Montag, 24. Januar 2022

Erste Blüten und welche Meise ist dies?!

 Diese Blüten der Winterlinge und der Schneeglöckchen entdeckte ich heute im Garten.
Sie haben noch Schutz durch Laub.
 Die gestrige Sonne und die milden Temperaturen lockten  sie hinaus. 
Das tut so gut an so einem trüben grauen Tag. 

Eben füllte ich die Futtersilos wieder auf. 
Sehr keck war diese Meise. 
 Ich vermute  es ist eine Weidenmeise,  aber sicher bin ich mir nicht. Oder ist es eine Tannenmeise?!
Eine Schwanzmeise ist es nicht,  die habe ich auch schon beobachtet ; die sind viel länger im Schwanz . 


Auflösung:!
 es ist die Sumpfmeise,  sie hatte ich in meinem Vogelbuch nicht beachtet.  Sie lebt aber auch in Gehölze und Buschwerk  Hauptsache feuchter. Davon haben wir hier in den verwilderten Gärten und am NOK genug.  
Und der Gesang war im Internet gut zu hören sehr keck  !


Nun bin ich Wiederkehr motiviert zu  nähen mit den ersten Frühlingsboten .

Heute war ich beim Hausarzt und er macht noch  einen großen Check, weil ich immer so wenig Lust und Antrieb habe und oft müde bin.

Nehme schon diverse pflanzlichen Mittel,  doch es fehlt mir der Schwung.  
Oder es ist die Pandemie , die mich mit all ihren Absagen drückt und der wenige Sport. 
Dabei habe ich schon viele Kontakte und mögliche Bewegung. 
Doch   es fehlt mir das unbeschwerte und spontane im Alltag sehr. 

Grüße von Frauke 

7 Kommentare:

  1. Hallo von Monika G. kam der Hinweis per Mail es wäre wohl eine Sumpfmeise. Danke Frauke

    AntwortenLöschen
  2. Moin Frauke,
    jetzt wo die Tage wieder länger werden, beginnt auch es auch in der Natur zugedeihen.
    Die Meise könnte auch eine Schwanzmeise sein, sie wird auch oft wegen ihrem langen Schwanz, Löffelmeise genannt.

    Liebe Grüße
    - Annchen -

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annchen, es ist die Sumpfmeise, die hatte ich in meinem Vogelbuch übersehen. Nun las ich mehr dazu nach und hörte auch den gesang im Internet im Vergleich. Die Schwanzmeise war auch schon hier, der Schwanz ist viel länger und sehr eindrucksvoll. Danke dir und ich freue mich über jedes Interesse. Liebe Grüße von Frauke

      Löschen
  3. Von Luise bekam ich auch per Mail den Hinweis, es wäre eine Sumpfmeise. Danke dir dafür.
    Liebe Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Frauke, die drei kleinen schwarz-grau-weißen Meisen kann man aber auch schwer unterscheiden! Ich muss da auch immer dreimal hingucken und weiß es trotzdem nicht sicher...
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Frauke,
    welch seltene Meise Du in Deinem Garten zu Besuch hattest. Das ist sicher auch ein gutes Zeichen für einen sehr intakten Garten, aber das versteht sich bei Dir ja von selbst. Vielleicht kommt die süße Sumpfmeise nun öfter zu Dir. Wunderschön finde ich auch Deine ersten Frühjahrsblüher. Schneeglöckchen lassen sich bei mir auch schon sehehn. Das trübe Wetter schlägt allerdings im Moment etwas auf´s Gemüt.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Frauke,
    ich tippe bei der Meise auf eine Schwanzmeise. Ich finde diese Meisen immer besonders niedlich.
    Die Winterlinge strahlen mit ihren gelben Kugelknospen oft vor den Schneeglöckchen und ich habe sie deshalb stark vermehrt. Schön sehen sie auf deiner Fotocollage aus.
    Herzlichst Anette

    AntwortenLöschen

wegen unerwünschter Spams nur mit Kommentarfunktion und google konto möglich.
Danke, dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, angemessene Kritik und Austausch.

Kommentare , die der Nettiquette entsprechen werden von mir veröffentlicht, auch kann man mich per Mail erreichen.
Werbung ist nicht gestattet
Frauke


Datenschutz ist eine wichtige Sache. Bitte lies meine Datenschutzbestimmungen, bevor du bei mir kommentierst. Diese Seite ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Deshalb gelten hier immer auch die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen von Google-Produkten.


Alternativ kannst Du mit über meine E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet
Wenn Du auf dem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in der Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.