Donnerstag, 26. Mai 2016

Blau, weiß, rote Blüten und maritime Sets



 die beiden roten und blauen Lupinen erhielt ich von meiner Schwester vor längerer Zeit
inwischen sind sie wieder sehr angesagt in Gärten

als Zwillinge waren wir oft
 zur besseren Unterscheidung in Blau und Rot gekleidet
Blau ist noch immer  meine Lieblingsfarbe!!

 blaue Blüten von Storchschnabel, Akelei, Phacelia, Katzenminze, Lauch
 rote Bauernrose,  Mohn kurz vor der Blüte und Rhododenren
 Anis,  weißes Beinwell Schneeball,  Nachtviolen, Margeriten bringen Licht in die Beete
 das weiße Beinwell
war schon  fast vergessen  beim Eisenhut!
es behaupet sich gut gegen Giersch
 diese Nachtiolen versamten sich selbst ,
ein Hingucker gerade am Abend!

wer davon Saat möchte bitte mir schreiben
ich sammle es gerne und gebe es weiter 

die ersten roten Rosen die Moyesii
 auf dem Wall unter der Eiche 





diese Sets sind hoffentlich 
als Geschenk willkommen bei einem "Seebären"

so nun gehts wieder in den Garten 
zum Jäten, Pflanzen
aber auch Entdecken und auch Zuschauen 
denn auch mein rechter "Golf" Arm braucht Schonung!

allen liebe Grüße von Frauke 



Montag, 23. Mai 2016

weiter gehts, Blüte Ende Mai und die Europa


der Quilt macht nur kleine Fortschrittte
nun ist alles zusammengesteckt
es wird noch geheft
und dann gehts ans Quilten aber nur einfach...
das Muster ist schon bunt genug!
Grüße von Frauke

nun  mehr vom Mai und Garten

Ohne viele Worte
 überall sähte ich Phacelia aus für die Bienen
und es erleichtert auch mir die Gartenpflege
 als Gründüngung zwischen verblühenden den Blumenzwiebeln
 die Wolfmilch darf hier auch wuchern ,
dazwischen kommen selbst versamte Fingerhüte und Katzenminze
 dieser Storchschnabel mag den trockenen Stauden Wall,
der üppige Wuchs hält auch die Wildkräuter zurück
 auch vergißmeinnicht und die weiße Nachtviole
 sind Selbstsäher  beide zweijährig
 Skilla oer hasenglöckchen ist vielen zu üppig
 ich mag es
denn  es vertreibt sogar Giersch!
 der Rittersporn ist so groß und kräftig
und ein Hingucker

Dagegen ist die rote Königskerze immer dezent im Hintergrund
Auch sie kommt jährlich wieder,
wenn man sie nicht stört und nur vorsichtig dort jätet.


dazwischen versamte ich die Färberkamille

 im Wettstreit mit Giersch unte den Büschen
das niedrige Beinwell und Skilla und Akelei
beinwell ist ein Bienen- und Hummelmagnet
 Das kam am Samstag vorbei
 die Europa aus HH nach Kiel

Grüße von Frauke

Sonntag, 15. Mai 2016

Frohe Pfingsten

 wünsche ich allen
mit diesem Blumenstrauß
 so bunt wie mein Garten sind meine patchworks,

 so beschreibe ich meinen Blog,
die Gartentischdecke ist auch vielen Stoffresten
macht mutig eure Stoffkisten leer!

es sind min. 10 verschiedene Blumen 

liebe Grüße von Frauke

Freitag, 13. Mai 2016

in der Abendsonne in Schilksee und Bilder von daheim


nach dem  Gewitterguß am Nachmittag an der Förde
 kam die Sonne wieder durch
und es wurde wieder an den Booten vorbereitet




das Bild ist auch von dem Link unten entnommen 
 dort sind dieYes Regatten der Segler Jugend  vor Schilksee
und auf der Außenförde

früher hieß  es der Pfingstbusch
und die Boote waren mit Grün eschmückt
aber auch die Entenjugend übt sich
  an Barrieren am Steg
Sie bestimmt erst das erste mal im Wasser,
 so klein sind sie noch
 

so hell ist es noch um 18.00 Uhr  im Norden

Ich  hatte meinen Mann an Bord besucht
 und noch Fehlendes gebracht. 
Auch tat mir der lange Spaziergang
 vom Parkplatz Tempest gut.
Das hätte ich vor der OP nicht mehr gehen können!


Allerdings fahre aber noch nicht mit raus zu den Ragatten,
das ist zu lang  und zu belastend
was sagte der Arzt "noch nicht seefest!"

