Donnerstag, 26. Februar 2015

Bambus gerodet




 der Bambus nigra  am Haus 
hatte die Mörteltonne  überwuchert
und ich fand schon Austriebe direkt am Fußweg
und vor allem  wollten wir verhindern
 dass er ins Haus-  und Gehweg Fundament geht!!


schon 3m hoch war er ,
mit vielen schwarzen Bambusstangen
 wunderschön grün und viele Triebe 

aber  
und wie heißt es in der Botanik?

Wurzelwachstum geht vor Größen- und Blattwachstum!!


 es war richtig so entschieden
sah dazu mal einen Bericht im Fernsehen, wo die Wurzel alle waren!!





wir haben die ganze Insel ausgehoben
 und viele Wurzeln und Wurzelgeflechte gefunden!!!
die Biotonne wurde fast voll
 mit dem vielen Wurzelwerk außerhalb der Mörteltonne


es wuchsen dort auch der Buchsbaum
und die Rose Fankfurter Palmgarten,
sie haben nun   genug Platz,
 dazu noch das  Hochstammbäumchen aus der Zinkbadewanne


evt. noch etwas zum Klettern
so gefällt es uns auch





und dieser Schnitt kommt zur Abfuhr

einige Wurzeln bekommt meine Tochter für eine Bepflanzung in Mörteltonnen

und ich habe eine Verschenkanzeige aufgegeben
mal sehen.....

und sehr große Nachfrage innerhalb einer Stunde !!!!
wird alles abgeholt

und wieder Forsythien hereingeholt
dazu eine alte Decke 


Grüße von Frauke

Mittwoch, 25. Februar 2015

auf den Stock gesetzt und viele Schiffe beim Walken

 dieser über 30 Jahre alte  Sommerflieder war krank


und mußte gefällt werden, evt. schlägt er nochmals aus....
denn nun hängen die FutterSilos an der Quitte



das Holz trocknet für das Osterfeuer
oder den Schredder

 dann gings im Norden am Haus vorbei
 

 hinter das Carport,


dort wachsen, Korrektur Weißdorn mit roten Früchten, -   nicht Rotdorn-
 und wilder Flieder, Reste eines alten Knicks
auch diese zu hohen , unten kahlen Büsche
haben wir auf den Stock gesetzt.

Es dauert keine drei Jahre,
da wächst es wieder zu einer dichten Hecke.

 mein Mann hatte sein Motorsäge eingesetzt
und ich war mit unseren Astscheren dabei
 alles ist auf dem Hänger,
dies ist mir zu hart und dornig für den Schredder


und es werden immer mehr Zwiebelblumen
vor 10 Jahren waren sie beim Kauf   kaum  zu finden
dank  vereinzeln, nicht stören
 und Mulch sind es schon sehr  viele geworden





heute früh leuchte schon die Sonne auf die Schiffe





 zum Abschluss noch viele Schiffsbilder vom Walken am Sonntag
 es war kalt und in der Ferne kam ein Schiff
 das motiviert

 zwischendurch Fotopausen
 wie Perlen einer kette kamen drei weitere











anschließend  kommen die Schiffe von Osten



 eines aus Holland

 und was hat dieses Schiff geladen


 der schiffsname verrät den Bestimmungsort
bestimmt die Schiffswerft Meyer in Papenburg

 beeindruckend auch für uns ,
schon wie alles so fest  gelascht istfür stürmische See
denn es ist nur hier so ruhig




es ist für mich immer sehr beindruckend,
 wenn diese großen Schiffe auch im Dunkeln
 und bei schlechter Sicht diese Passagen, Engen und Begegnungen so meistern
Dank den Lotsen, Kanalsteurern und der Schiffslenkung des NOK  !
Grüße von Frauke 







Samstag, 21. Februar 2015

viele Eisen im Feuer und Danke !!!

Habe gerade vieles in Arbeit
und dazu im Haus auch viel Platz
und im Winter viel Zeit.

wie erzählte  am Donnerstag  eine Frau beim Herzkissentreffen Kiel:
"Ihr Mann sagt immer,  wenn jemand sie sprechen will:
" meine Frau hängt gerade an der Nadel!!,""

das passt auch manches Mal auf mich !!

  

hier am großen Esstisch in der Diele
der immer etwas ausgezogen ist,
 schneide ich gerade alles für die Vereinsflagge zu

heute habe ich die Schrift übertragen und neugezeichnet 


es waren Knöpfe , kleine und größe Gläser
 für die Rundungen und Kreise nötig

 auch mußte ich selbst kreativ werden,
denn  es fehlten das G und N
im Internet fand ich die Schrift nicht...

da vermisste ich sehr einen  sehr lieben hilfsbereiten  Verwandeten,
 der als Schriftenmalermeister noch  Schriften zeichnete und  malte
 und nicht nur auf dem PC arbeiten konnte,
leider nicht mehr unter uns...

 aber ich bin zufrieden mit meinem Werk


heute habe ich schon mal alles ausgelegt, 
morgen bei Tageslicht nähe ich schon mal die Streifen an
und am Montag appliziere ich die Buchstaben,
leider fehlt noch königsblaues Nähgarn

 in meinem Nähzimmer im Keller werden die ersten  ... fertig
diesmal in Mädchenfarben


 auch da breite ich mich auch gerne aus....
und kann aless liegen lassen



im Wohnzimmer strickte ich wieder ein paar die Socken fertig, 
kommen bald ins Päckchen nach....

 und der erste Marienkäfer landete , 
wollte auch ins Bild!!


Lasse mich nicht von den Garten - Nachbarn anstecken
sondern habe nur die Krokusse, 
die zugebuddelt waren etwas freigeharkt,
 ansonsten bleibt alles, Stengel Laub, Mulch... ect 
liegen bis zum März!!und länger
 Denn darin verstecken sich die Insekten , Kleinlebewesen 
und wer mag es schon, 
wenn die Decke weggeharkt wird!!

habe aber im Haus vieles entsorgt aus meinem Berufsleben
einiges verschenkt und nun ist wieder Luft!!

Ergänzung :
  -  "dies ist das frühere Arbeitszimmer und Gästezimmer mit unserern Schreibtischen
nicht das Nähzimmer , es ist im Keller"
ist aber auch so groß und hat auch Kork bekommen  -

Wir haben  die Plätze getauscht, 
mein Mann hat nun den Kanalblick
dort passt sein großer Schreibtisch viel besser hin
und ich muss ja nur noch selten an Akten ---



dafür ist das Arbeitszimmer , so schön geworden !
mein GG hat gezaubert , 

erst alles ausgeräumt , verschoben,
die Decke und Wände weiß  gestrichen
 den Korkboden verlegt
die Technik für Fritzbox und  PCs versteckt und verlegt
 das Faxgerät mit Kopierer angeschlossen,

nun möchte ich es nicht mehr missen,
so kann ich auch meine Entwürfe für die Näharbeiten schnell kopieren



 und vor allem die schönen Holz Fußleisten
 auf Gärung gesägt und angeschraubt,
allein das war fast ein Tag Arbeit!
und noch alles geputzt und wieder vieles eingeräumt


die Patchworkdecke kommt  viel schöner auf der neuen Gäste Liege zur Geltung
aus der Fundgrube von Ikea ..
 aber auch wieder viel Arbeit mit  Suchen..Holen und Aufbau
Danke!



allen eine schöne Woche von Frauke