Mittwoch, 28. September 2016

Apfelernte vor dem Sturm und Apfelcrumble

stürmische Winde sind angekündigt
im Landesinnern 
Böen bis Windstärke 8 -72km/h!!
Ich mag es sehr, wenn alles durchpustet! 


heute morgen pflückte ich alle reifen Apfelsorten,
 bevor sie von Wind heruntergeschüttelt werden
 ca 200 Äpfel  Holsteiner Cox
waren es bestimmt insgesamt,
 von diesem kleinen Baum unten
dies unten ist der Elstar
auch sehr groß und saftig süß
den pickten auch gerne die Vögel an
 in der linken Kist sind die Äpfel,
 die bald verarbeitet werden müssen
soll noch reifen


gestern rodete ich die Gründüngung und Wildnis ums Hochbeet
, dort soll noch Senf in den Boden
im nächsten Jahr wird dort nur noch gemäht


 endlich wird der Federmohn größer 
die roten johannisbeeren haben die Blattfallkrankheit
diese Sorte unten ist weniger anfällig
und der Mangold ist noch zu ernten

wie auch diese Früchte
und aus Fallobst, Apfel und Quitte,
 mache ich einen schnellen Apfelcrumble
Quitten- und Äpfelschnitzel mit 1 Eßl. Wasser
 in der Mikrowelle vorgaren,
wenige Streusel  darüber
und im Backofen bräunen
hmmmmmmm....
und zu guter Letzt  passende Gedichte
hier gefunden 


Der Bratapfel

Kinder, kommt und ratet,
was im Ofen bratet!
Hört, wie's knallt und zischt.
Bald wird er aufgetischt,
der Zipfel, der Zapfel, der Kipfel,
der Kapfel, der gelbrote Apfel.

Kinder, lauft schneller,
holt einen Teller,
holt eine Gabel!
Sperrt auf den Schnabel
für den Zipfel, den Zapfel,
den Kipfel, den Kapfel,
den goldbraunen Apfel!


Sie pusten und prusten,
sie gucken und schlucken,
sie schnalzen und schmecken,
sie lecken und schlecken
den Zipfel, den Zapfel,
den Kipfel, den Kapfel,
den knusprigen Apfel.





Goldene Welt  
Im September ist alles aus Gold:
die Sonne, die durch das Blau hinrollt,
das Stoppelfeld,
die Sonnenblume, schläfrig am Zaun,
das Kreuz auf der Kirche,
der Apfel im Baum.
Ob er hält,
ob er fällt?
Da wirft ihn geschwind
der Wind
in die goldene Welt.
Georg Britting


Grüße von Frauke

 an alle Leserinnen und Leser
frage mich öfter, 
ob sich noch die Mühe lohnt,
 die Bilder zu übertragen,
 zu bearbeiten und zu kommentieren.
 Es gibt nur selten Reaktionen oder Kommentare, 
und über die freue ich mich besonders.
Allerdings doch viel  Besuche, 
und ich frage mich......
aber ich bin ja auch nicht so viel am Kommentieren...

Montag, 26. September 2016

Seeschifffahrtstag in Kiel


 hier ist das Pilotboot Elbe auf dem Weg nach Kiel durch den NOK

am Sonntag  in  Kiel 

so viele Schiffe waren zu besichtigen 
wir beließen es bei einer kleiner Auswahl




das Lotsenversetzboot aus der Kieler Förde
und unten von der Elbe
unter dem Link ist die Flotte  der Lotsenbrüderschaft Elbe
 zum Besteigen wird es hochgezogen ,
 so sah ich es in einem Video



ein Marineschiff aber
nicht alle besichtigten wir
das Hafenbecken mit den Traditionsschiffen

es leigt sehr dicht an den Wegen
 und nicht besonders gesichert.

Vor allem muss jedes mal die Klappbrücke geöffnet werden,
wenn man aus- oder einlaufen will.
dies sind die Öffnungszeiten 


schön war auch der Stand von Knotenole
 leider vergaß ich dort zu knipsen

ein Schleifischer mit vielem historischen Material
er beklagt das u.a. Veganer auch  seine Reusen zerstören
dabei fischt er auch für die Seeadler und andere Wildtierstationen.

die Kölner Piraten können nicht nur Karneval
in  schönen Kostümen
sie schossen öfter mal mit der Kanone Salut oder den Pistolen

Tonnenboot Bussard

das Dampfschiff die Bussard
die Dreifelder Klappbrücke ist geöffnet
die Dreifelder Klappbrücke ist geöffnet
und sie schließt wieder
sie hat auch den Spitznamen Klapp Nix Brücke,
 da sie zu Anfang nicht klappte
der gleiche Architekt wie vom Knickei in Halstenbek 


dagegen fährt dies kleine Damfpschiff bestimmt schon viel länger

hier war ein Tauchboot und er Seenotkreuzer Berlin
unten  die Sammelboote für Müll der Seehamster
und die Seekuh wurde getauft 

es füllt sich immer mehr

hier erkundeten wir auch noch alles auf der Küstenwache Eschwege

nach einer  Pause im Cafe blauer Engel
gings zur Obereider zum eigenen Boot

 Meine strapazierten Gelenke erholten sich bei einem Bad in der Eider
 und das war nicht das letzte Mal bei fast 20°C.
 viele Veranstaltungen ums Wasser waren  an diesem Wochenende:

 so die internationalen Ruderachter  im NOK
das Lampignonfest in Bargen
in diesem Jahr passte es leider nicht,
 dabei sind es so schöne Lichter am Abend
 
  Bilder von 2014

allen schöne Grüße von Frauke 

Freitag, 23. September 2016

die Quitte hat schwer zu tragen


 die Apfelquitte  ist ein Geschenk aus einem alten Garten
 

 Dank des moderaten Rückschnittes ,
des vielen Kompostes und der Grunddüngung
trägt er jährlich sehr gut

Doch in diesem Jahr kam noch viel Regen
und im September viel Sonne dazu.
Nun  brauchen die Äste  Stützen!!



gut gehen Gartengeräte  und ein Pfahl!!

auch die Äpfelbäume  tragen immer noch schwer an ihren Früchten


dazu noch einige Bilder vom Staudenbeet
da mache ich nur sehr wenig



 Astern beginnen nun zu blühen


im Hochbeet versamte sich Salatrauke
 zwischen den Erdbeerpflanzen
lecker....
dieser Kürbis ist essbar und nicht bitter
es war eine Selbstaussaat
Koche daraus gerade ein Risotto


mein Mann trägt sein sein Handy 
gerne am Gürtel hat auch noch eine extra Stoßsicherung,
da passt keine entsprechende Tasche 

die gekaufte Gürtel - Tasche war ihm zu groß
vor allem waren  noch so viele Extrataschen darauf



 er trennte mir auch alles auf!
 Sie wurde nach einer Schablone neu zugeschnitten
nun passt sie perfekt


 


allen ein schönes Wochenende von Frauke