 Der Anlegesteg wird erneuert
viele Liegeplätze sind nicht zu belegen
 Ich pausierte noch bei Goldfisch mit einem leckeren Matjesbrötchen
beim Fischbrötchenwettbewerb in  SH belegten sie Platz Zwei
 diese Wasserbecken , vier davon,
gibt es nun schon seit der Olypiade 1972
  auf dem Weg zum Parkplatz!

und sie sind ein Magnet für Flora und Fauna
 und für die Kinder
aber sehr gut gesichert duch Eisengitter unter der Wasseroberfläche 


Bei uns noch immer alles trocken!

Als ich um 21.00 herausschaute,
 leuchtete es so im Garten durch die Blüten
da mußßte ich knipsen!

Eisig ist es geworden
die Eisheiligen grüßen 

die Azalee mit der Skilla / Hasenglöckchen
der Bärlauch
der Holsteiner Cox in voller Blüte 
hoffentlich waren heute in der Wärme 
viele Bienen und Hummeln da
die Apfelquitte beginnt auch 


und unten mein Hochbeet,
viel darin ausgesäht einiges gepflanzt
 und auch gut geschützt durch das Vlies 
vor Austrocknen, Vogelfraß und nun Käalte
an den Seiten wachsen die Erbsen
links noch Bohnen

die Erbeeren blühen auch,
 aber es werden bestimmt nur viele kleine Früchte jetzt im vierten Jahr!
später soll dort eine Wiese wachsen 
und so bleiben sie stehen
das Grünspargelbeet,
 da habe ich heute  noch Phacelia und Lupinen ausgesäht
 als spärer Gründüngung 
es wird schon täglich gegossen und  braucht dringend Regen!

kann mich nicht sattsehen an dem Apfelbaum so eine Pracht!
auch der Spaziergang tat mir gut
und auch der Zierapfel ist voll erblüht
nun ist es dunkel draußen 

wünsche allen schöne Pfingsten

Donnerstag, 12. Mai 2016

unterwegs mit dem Boot

mit Sonne gehts Richtung Kiel
Achtung viele Bilder , mochte nicht so viel Aussortieren

 frühmorgens war es heute noch sehr kalt
für jedes Wetter Kleidung dabei

 die Werft Nobiskrug schien mir sehr leer
oder alles  versteckt in den Gebäuden und Docks
 ein neuer Bootsliegeplatz mit Schwimmstegen

 auch hier erst  nichts zu sehen
 sehr geschützt an der Pier hinter dem Dock
zoomte ich das Schiff heran
 in Richtung Rader Hochbrücke


 vorbei an Brauers Aalkate in Rade
 auch noch alles wenig belebt
 Segelboote passierten

 endlich kommt etwas Großes in der Ferne
 hier in der Weiche Groß Königsförde ist viel Platz
 die Fähre Landwehr
noch sind die Böschungen voller Grün
für die Nordseewoche sehr spät dran,
 sie beginnt am Freitag in Cuxhaven
deshalb muss der Kanal unbedingt auch im Osten
verbreitert werden,
immer wieder Böschungsrutschungen sind zu sehen

ein Binnentankschiff
die Freya ein Ausflugsschiff von Kiel kommend



Kirschplantage von Gut Warleberg
hier gibts bald  lecker Kuchen und schöne Sicht
und viel verschiedene Früchte zum Pflücken
wir saßen im Windschatten im Heck
hier ist der Kanal sehr eng !
"oh da kommt ja was Großes"



einfahrt in dei Schleusen
es werden die  Sportboote
jetzt nur getrennt von der Berufsschifffahrt  geschleust,
mit wieviel f?
vier mal!

war vorher immer sehr aufregend
und auch gefährlich
auch dürfen die Leitern nicht mehr betreten werden,
 also kostet es nicht mehr !
auf der Förde

 werft Lindenau
 hier werden Poller gerammt
 der Leuchtturm Falkenstein
 
erkennt ihr ihn aus der Geburtstagsdeko rechts

 Ausflugsschiffe begegnen sich
aber sie rammen sich nicht!!
sieht so durch den Zoom aus


 ein marineschiff vor dem Marine Ehrenmal in Laboe
 unser Gast interessierte sich für die Signalflaggen der Marine
und deren  Kennung ;
dazu konnte ich nichts finden, 
es ist Verschlusssache wurde in einem Forum gesagt!
Es wurden die Wellen  durch den heftigen Ostwind höher,
alles spritzte vorne  nass !
Beim Einlaufen nach Schilksee rollte es noch von der Seite

 fast alles war vorher gesichert.
geschützt im Hafen

 täglich grüßt im Garten  der grüne Spargel
die Enden ergeben leckere Brühe 
schälen ist nicht nötig
den gibts morgen
allen schöne Pfingsten
von Frauke