Montag, 27. Juni 2016

tägliche Erdbeer-Ernte, Weltmeisterschafts-Regatten

 dies sind die fünf Reihen Erdbeeren,
täglich pflücke ich dies und mehr
für Eis, zum Verschenken und zum Einfrieren
leider ist es jetzt zu feucht
ich muss genau schauen,
 um gesunde Früchte zu ernten.

Es hüpfen auch dort
 im hohen Grün  kleine Frösche und Grashüpfer!
 Für die Fauna ist nicht  Rasen,
 sondern es sind gerade Krautschichten so wichtig!
Nicht immer alles  kurz schneiden,
 wenn man Tieren Unterschlupf geben will.
Finde zwischen den Pflanzen auch Mäuselöcher , Weinbergschnecken
und kaum noch  Nacktschnecken!

diese Bilder machte ich am Freitag  im Hafen von Schilksee


   sehr viele J 70 Boote liegen im Päckchen an den Stegen
und sie warten die vielen Startverschiebungen ab
zuwenig Wind und Ansage von Gewittern ....


in der 2. Woche der Kieler Woche war unser Boot
als Startschiff
für die 470iger Junioren Weltmeisterschaft eingesetzt



für uns ging es im Wechsel auf die Bahn vor Schilksee,
denn es sollten auch genug Wettfahrten gesegelt werden


dazu einige Impressionen
aufgenommen mit dem Smartphone
vom Freitag, da war weniger Wind

 aus vielen Ländern von weit her angereist
 Deutschland
 Frankreich
 Türkei
 Japan
 Großbritanien  Frankreich
 Slowakei
vor dem Start
 Start
Frankreich , Polen

 Südafrika
 Brasilien
 Polen
 zwischen den Starts das  Team ,
 mit der genauen Zeitansage,
 dem Flaggenziehen, dem Tut,
dem Protokoll und  der Bahnleitung

 wieder dunkle Wolken,
die dann auch Wind bringen

am Abend noch an der Mole von Schilksee
in der Ferne  die Stettin ein Dampfschiff
unten heute auf der Rückfahrt in der Schleuse
nahm mein Mann dieses Bild auf:

dunkler Qualm
 welch eine Belastung waren  früher
Dampfschiffe statt Segelschiffe....



Bilder vom Sonntag 


am letzten Tag segelten  die 10 besten Boote die Medailien aus,
 es sind die  die Medal Races auf der TV Bahn
jedes Boot und jede Tonne hat einen GPS -Trecker,
die Daten werden über Funk übertragen und ausgewertet.

 So kann man die Positionen,  die Taktik,
die Geschwindigkeit genau verfolgen
ebenso wird die Windstärke und die -richtung festgehalten.


unter diesem Link   kann man sie in voller Länge als Film
 mit sehr guten  Erklärungen verfolgen 
und das machte ich heute morgen daheim!

erst noch dunkle Wolken
 auf der Fahrt auf unsere Bahn am Sonntag

an diesem Tag wurden andere Regatta -  Kurse ausprobiert
wieder viele Nationalitäten  wie Japan

Malysia,  Ukrainie , Singnapur




 
Italien,  Russland 
Neuseeland


und das war am Sonntag Nachmittag:
langes Warten auf das Abkrahnen



  alles wird wieder verladen und verpackt für die Weiterfahrt

allen schöne Sommertage ,
 gute Ernten und schöne Erlebnisse
von Frauke



Montag, 20. Juni 2016

Regenpause

heute noch schönstes Wetter, schöner Wind


 vor dem Regen noch wieder viele  Erdbeeren gepflückt
kommen morgen wieder mit

dies Glockenblume ist auch viel intensiver ,
aber wohl schon zu trüb draußen
 leider kommen die Farben überhaupt nicht heraus

 das linke Rosenbeet


hier habe ich heute die verblühte Phacelia herausgerissen 
und am Wall mit den historischen Rosen verteilt.
da kann er sich wieder versamen.

so sah es noch vor drei Wochen  aus



es gab durch die hohe Gründüngung kaum etwas zu jäten,
und das Grün der Blumenzwiebeln war völlig eingezogen!

Es kommen die selbst versamten blauen kleinen Disteln hier ein Link dazu, ,
 pflanzte noch Cosmea
und versuche es noch mit weiterem  Rittersporn

so nun werde ich ein wenig pausieren
oder nur wenig zeigen können
bis die Photos wieder besser sind

allen schöne angekündigte sonnige Tage
von Frauke 


meine Kieler Woche Tage auf dem Wasser

Samstag  morgens um 10 Uhr
sind viele bereiche in Schilksee noch verweist.
Auf der Leinwand kann man tagsüber  die Regatten
 zum Teil life verfolgen, dazu Interwiews.
Am Nachmittag und frühen Abend
 ist es dann sehr voll,
und doch gemütlich mit viel Musik.
Nur das kipse ich nicht die Leute , sondern genieße es auch!

auf dem ganzen Vorfeld wird
 an den Booten noch alles überprüft.

 Es wird noch gekrant  am ersten Tag
und viele Trainerboote


 in 15 Min wird abgelegt
gerade rechtzeitig da!

Allerdings hatte ich früh
noch all meine Aufgaben hier im Haus zu tun :
so vermieten wir unsere Dachgeschosswohnung an Monteure
da sie am Wochenenden nicht da sind ,
 ist dann wieder "klar Schiff " zu machen!

 Unsere Gäste sind froh, so gut zu wohnen
 und wir haben nur gute Erfahrungen !
Bei Fragen kann man über alles reden.


 alle Taschen noch an Deck,
später sind sie sicher unter Deck,
 vorne im Vorschiff
Unsere neuen Pullover  mit einem Stickbild  der Johanna!
Seit 15 Jahren ist mein Mann mit seinem Freund dabei,
dies ist doch ein  Grund für  schöne warme Sweatshirts!


Das  THW und die Schlauchboote der Teams
 nehmen die Bubbles mit, die die Bahnen markieren .


 jetzt schon  schon beim Auslaufen



die Tafeln für die Kurse
sie hängen später außenbords

 auf den Jacken steht zwar Crew,
 aber genauer sind es die Teammitglieder,
die  von den verschiedenen Segelvereinen zusammengestellt werden.
Sie übernehmen das Auslegen der Bahn mit Funksprüchen,
den  langen Start  mit Zeitnehmen und Ansagen,
 Flaggenziehen, Tut, Kontrolle und Protokoll

gute Erklärungen zu den Regatten
dazu in knapper kurzer From unter diesem Link  zuerst starteten die FD
wer kennt nich noch w. Kuhweide und es sind doch viel senioren auch dabei
bin voller Bewunderung für diese Leistung


 dies ist eine anderer Start,
 der sogenannte Kängeruh Start
den ein Hamburger aus Australien mitbrachte
 und in Hamburg beim HSC einführte.
 Es wird gerne bei sehr vielen Teilnehmer praktiziert
und ist jetzt schon gängig bei den 505ern.



as langsamste Boot startet ,
direkt dahinter zur Orientierung ein Schlauchboot
und alle anderen reihen sich nacheinander ein.
Das orange Schlauch Boot mit weißer Flagge
ist ein Juryboot ,
von dort wird  das alles kontrolliert 



in der Ferne ein Holländer als sogenannte Regattabegleitfahrt,

Es fahren Boote  gern  dicht ans Feld
oder auch mitten dadurch!
Dann werden sie an die Regeln erinnert.

Leider gibt es auch Unfälle, so wie dieser heute:

 „Bis jetzt lief es sehr gut, wir konnten auf allen Bahnen das komplette Programm durchziehen“, resümierte ein zufriedener Organisationsleiter Dirk Ramhorst. Der Regattachef musste allerdings auch einen Negativ-Vorfall melden: 
Auf der Bahn India überfuhr ein Traditionssegler einen gekenterten 29er, die Skiffsegler konnten sich mit einem Kopfsprung ins Wasser retten. 
Laut Polizeiangaben wollte der Segler durch zwei Regattafelder hindurchfahren, als das Besansegel riss. Nur unter Großsegel sei die Manövrierfähigkeit eingeschränkt gewesen.

 Für die unverletzten, aber geschockten Skiffsegler ist die Kieler Woche beendet, ihr Boot ist hinüber.



Auch deshalb sind die Bahnkreise durch die Küstenwache abgegrenzt.

der 2.Start der 505
mehr Wind und dunkle Wolken

was kommt da denn sagte mein Mann im Ruderhaus ?
die Germania IV Yacht von Krupp Bohlen

unten die  12er  Yacht 

ursprüngliche und jetzige Sphinx , 
auch mal  Ostwind der Marineschule Mürwik
begleitet von einem schnellen Schlauchboot für Fotos?

spät am Nachmittag  noch herrliche Sonne
beobachten und warten auf ...die Zieleinläufe in der Ferne
der dritte Start






am Abend im Hafen


abend um 20 Uhr noch so hell!
genoss noch die Gesellschaft, Musik und Gespräche 

daheim pflückte ich noch bis 22 Uhr
 diese leckeren Erdbeeren

 und verteilte sie heute am Steg
bei Freunden und an Bord eingezuckert,

Was sagte ein Bahnleiter einmal:
 Das sind Frauke und Gunter,
da gibt es immer so leckere Erdbeeren an Bord!!

 Dann ging auch noch meine Kamera kaputt,
 deshalb gibt es erst einmal nur schlechtere  vom Samartphon!

Grüße von Frauke