Freitag, 31. März 2017

Bismarkheringe, Zupfbrot mit Bananen und Storchschnabelstauden




diese Bismarkheringe lege ich selbst ein,
 nach einem alten Rezept meiner Mutter.
Dies Rezept ist ursprünglich aus Hamburg,
mir schmecken sie so sehr lecker!

sehr einfach:
1. sehr kleine Heringe ausnehmen, gut waschen und trocknen

2. gut salzen und min. 24 Std. stehen lassen , gut gekühlt 
danach wieder mit Küchenkrepp gut trocknen

3. mit normalen Kräuteressig übergießen
 Zwiebelringe und Fischgewürze, wie Senfkörner Lorbeer dazugeben
wieder 24 Std durchziehen lassen ,
wieder trocken reiben

4. nun eine milderere Marinade zubereiten, selbst mag ich es kräftiger ,
und nochmals 24 Std. ziehen lassen mit den Fischgewürzen 


wollte heute schon Nachschub holen

doch nach der Fernsehsendung  über die Fischerei meines Cousins,
 war alles schnell ausverkauft!!
Ich versuche es morgen erneut , dann viel früher .



Und noch ein Leckerbissen , dismal süß!

"Wir haben so viele reife Bananen, bitte esst sie"
 bat meine Tochter ...

Da kam das Rezept aus dem Newsletter von Edeka wie gerufen!
dieser Link ist mit Video.

Gestern backte ich gleich für ihre Familie
ein  leckeres  Zupfbrot mit  Bananen  , PDF Ausdruck


  die Zubereitungsschritte oben
hier im Backofen, leider mißlang das Bild vom fertigen Brot.

Ich kann es mir auch sehr gut mit vielen Äpfelstücken  und Zucker und Zimt vorstellen!



diese Pflanze kaufte ich gestern

Noch einige Bilder meiner verschiedenen Storchschnabelpflanzen,
 die sich tapfer behaupten.
Pflege sie so gut wie möglich nur ist der Giersch,
 zwischen und unter den Gehölzen, nicht zu entfernen.








üppiges Grün nach dem Landregen
 und in der jetzt warmen Sonne treibt alles so schön aus.

Es ist Frühling

Grüße von Frauke 


Mittwoch, 29. März 2017

Kräuterernte im März und mehr

meine heutige Ernte sind
Bärlauch, Schnitt- und Knoblauch, Kerbel und Sauerampfer

 
der Bärlauch wird üppiger
dagegen ist noch längs kein Maiglöckchen in Sicht!
Beide sind so unterschiedlich, wenn man sie kennt.

 Sauerampfer hat auch Liebhaber
irgendwer knappert daran....
Kerbel versamt sich bestens

die Sonne ist weg.
leichter Wind und Regen
sind genau richtig für unseren leichten Boden

die Erdbeerwiese jätete ich noch zum Teil
ob es dort noch Früchte zum Ernten gibt,
es sieht nicht so schlecht aus....
 Bestimmt die Gänge einer Wühlmaus,
eine Vegetarierin die Wurzeln liebt.
 Lieber wäre mir der Maulwurf,
der keinen Schaden anrichtet.
 Aber es leben auch Feldmäuse im Garten,
immer wieder sind kleine Mäuselöcher zu entdecken.

 die Aprikosenblüte kommt bald
 die Veilchen versamten sich dort selbst

 die Polsterschlüsselblume
 vereinzelte Narzissen

viele Hyazinthen kommen,
 meist habe ich sie aus Töpfen unter die Rosen verpflanzt

die Sternmagnolie blüht bald, 
lange brauchte sie für diese üppige Knospenbildung.
 Ein  notwendiger Rückschnitt
 nach dem Umpflanzen  brachte ein lange Blühpause,
 bis neues Fruchtholz ausgebildet war. 
Das ist hier der alltägliche Wahnsinn,

 oben ein LKW hinter dem Zaun im Schrittempo .
die Rader Autobahnhochbrücke ist
 durch eine  Baustelle in Richtung Norden nur einspurig befahrbar!

