparat und per PC geht's besser. LG von Frauke

      Löschen
  4. Oh, was für schöne Urlaubseindrücke. Ich glaube, ich möchte auch einmal dahin.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

wegen aktueller unerwünschter Spams nur mit Kommentarfunktion möglich

Danke, dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit,Eure Blogs zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams und werden sofort gelöscht.
Nach ca einem Jahr lösche ich die Kommentare .
Frauke


Datenschutz ist eine wichtige Sache. Bitte lies meine Datenschutzbestimmungen, bevor du bei mir kommentierst. Diese Seite ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Deshalb gelten hier immer auch die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen von Google-Produkten.


Alternativ kannst Du mit über meine E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet
Wenn Du auf unserem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in unserer Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.