Donnerstag, 1. Oktober 2020

Fernweh und mein blaues Wunder

Heute passierte die Europa zwei gerade kurz vor Mittag unser Haus,
und zufällig bekam ich es mal mit und konnte es knipsen für Euch,




 Wenn so ein schönes Schiff passiert, 
schaue ich immer mit etwas Fernweh hinterher....
Früher schaute man Traumschiff und andere Reiseberichte,
die Handlung ist oft  sehr einfach und schön, 
doch gerade wenn ich mal wieder sehr krank war ,
mich von schweren Ops erholte,
war es Balsam für meine Seele.!
Meine Großeltern waren schon  in den zwanzigern
  vor Norwegens Küsten mit einem Passagierschiff.
 Meine Eltern machten früher ein Postschiffreise.
Ich war auch schon im Süden Norwegens und
erkundete dort in Gesellschaft
die Schären und die Fjorde mit Booten / Fähren.
 
Nun träume ich auch von einer Reise dorthin...,
wenn es wieder gut möglich ist mit der Hurtiglinie auf der Postschiffsroute
und man auch das Land ansehen darf.
Für Einzelreisende gibt es besondere Angebote,
 da die Schiffe nicht so voll belegt werden.  



 
blaues Wunder so hieß die wunderschöne Brücke über die Elbe im Osten  Dresdens 
 

doch auch hier im Garten werde ich öfter geftragt,
 wie den diese blaue Blume heißt,
 
 
nun weiß ich es es : Salvia Amestad 
unter diesem Link fand ich sie
sie ist in Mexiko beheimat und nur bis -8 Grad frostfest !

darin sind unzählige Bienen, die noch Pollen sammeln ,
ich kaufte sie vor drei Jahren im Blumenladen als sehr niedrige Staude,
erst im 2. Jahr wurde sie so hoch  und mächtig dank Dünger und gutem Standort
im Herbst bekommt sie eine Laubschüttung

 so wie auch das patagonische Eisenkraut,
 das nun auch schon länger überwintert

doch es blühen auch weiter blaue Blumen,
 die die Insekten anziehen
 Katzenminze,
 
 

Glattblattastern

diese oben blüht gerade auf zwischen der Blauraute , darin sitzt der Kohlweißling

Storchschnabel Roxane

Nun gehts bald ans Packen fürs lange Wochenend in Köln,
ich  freue mich auf meine Reise zu meiner Tochter.
Gestern wurde ihr Geschenk gemeinsam schön zusammengestellt
mit gesammeltem vom Strand und schönen  Präsenten.
Wir werden es uns schön machen und einiges anschauen.
Auch dort gehts mit Abstand und Schutz,
das ist nicht nur daheim möglich.
 
 
Die Angelausrüstung bringe ich heute noch den  Enkeln
 für ihre Herbstferien an der Nordsee
so wird es mir nie langweilig...
sie fragten danach, ich bin immer froh,
 wenn es etwas benutzt und gebraucht wird.
So habe ich auch den soliden  Anhänger in der Familie zum günstigen Preis verkauft,
 da findet er gute Verwendung.
Wenn  wir mal einen brauchen,
 holt mein Sohn ihn von Freunden oder von der Trankstelle.
 

Ich hoffe meinem Fuß gehts bald besser,
 noch zwackt es mächtig,
doch  Autofahren geht sehr gut!! 
 
Gegen Grippe bin ich nun auch heute  schon geimpft,
nun hoffe  ich auf eine baldige  Coronaimpfung....

Grüße von Frauke










Kommentare:

  1. Liebe Frauke,
    es ist schon verrückt, dass da so ein riesiger Pott beinahe durch deinen Garten zu fahren scheint ;o)
    Eine Kreuzfahrt zu machen, habe ich mir noch nie gewünscht. So viele Tage nichts als Wasser rundum zu sehen, scheint mir nicht erstrebenswert und ich stelle mir vor, dass man bei den Landgängen nicht wirklich Gelegenheit hat, die Städte kennenzulernen.
    Wenn so eine Reise dein Traum ist, dann hoffe ich für dich, dass du schon bald die Gelegenheit bekommst, das auch zu machen. Davon kannst du sicher anschließend lange zehren und wir alle brauchen gerade jetzt jeden Lichtblick SO sehr.
    Zeigt uns nicht gerade Corona einmal mehr, wie zerbrechlich das Leben sein kann?!
    Ein schönes Wochenende für dich und viel Spaß mit deiner Tochter.
    Herzliche
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine typische Kreuzfahrt erstrebe ich auch nicht, das wäre nichts für mich. Ich denke mehr an die Postschiffsroute in Norwegen , da ist man immer in Küstennähe und hat viele Landgänge und Ausflüge entlang der So unterschidelichen Küste. Da gibt es verschiedene Alternativen, und das interessiert mich sehr, wenn es wieder gut möglich ist. Lg von Frauke

      Löschen
  2. Hallo Frauke,
    ich liebe blaue Blumen, das Leuchten im Garten mag ich sehr. Du hast eine sehr schöne Auswahl davon. Ich wünsche Dir, dass es bald wieder möglich ist ohne Komplikationen Seereisen zu unternehmen.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Fotos. Ja, ich habe auch Fernweh und hoffe, dass normales Reisen bald wieder möglich ist.

    AntwortenLöschen

wegen aktueller unerwünschter Spams nur mit Kommentarfunktion möglich

Danke, dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, angemessene Kritik und Austausch. " Wer Fehler findet darf sie behalten!"
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit,Eure Blogs zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams und werden sofort gelöscht.
Nach ca einem Jahr lösche ich die Kommentare .
Werbung über die Kommentarfunktion ist nicht gestattet und wird umgehend gelöscht.
Frauke


Datenschutz ist eine wichtige Sache. Bitte lies meine Datenschutzbestimmungen, bevor du bei mir kommentierst. Diese Seite ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Deshalb gelten hier immer auch die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen von Google-Produkten.


Alternativ kannst Du mit über meine E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet
Wenn Du auf unserem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in unserer Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.