Samstag, 18. März 2017

Kräuterbrötchen aus eigener Ernte - Rader Heringsfest -

 für das heutige Treffen gerade frisch gebacken

aus meinen Frühlingskäutern:
Salatrauke                                                                           Schnittlauch
 Sauerampfer                                                links der Kerbel
 dazu noch Rosmarin und Tymian auch frisch geerntet
alles fein geschnitten und dann gehackt

 Quarkölteig ohne Zucker mit Dinkelmehl ,
mehr Backpulver
Morarella- Reibekäse darin und darauf

hmmmmm............


dazu noch im Garten gesehen
 der Wind pustet das Efeu an der Eiche durch
viele Blätter fliegen
 Moos haben wir mehr als genug....
obwohl ich schon so viel gekalkt habe

 die Krokusse zerzausen im Wind
 soviel schaffte ich neulich im Garten
schon etliche Stauden wieder freigelegt

 die Erdbeeren wachsen gut im Hochbeet,
-winzige Blätter kommen aus der Achse-
die Wildkäuter sind nun gejätet
 das Spargelbeet auch durchgegrubbert
noch keimen viel  Ahörnchen...,
erst  dann wird Gründüngung gestreut
 freue mich auf meinen vereinfachten Nutzgarten,
 mehr geht auch nicht....
wurde wieder krank 
doch das erzähle ich lieber

 allen ein schönes Wochenende von Frauke

morgen gehts zum  


 



Kommentare:

  1. Liebe Frauke,
    lecker sehen Deine Brötchen aus. Sie scheinen ja auch rucki zucki gemacht zu sein. Ja, der Wind meint es heute gut mit uns. Hier fliegt auch alles mögliche durch die Gegend. Immer noch besser als Regen.
    Liebe grüße Anke

    AntwortenLöschen
  2. Wie du bist wieder krank. Dann mal gute Besserung. Deine Brötchen sehen lecker aus. Und du warst im Garten wieder wundervoll fleißig.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  3. Das schönste an einem Garten ist für mich immer: mit nackten Füßen über Moos laufen (deshalb liebe ich Moos im Garten so sehr) und alte Bäume.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Mmmhh, in deine Brötchen will man sofort reinbeißen! Richtige Frühlingsbrötchen.
    Danke für die Anregung, werde ich mal probieren.
    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  5. Deine Brötchen werde ich auch mal probieren! Enorm, was schon alles an Frühlingskräutern bei Dir wächst!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke