Freitag, 17. Dezember 2021

Keine Winterruhe und der Tannenbaum

 Heute früh war ich ja schon mit dem Rad unterwegs  um mein Auto von der Werkstatt abzuholen. 
Der Meister hätte mich auch gefahren,  nur so bleibe ich mobiler und werde mehr gefordert.
Das darf er gerne bei "Schietwetter", Schnee und Eis. 
Dann gings nochmals zum Einkauf von Vorräte, erstaunlich leer war es um 9.00 Uhr noch.
So zählte auch mal meine große Familie durch, viele Jugendliche mit gutem Appetit für das Weihnachtsessen,  dazu noch meine Kinder und Partner.
Hoffe sehr, dass alle kommen können. 
Wir machen das Essen,  Raclette,  gemeinsam und ich bin froh über den großen Gefrierschrank.

Es kommen auch vier Hunde!!
 Wie gut, dass ich den großen Garten habe!
So wird der kleine Weihnachtsbaum sicher auf einem Tisch stehen.  
Mein Sohn hat ihn mir gestern in den Ständer gestellt.
Wie gedacht,  war der Stamm zu dick,  aber im Keller bin ich mit allem ausgestattet.
 So wurde der Stamm noch mit einem Beil bearbeitet. Nun steht er nach mehreren Versuchen auch senkrecht!
Dass das immer mit Aufregung verbunden ist.
In der kommenden Woche werde ich ihn ab Mittwoch in Ruhe schmücken. 
Früher passierte das alles am Heiligen Abend.
Da brach auch schon mal der Gussständer durch und in letzter Minute gabs noch einen Neuen!

Mittags war ich zur Kontrolle bei der Augenärztin, es ist  alles sehr gut gelaufen bei den Behandlungen und nun wieder sehr gute Sicht. 
Übrigens auch die Vorsorge im UKSH war ohne Befund nach fast drei Jahren durch eigenen Unfall und Corona.  Da wird nun auch in den Medien so darauf hingewiesen, nicht zu sehr zu warten. 
Jetzt gehe ich aber regelmäßiger zu den Terminen. 

Eben walken ich noch eine kleine Runde am NOK. 
Heute mal Bilder vom leeren Wohnmobilstellplatz.  Dort sind nun drei Monate Winterruhe!  


Das ist auch gut so,  gerade über Weihnachten und Silvester ist anderswo bestimmt viel Nachfrage.  
Heute kam ich bei einem sehr großen Wohnmobil- und Wohnwagenhändler im nahen Gewerbegebiet vorbei . 
Was da alles an Neumodellen stand, es ist  unglaublich.  
Dazu noch große Stellplätze für gebrauchte...
Er selbst betreibt auch mit seiner Familie drei schöne  Stellplätze in der Umgebung, dazu der Handel und den großen Werkstätten. 
Das bleibt in diesen Zeiten weiter ein Boom .

Ich hatte es ja nun lange Zeit ähnliches  auf dem Boot mit meinem Mann.  Da war für mich sofort Erholung, wenn man an Bord war.  

Nun freue ich mich auf eine andere Art zu reisen.  Später im Jahr davon mehr.
Doch auch dafür fordere ich mich und mache etwas mehr Bewegung . So will ich auch wieder mit dem Schwimmen und Aquafitness beginnen. 
Wie sagt man,  wer rastet, der rostet!
 
Nun allen einen schönen 4. Advent.  Morgen geht's in die Oper, freue mich drauf. 
Liebe Grüße von Frauke 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

wegen unerwünschter Spams nur mit Kommentarfunktion und google konto möglich.
Danke, dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, angemessene Kritik und Austausch.

Kommentare , die der Nettiquette entsprechen werden von mir veröffentlicht, auch kann man mich per Mail erreichen.
Werbung ist nicht gestattet
Frauke


Datenschutz ist eine wichtige Sache. Bitte lies meine Datenschutzbestimmungen, bevor du bei mir kommentierst. Diese Seite ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Deshalb gelten hier immer auch die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen von Google-Produkten.


Alternativ kannst Du mit über meine E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet
Wenn Du auf dem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in der Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.