Nun staut es überall
vor unserer Fähre bis zum Wohnmobilstellplatz und in den Ort.

Stundenlang sitzen alle fest vor dem Kanaltunnel,
 auch nur einspurig  befahrbar durch Bauarbeiten
 oder gesperrt durch die häufige Höhenkontrolle.

Am besten gehts mit dem Rad oder sehr früh am Morgen!

Zerschneide gerade Jeans für eine spezielle Decke....für...

allen eine schöne Woche von Frauke

Dienstag, 28. März 2017

die gestrige Radtour zum Liegeplatz

In der Sonne seit Sonntag
 bin ich täglich
 mit dem Rad länger unterwegs.

Unser Boot ist ganz aus massiven Hartholz,
 bekannt als  Kambala oder auch Iroko.
Das braucht viel Pflege und passende, sehr gute Farbe
gegen alle Witterungen hier im Norden;
wie die Nässe von oben ,
 Salzwasser und vor allem vor dem Sonnenlicht. 


 Wir haben uns entschieden,
 das Holz besser vor Licht und Witterung zu schützen.
So wird nach dem Deck nun auch das Ruderhaus farbig gestrichen.
Mein Mann hat schon viel angeschiffen.


Dies sind Bilder vom Herbst.
Die Böcke dafür  sind auch selbst gebaut
 und mit Restfarben gestrichen.


Heute wurde der gelegte Mast  von meinem Mann vorgestrichen,
später dazu mehr Bilder

Bisher war das Boot abgeplant
für die Winterarbeiten.  
So muss die Maschine, das Herz des Kutters 
und alles andere überprüft, gewartet und evt. reapariert werden.

In unserem  Verein gibt es so Herzlichkeit,
 viel Austausch und Hilfe.


 Dies sind Bilder der Radtour zum Liegeplatz von der Fährüberfahrt.
Bin so froh,
 wie fit und mobil ich wieder bin nach den Knie OPs.
Und das fördere ich durch Radtouren mit bester Kettenschaltung
Bei Steigungen und  Gegenwind,
da wird viel geschaltet und eben langsamer gefahren.

Es war ein Geschenk vor sieben Jahren zum runden Geburtstag.
Bin überrascht,
 wie teuer Räder geworden sind,
doch wenn ich die lange Laufzeit rechne,
 ist  es billig!

Ein E - Bike bringt mir zu wenig Training!

Wer von Euch Haus und Hof hat ,
kennt das Selbermachen bestimmt auch,
So werden unserere Holzfenster regelmäßig gut gestrichen,
ebenso die Gartenmöbel, unser Pavillion und Carport.
Denn es ist keine Lärche , die versilbern kann.

Verwittern darf nur der Komposter und der alte Lattenzaun.

Grüße von Frauke

grüner Hering und Walken am Kanal

In Norddeutschland sagen wir
 zu frischem Hering auch Grünen Hering,
mehr unter dem Link.

Diese bekamen wir gestern von einem befreundeten Angler aus dem Verein geschenkt,
schon fertig ausgenommen,
doch er weiß nicht,
 dass ich es auch gern mache und auch gut kann!!
Über Nacht sind sie  gesalzen, heute abende werden sie gebraten, hmmmm

Heringe müssen sofort ausgenommen werden
und entsprechend zubereitet werden. 
unter dem Link steht warum.   
deshalb esse ich auch kein Sushi !

 Bilder meiner Walkingtour
mein Vorgarten die Primeln stehn schon zwei Jahre!






unten  ein Schiff,  das als Wolgaschiff bezeichnet wird
mit Heimathafen Kalinggrad 



 in der Ferne
 ein Höckerschwan noch allein und auf Partnersuche

 wunderschöne Weiden Kätzchen

wieder daheim kommen weitere große Schiffe 

dann noch Krankengymnastik
nun bin ich gleich bei meinen Enkeln, 
allen schöne Güße