Montag, 13. März 2017

meine heutige Radtour am Kanal mit vielen Neuigkeiten


die Sonne lockt mich hinaus
und große Schiffe passieren den patchgarden

 zwar hoch voller Container,
 aber hoch aus dem Wasser ragt es
 sehr viel gesehen , ein langer Post...

 eine Schauer ging durch
 dann kam Sonne 

 Meine Kondition soll wieder besser werden,
deshalb fahre ich möglichst viel Rad mit einer sehr guten Kettenschaltung.
Damit nehme ich jeden Berg,
lieber langsam, aber mit eigener Kraft..
Noch gibts  kein Elektrorad,
dass ist mir einerseits zu schwer
und es fördert nicht meine Leistung! 
So ein E-Rad   hat Zeit, bis ich 80 Jahre alt bin
oder nicht  mehr kann.

 Mir fällt auch auf, dass viele  Senioren
 darauf viel zu schnell ohne Helm fahren.

eine Schute wird geschoben
 ohen viel Worte

 ein Container schiff kommt noch
 Die Schleusen in Brunsbüttel machten gestern Probleme


ein Matrose überprüft die Ladung



passt es unter der Brücke?
natürlich, sonst dürfen die Schiffe nicht  in den NOK einfahren-
so klappte die Norwegian Dream immmer den Schornstein

der Hafen in Rendsburg


ein weiteres Projekt ist in der Buaphase
ein neuer Wohnmobilstellplatz
dazu mehr unter diesem Link der SHZ
unten das kanal Cafe von der Rückseite,
dazu entsteht noch ein Gästehaus und Sanitärtrakt

ein neuer Wohnmobilstellplatz entsteht,
 dazu noch weitere Gebäude mit Gästezimmern

 da schlagen Kinderherzen höher, so zählte ich drei Raupenbagger ...
aufwendige Tiefbau -und Erdarbeiten für die drei Terassen für Wohnmobile und Parkplatz





hier ist das Bürogebäude von Senvion früher Repower,
heute kam die Nachricht dass sehr viel Arbeitsplätze wegfallen ,
vor allem in der Produktion in Husum
dazu ein Bericht der SHZ und das sieht richtig düster aus..


früher lag dieses  Haus für die Bediensteten des Nord Ostsee Kanals
 so versteckt hinter Bäumen und Wiesen
leider finde ich dazu kein Bild mehr in meiner Sammlung .

man kann nur hoffen
 dass die Bürogebäude von Senvion , hinten
und das große Windkraftwerk von Bögl, links unten ,
 weiterhin in Betrieb bleibt----

ein Schwertransport soll verladen werden
Oben einer der großen mobilen Kräne des Schwerlasthafens
 

und unten wird Schüttgut entladen.
Der Kran erinnert an Kräne der Märklin Eisenbahn der 50 Jahre..
für die Schwebfähre ist schon eine Platform gebaut worden
für den Motorwagen siehe Planung in der  SHZ


Überall hört man die Vögel in der Balz
Austernfischer höre ich jedes Jahr
und ein Pärchen ist sich nicht einig
zusammen
entfernen sich 

gehen in die gleiche Richtung
und drehen sich wieder um

an der Böschung treffe ich sie wieder
an dem Kinderquilt in Frühlingsfarben nähe ich  weiter

beeindruckend ist  Heidi Hetzters Blog,
 die gestern ihre zweijährige Oltimertour rund um die Erde beendete.
Sie sagte bei Ihrer Ankunft:
"die Welt ist so schön,
nicht vor dem Fernseher
sondern in Natur.
Geht raus und erkundet sie!"
 Man muss wirklich wollen, dann kann man alles!
ein großartiges Vorbild

so nun gehts weiter ..
allen gute Grüße von Frauke

hoffe sehr, es waren nicht zuviel Bilder ...




Kommentare:

  1. Hallo Frauke,
    wenn die Bilder so interessant sind wie deine, dann können es gar nicht zu viele sein.
    Eine tolle Radtour mit interessanten Eindrücken. Da soll mal einer sagen, dass im Norden nichts los ist!
    Mein Rad ist von meinem Mann zwar startklar gemacht, aber mir ist das Wetter noch zu frisch zum radeln. Ich bin mehr der Sommerradler. Noch bin ich lieber zu Fuß im Wald unterwegs.
    Ich wünsche dir noch schöne Stunden in deiner schönen Landschaft
    Anette

    AntwortenLöschen
  2. Passt scho ;-))
    Danke für die vielen Infos.

    lg
    birgit

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Fotos! Vielen Dank für den Tipp mit dem neuen Wohnmobil-Stellplatz. Den werden wir auf jeden Fall besuchen, sobald er fertig ist.
    LG,
    Ines

    AntwortenLöschen
  4. Eine schöne Tour und schöne Bilder. Ich hoffe, dass ich auch bald wieder auf dem Fahrrad sitzen darf.
    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  5. Das war eine tolle Radtour. Ich fahre kein E-Bike aber immer mit Helm. Mir ist mein Leben lieb.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke