Dienstag, 24. März 2020

Radtour mit viel Schiffsverkehr, Notfalldose

 heute las ich in der SHZ dass durch Kabelarbeiten 
 in Schülp und auch im Osten  die Schifffahrt ruht und staut,

bei meiner späteren Radtour am NOK
kamen mir,wie selten , sehr viel Schiffe
 in beiden Richtungen entgegen,
 sie fuhren auch extrem langsam,
denn anhalten können sie nicht ,
oder sie müssen  einen Anker werfen,
nur dabei kann auch ein Schiff treiben, bis es fest ist .
Ich hoffe, ihr könnt das Bild dazu aus der Zeitung sehen.

Achtung viele Schiffe und deshalb viele  Bilder!!!!


an der Hochbrücke in RD
 hier wird hoffentlich an der Schwebefähre gearbeitet

unten 
es war ein Hafenkrahn, der  letzte Woche,umgekippte,
 heute wurde wohl mit nach den Ursachen geforscht 
-der Arbeiter darin wurde schwer verletzt -
 der Hafen auf der Südseite ist wieder mehr  in Betrieb,
 es werden wieder Betonröhren für Windkrafträder gebaut
 
 beim Abladen , oft ist es Schotter für die Betonröhren

 unten das geschlossene Eiscafe
sonst wären dort jetzt viele Gäste in der Sonne

auf dem Rückweg 
ich fahre wohl zügig und trete in die Pedalen,
ic habe aber keine Ergeiz schnell zu sein,
der Weg ist das ZIel für meine Gesundheit und Fitness
So überholen mich öfter  schnelle E- Bikes,
deren Fahrer nur geradeaus schauen können bei dem Tempo!



ein Binnenschiff mit vielen Signalflaggen,

die  Flagge N Nordpol - Karierte in Blau Weiß - 
über  der Flagge  2 sagt:
es ist ein Freifahrer ohne Lotse der Verkehrsgruppe zwei
 die Schiffe werden je nach Größe und Ladung in Verkehrsgruppen eingeteilt.
Danach richtet sich die Verkehrslenkung
 und die Begnungsmöglichkeiten


 Ich stelle es mir an Bord sehr gemütlich vor,
vorne hat der Matrose seine Kammer,
hinten der Sciffer / Kapitän und oft die Familie.
 das Binnenschiff fuhr schneller und weit rechts
denn nun kamen die Schiffe von Osten








hier machte ich eine Rast und knipste auch die letzten


danach genoss ich die Terasse , 
einen Kaffee dazu   Müsli mit Johannisbeeren
und ein Mittagsschläfchen!

von dieser Notfalldose hatte ich schon länger gehört.
Man bekommt sie in der Apotheke.
Sie kommt in die  Kühlschranktür  für Rettungskräfte im Notfall.
Meine Apotheke kannte sie nicht und musste sie erst bestellen.
Dafür ist sie extra für Alleinlebende überlegt worden.

Ich lebe ja nun allein 
und da kann niemand im Notfall über mich Auskunft geben.


Hier werden alle Daten auf einem Datenbaltt notiert
dazu ist noch Platz für wichtige Dokumente
ausen auf dem Kühlschrank
 und innen an der Haustür sind nun die Hinweise aufgeklebt
 Da bin ich gerne ganz gut vorbereitet,
 denn dann braucht man es nicht!
so wie man auch viele Versicherung hat,
 die man hoffentlich nie braucht!
Doch in Notfällen kann es sehr hilfreich sein,
so erlebte ich es mit Unfall- und anderen Versicherungen!

Dazu legte ich für meine Kinder und Retter einen Notfallordner an,
in dem die verschieden Vollmachten und Verfügungen liegen.
Weiterhin hefte ich immer alles möglichst bald ab
und notiere auch den Stand einer Bearbeitung von offenen Vorgängen.
So ist noch immer nicht alles für meinen verstorbenen Mann abgeschlossen.

Doch es wird nun schon vieles etwas leichter,
Wie schwer ist es heute da für Angehörige,
wenn sie so eingeschränkt nur Abschied nehmen können
und Trauerfeiern nicht stattfinden dürfen! 

Ich passe gut auf mich auf ....
bin zwar allein, aber nicht einsam;
 freue mich über viele  Nachrichten, Kontakte und Grüße
alles Gute wünscht Frauke




Kommentare:

  1. Liebe Frauke,
    danke für den Tipp mit der Notfalldose. Ich hatte zwar schon mal davon gehört, es aber leider wieder vergessen. Die werde ich auf jeden Fall für meine Mutter besorgen, denn gerade bei Allergien und anderen Problemen bei bestimmten Medikamenten macht das Sinn …
    Komm' gut durch diese schwierige Zeit!
    Liebe Grüße schickt Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sie ist leider nicht so bekannt doch gerade für Allergiker und so wie du schriebst sehr hilfreich für Rettungskräfte. Als ich unter größten Schmerzen, Schulter ausgekugelt, ins Krankenhaus kam war die Verwaltung Aufnahme sehr belastend. Auch da Narkose erforderlich viele gesundheitsfragen nötig. Lg von Frauke

      Löschen
  2. Hallo Frauke,
    vielen Dank für den Tipp mit der Notfalldose. Ich werde sie auch für meine Mutter und vielleicht sogar gleich für uns bestellen. Schöne Schiffe hast du uns gezeigt, vielen Dank.

    lg
    birgit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frauke,
    von der Notfalldose habe ich noch nie gehört ... ein toller Tipp den ich mir zu Herzen nehme. Mein Vater ist gerade gestorben ... daher rühren mich deine letzten Worte besonders ... wie soll man Abschied nehmen ohne Trauerfeier und Zuspruch von Freunden und Nachbarn ... eine schwere Zeit für uns alle.
    Danke für die schönen Bilder, ich bin immer sehr beeindruckt von den riesigen Pötten.
    Bleib gesund
    viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen

wegen aktueller unerwünschter Spams nur mit Kommentarfunktion möglich

Danke, dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit,Eure Blogs zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams und werden sofort gelöscht.
Nach ca einem Jahr lösche ich die Kommentare .
Werbung über die Kommentarfunktion ist nicht gestattet und wird umgehend gelöscht.
Frauke


Datenschutz ist eine wichtige Sache. Bitte lies meine Datenschutzbestimmungen, bevor du bei mir kommentierst. Diese Seite ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Deshalb gelten hier immer auch die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen von Google-Produkten.


Alternativ kannst Du mit über meine E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet
Wenn Du auf unserem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in unserer Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.