Dienstag, 7. März 2017

Nähen und mehr in Kalifornien

am Wochenende war das Treffen der Seesterne Kiel
 im Naturfreundehaus  in Kalifornien 

  sehr zu empfehlen für Familien mit Kindern

 am Ende ist das Wasser in 100m  Entfernung
Es war einfach wunderbar
da wir allein als Gäste da waren
und die Gruppe schon so oft da war...

Davon will ich lieber nicht zuviel schwärmen,
denn sonst ist es nächstes Mal ausgebucht!
  dieser Raum war unser Nähraum
groß genug für uns alle 



Es war so lecker  , vier leckere Mahlzeiten
zum Kaffee  lecker Gebäck wie Apfelkuchen, Marzipantorte
 


und Buchweizentorte mit Preiselbeeren
  alles frisch zubereitet,
dazu so herzliche und  liebevolle Gastgeber
 fast direkt an der Ostsee, dem  Strand und Deich ...





 noch sind etliche ältere Strandhäuser zu sehen










aber auch neue zu große Neu-



 rechts versteckt sich das vergrößerte Haus sehr gut 



Dort nähte  ich ganz in Ruhe für den Quilt

6 Köpfe und 12 Blöcke 


Drei Blöcke für die ersten drei Monate
diese stelle ich später noch besser einzeln ein

die Stoffe waren im letzten Jahr
 ein sehr  schönes Geschenk aus der Gruppe,
sie sind von Gütermann
dazu kommen noch weitere Kombinationen



 Auch lernte ich noch das Sticken mit der Nähmaschine
und ich war so skeptisch,
 ob es etwas für mich wäre...
es machte viel Spaß, danke And....

freue mich sehr auf unser nächstes Treffen 


 die Polar Queen auf dem NOK,
ein Versorgerschiff für die Ölplattformen und ....
Ich war gerade auf der Fähre


allen eine schöne Woche
von Frauke



Kommentare:

  1. Wie schön das Nähtreffen war, kann ich mir gut vorstellen.

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, es war sehr produktiv wir waren zu neunt und hatten auch viel Spaß.

      Löschen
  2. Das sieht ja alles sehr gut aus...deine Stoffauswahl gefällt mir ;-)

    lg
    birgit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frauke,
    ein Treffen an der Ostsee in Kalifornien und dann komme ich auch noch vor (Seesterne...*lach*...) Du hast es ja so gut, durftes in netter Gesellschaft nähen und leckere Torten schlemmen. hmmmmmmm.
    Deine drei Blöcke finde ich sehr gelungen - sehr harmonisch mit den Stoffen aus einem "Guß". Überhaupt: Du hast wieder so wunderbare Dinge im Bild festgehalten. Danke dafür.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön. An das Naturfreundehaus habe ich auch gute Erinnerungen. Herrlich ist es dort auf dem Deich zu spazieren.Ich erinnere mich auch noch genau an eine Frühstücksmarmelade -Apfel/Maracuja -lecker.
    So ein Nähtreffen ist doch immerwieder schön.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  5. In dem Haus war ich auch schon mal. Mit einer Kindergruppe,
    aber das ist bestimmt schon 30 Jahre her. Ich weiß noch, dass uns damals
    die Nähe zur Ostsee so gut gefallen hat. Ich glaube, es war die Reise,
    bei der wir Gartenzwerge aus Überraschungseiern gesammelt haben
    und meine Kollegin hatte schlimme Halsschmerzen. Ach ja. :)
    Deine Stoffauswahl ist klasse, gefällt mir sehr gut.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  6. Oh Frauke, ich freue mich schon sehr darauf, dich in Plön wiederzusehen. Du kannst das alles so schön auf deinem Blog festhalten. Das traumhafte Kalifornien, der Strand und euer tolles Nähwochenende.
    Ich liebe deine Blogbeiträge.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  7. Ich bekomme gleich Lust, ans Meer zu fahren:-)). Daß Euer Wochenende produktiv war, glaube ich sofort. Deine kleinen Stickerei gefällt mir sehr gut. Und mit den Blöcken hast du ja gut aufgeholt.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke