Sonntag, 29. November 2009

1. Advent



allen einen schönen 1. Advent
ein Adventskranz schmückt den Dielentisch,
eine Kerze brannte schon heut früh
 
einige kennen diese Deccke bestimmt schon vom letzten Jahr
schon in die Jahre gekommen,
aber  noch schön in  den Weihnachtsfarben





diese Räuchermännchen dürfen  nicht mehr im Haus qualmen,
aber meine Enkel haben im letzten Jahr auf der Terasse geräuchert ,
so dass der Rauch gut wegzog 

Frauke
Posted by Picasa

Donnerstag, 26. November 2009

kürzer treten, blogpause

aus Krankheitsgründen muß ich kürzer treten , leider auch beruflich
da habe ich die angefangenen Stricksachen wieder herausgesucht


und ich freue mich sehr über geschenkte Deko zum Advent,
in diesem Jahr werde ich mich mit dem Auspacken meiner vielen Deko zurückhalten,
denn es muß auch alles wieder in die Kartons!

deshalb habe ich in nächster Zeit nichts berichten und ich
werde mich wieder melden, sowie es wieder besser geht
Frauke
Posted by Picasa

Mittwoch, 25. November 2009

Gefahr durch Mulch im Garten nicht nur durch Zecken

eben gelesen unter Wildwuchs 
unter dem Link Lungenärzte im Netz gibt es noch weitere genaue Infos
aus eigener Betroffenheit mache ich um Rindenmulch einen hohen Bogen,
aber auch anderes Mulch kann für die Lunge sehr schädliche Pilze und andere Gefahren enthalten
diese führen u.a. auch zu einer exogenen allergischen alveolitis,


so sind auf Weihnachtsmärkten oft Rindenmulchdecken, da kann ich mich dann nicht aufhalten
Frauke

Dienstag, 24. November 2009

roter Boskop für amerikanischen Apfelkuchen / Farbklecks




dieser rote Boskop aus eigener Ernte, darunter blühen noch immer die Fuchsien
lagerte auf der Terasse in einem Eimer mäusesicher
heute habe ihn für amerikanischen Apfelkuchen verarbeitet

in dieser empfehlenswerten Obstgärtnerei mit alten Sorten in Sörup
haben wir auch schon Obstgehölze gekauft,
sehr gute Sortenkenntnisse und Beschreibungen

Apfelkuchen Rezept
Rührmasse aus 
300g Margarine, 200g Zucker , 1 Vanillezucker  1/2 Tl Zimt , 6 Eier
200g Walnüsse oder Mandeln oder Haselnüsse mittel bis fein  gehackt
500g Mehl , 1 Backpulver

1 Zitrone   auspressen
 1kg Äpfel  schälen, grob raffeln und sofort mit dem Zitronensaft mischen
1 EL Stärke unter die  Äpfel mischen,   bindet den Saft
die Äpfel unter die Rührmasse heben

 Backen
als Muffins mind. 2 Bleche oder in der Fettpfanne oder in Spring- oder Kastenform
je nach Backofen und Kuchenhöhe  20 - 45 Min 180° Umluft

ich bevorzuge die Obstbleche  vom Discounter siehe Bilder


so wir auch gleich etwas für später einfroren

darüber kommt noch ein dünner Zitronenzuckerguß,  saftig und lecker
im  Ursprungrezept  sind nur  zwei Drittel der Mengen und weniger Apfel  ,
gefunden in einer Veröffentlichung von einer Rezeptsammlung schwäbischer Hausfrauen

 






und diese schöne Futteranhänger schenkten mir gestern meine Enkel als Dankeschön

schöne Tage auch mit Wind wünscht Frauke

Sonntag, 22. November 2009

heutiges buntes Kartoffeltestessen / Ergänzung


so schön verpackt kamen die Kartoffeln im Paket an
geschickt vom Kartoffelhof  Ellenberg in Barum
drei neue Sorten gab es zum Testen:
die blauen Schweden in der Mitte , links die Rosemarie,
rechts La Bonnotte und la ratte unten




Linda ist nicht in der Schüssel , die war außer Konkurenz extra gekocht
es waren auch meine Kinder dabei:
lustig fanden sie die Farben
aber geschmacklich doch ungewohnt,
da entweder kräfitig im Geschmack ( Rosemarie)
oder doch mir  zu weich und etwas zerfallend , aber schmackhaft  Blauer Schwede
und  zu fest, meinem Sohn  am Gaumen klebend  bei  la ratte, aber mir schmeckt sie vor allem hervorragend für Grünkohlkartoffeln in Karamel
 
gut schmeckte mir la Bonnote
Fazit:
im nächsten Jahr kommen nur bekannte Sorten in den Garten wie Linda und Sieglinde ,
in nur  kleiner Menge la ratte und Bonnotte und die rotschalige Laura

und die restlichen bunten Kartoffeln gibt es, wenn Besuch kommt
Frauke
Posted by Picasa

Samstag, 21. November 2009

Gärtners Gold und Silber Farbkleckse




die Baumscheiben waren so mit Rasen und vor allem Quecke durchwurzelt,
da half nur abstechen und  jäten

 wir haben auf unserem Sandland großzügig reifen,
aber schon nährstoffärmeren Kompost, vorher Kürbisbeet,  verteilt

im Hintergrund sieht man links einen dunklen Haufen,
dies ist sehr gut abgelagerter Schafsmist ,
der auf das Gemüseland von meinem Mann verteilt wurde



dieser Lavendel hat ein besonders schönes Silber,
deshalb habe ich einige Zweige mit Erde gut bedeckt
und ich hoffe,
sie wurzeln gut  zum Vermehren an

diesen Lavendel habe ich bei Ruhlemann Duftpflanzen gekauft,
bei einem Halt auf der Durchreise, direkt an der A1 südlich von Hamburg
nur welche Sorte es ist kann ich nicht mehr sagen
schaut einmal selbst unter dem Link,
welch eine Vielfalt es auch da gibt,
die Gärtnerei ist sehr zu empfehlen

ebenso habe ich es bei den zwei verschiedenen Bartblumen gemacht

dieses Currykraut schmückt jetzt das Rosenbeet,
 davon ziehe ich auch Ableger durch bewurzelte Zweige
und auch dort ist schon Kompost verteilt,
denn im Frühling treiben dort eine Vielzahl von Zwiebelblumen


 diese verspätete Schafgarbe entdeckte ich auch noch,
eigentlich blüht sie rot

und dann habe ich noch alle frostempfindlichen Pflanzen, 
wie die umgepflanzten Hortensien, den Lavendel, den Bartblumen
und vor allem dem schon sehr großen Rosmarin 
und dem argentinischen Eisenkraut einen dicken Strohmantel verpasst;
allerdings sind diese Pflanzen nur bis -5° frostfest, 
ich überlege nun doch ob ich sie in der Garage überwintere
sie säht sich aber auch wieder aus 
frostfester ist die Lanzenverbene, auch sehr dekorativ mit den weißen Blüten



bei diesem einsetzenden Regen feuchtet das Stroh gut durch 
und weht dann hoffentlich nicht so schnell weg.  
die Mäuse wird es wieder freuen,
auch für sie ein geschütztes Plätzchen
Frauke







Dienstag, 17. November 2009

blauer Schwede und andere Kartoffeln / Farbkleckse bestellt



bei diesem Kartoffelhändler, habe iche diese blaue Kartoffel , blauer Schwede bestellt

 
aber auch  in anderen Farben
wie Rosemarie
und natürlich die geliebte Linda

 

dies sind keine Pflanzkartoffeln, sondern Speisekartoffeln,
aber so wie der Landwirt sie vermehrt
denke ich einwandfreie Ware zu erhalten,
die ich auch in meinem Biogarten einpflanzen kann

so haben wir  auch von der la ratte nicht alle gegesssen,
obwohl sie super lecker sind ,
gerade auch als Grünkohlkartoffel
 
sondern es bleiben schöne für das nächste Jahr zum Pflanzen liegen

 

 
so nun ist es mal wieder trocken
und ich arbeite mal wieder im Garten
die Baumscheiben mit Kompost belegen

Dank der Hilfe meines Mannes 
 sind nun  nicht nur die Obst - Baumscheiben schön neu befüllt
sondern auch die Rosen etwas zurückgeschnitten
und auch dort ist Kompost verteilt

unter den Rosen wurzeln viele Blumenzwiebeln,
so kann ich dort im Frühling nicht mehr tätig werden

und nun ist vor vor dem nächsten Orkan Tief
der Garten schon wieder ein Stück mehr versorgt

es soll noch Stroh um die empfindlichen Pflanzen wie Rosmarin und Bartblume
 und dann wil ich es mit Strohmulch im Gemüsegarten ausprobieren

wie verbessert sich dadurch der Boden??
und wie sehr zieht es auch Schnecken an!!
Frauke


Sonntag, 15. November 2009

Palme des Nordens, grüner Farbklecks


Oma ist das  Brokkoli, fragte mein Kölner Enkel beim letzten Besuch!

auch nicht diese Palme ist gemeint

sondern Grünkohl aus eigener Ernte
im nächsten Jahr werde ich diese ostfriesische Palme ausprobieren 


gestern kurz gedämpft und heute gibt es ein leckeres Gericht
mit Kasseler, Kochwurst und kleinen Bratkartoffeln aus eigener Ernte




und den Sonnenuntergang von gestern möchte ich Euch nicht vorenthalten
und heute ist traumhaftes Wetter mit Sonne und leichtem Wind ,
gleich geht es auch nach draußen mit dem Rad

noch haben die Vögel die kleinen Äpfel nicht als schmackhaft eingestuft,
aber ich beobachte schon Schwanz- , Moor- Kohl- und  Blaumeise
Frauke
Posted by Picasa

Freitag, 13. November 2009

Stutenkerle und andere Geschenke


heute bin  ich sehr stolz auf meine SchülerInnen in der Berufsschule ,
sie habe das erst Mal überhaupt mit Hefeteig geformt
und dann diese großen und gelungenen Stutenkerle hergestellt und gebacken
ohne Austechform aus freier Hand
da diese auch in der Schweiz und anderen Ländern gebacken werden ,
unter sehr netten Namen dazu ein Link Hefeteigmann 
diese Schülerinnen sind in der Ausbildungsvorbereitung

unter diesem Link habe ich ein Adresse für Tonpfeifen gefunden, aber nicht billig
ich habe sie in Großmenge von der BÄKO bezogen





früher erhielten wir immer von unseren Großeltern
aus dem Rheinland die Stutenkerle im Paket,
deshalb gab es auch ein Paket mit Geschenken nach Köln zu den Enkeln



und dies sind Farbtupfer von meiner Radtour



Posted by Picasa

Mittwoch, 11. November 2009

dänische Farbkleckse aus dem Sommerurlaub

die Hafeneinfahrt






diese bunten Häuser standen auf Aero einer kleinen Insel in der dänischen Südsee
nicht jedes Haus ist so herausgeputzt, mal Eternit statt schöner Pfannen








 
dass die Ecke noch hielt!  das Fenster war nur aufgemalt und die dänische Einrichtung ist auch gene mal ein weinig kitschig,  aber sehr gemütlich,
wenn man mal in  Dänemark oder Schweden im Möbelhaus  war,  ist man verblüfft, nicht nur schlichtes design...
dies kleine Haus gab es zu kaufen,

in der Ferne ist der Hafen von Söby

mit unserm Kutter am frühen Morgen


und nun wird  es für den Winter eingeplant

Frauke

Dienstag, 10. November 2009

Vorfreude auf New dawn Farbklecks für unsere Nachbarn

diese alte Kletterrosensorte new dawn  habe ich auch gepflanzt,
unter dem Link habe ich sie erhalten
und ich kann diese Rosenschule nur empfehlen, immer gute Ware, günstig mit persönlichem maikontakt






die Rose steht jetzt am Gestell,
das den Kompost zu den Nachbarn abdeckt .
  Sie  wird dies hoffentlich bald kräftig beranken
und so mit der frisch gepflanzten Ligusterhecke
ein schönerer Anblick als die Holzrückwand sein.


allen auch bei diesem Novembergrau einen schönen Tag,

ich werde gleich wieder draußen sein und eine Stunde walken
es gibt kein schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung
Frauke

Sonntag, 8. November 2009

Farbklecks warm welcome gepflanzt und die Kürbissaat bestellt

warm welcome unter diesem Link habe ich sie bestellt und dort seht ihr auch Bilder von ihr




und vieleKürbisssorten habe ich bestellt auch unter dem Link zu finden




Frauke

Donnerstag, 5. November 2009

leuchtender Eichen Farbklecks






Herbstnachmittag


Halbschläfrig sitz ich im Lehnstuhl;
Vor der Tür auf dem Treppenstein
Schwatzen die Mädchen und schauen
In den hellen Sonnenschein.

Die Braunen, das sind meine Schwestern,
Die Blond' ist die Liebste mein.
Sie nähen und stricken und sticken,
Als sollte schon Hochzeit sein. -

Von fern das Kichern und Plaudern
Und um mich her die Ruh,
In den Lüften ein Schwirren und Summen -
Mir fallen die Augen zu.

Und als ich wieder erwache,
Ist alles still und tot,
Und durch die Fensterscheiben
Schimmert das Abendrot.

Die Mädchen sitzen wieder
Am Tisch im stummen Verein;
Und legen zur Seite die Nadeln
Vor dem blendenden Abendschein.






so sah die Eiche  noch vor 14 Tagen aus

 
selbst die Fetthennen zeigen noch einmal tiefes Rotbraun vor dem Winter
 
und hier habe ich noch die letzten Sonnenstrahlen eingefangen
Frauke