Mittwoch, 13. Dezember 2017

es wird bunt... heute ist Lucia und viele Distelfinken

im Haus liegt nun die kleine Mitteldecke

die kleine Decke aus den geschenkten Quadraten wurde gerstern fertig
danke dir petra für die schönen Stoffe,

das hellblau mit Gold passt dort hinein

 diese kleine Lucia und auch die Wichtel ,

erstand ich mal vor vielen Jahren bei Scandic in Kiel,
da waren skandinavische Weihnachtsbräuche und Figuren
noch  unbekannter auch hier in Schleswig - Holstein
 mehr zu Lucia auf dieser schwedischen Seite 

 vom NDR ist  das Bild und das Rezept  des Lussekatter gebäcks 

sehr wichtig ist gemahlener Safran 
 Hefeschnecken mit Rosinen liegen auf einem Kuchengitter © NDR Fotograf: Claudia Timmann

im Unterricht hatten wir Europäische Weihnachten  als Thema
 und so wurden auch Lussekatter gebacken

dies Rezept ist von einem Schwedenblog
und soll aus Värmland kommen

Krähen in Scharen versuchten  die Futersilos  zu räubern ,
habe ich einfach einen Zaum darum gehängt



Suchbilder...
die Futterglocken werden von vielen Vögeln besucht
wie Meisen: Kohl, Tannen-
 Blaumeise
 

 


Finken: Bunt- Grün und Distelfink

auch hier im Norden beheimat

sind die Stieglitze oder Distelfinken
Wissenwertes dazu von der nabu
hier unten findet ihr gleich drei Vögel

bei dieser Kälte und Nässe
 brauchen die Vögel genug sauberes und trockenes Futter


allen schöne Wintertage
 wünscht Frauke



Kommentare:

  1. Liebe Frauke,
    ein schöner Blick auf Deine Werke und die Besucher im Garten!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Wie gescheit, die Stationen mit einem Zaun zu schützen.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Bei uns gibt es keine Distelfinken, zumindest habe ich sie noch nicht gesehen, sind hübsch. Toll sieht deine kleine Decke aus, und Lucia ist richtig hübsch.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  4. An meiner Futterstelle sehe ich immer nur Spatzen und Meisen. Bei dir ist ja richtig viel los.
    Deine Mitteldecke ist zauberhaft geworden. Mir gefällt auch deine kleine Lucia richtig gut.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit,Eure Blogs zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Nach ca einem Jahr lösche ich die Kommentare .
Frauke


Ich weise darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund folgende Daten gespeichert werden:
IP-Adresse, Name, Pseudonym, Zeitstempel, E-Mail-Adresse, Webseite und der Kommentar selbst. Deinen Kommentar kannst Du von mir löschen lassen.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.

Alternativ kannst Du mit über meine E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet