Montag, 31. März 2014

Herings - Variationen satt

 Heringe sind so vielseitig zuzubereiten
er kam nun mehrmals  als Brathering auf den Tisch

gesten nahm ich vom 25. Rader Heringsfest mehr mit
Große zum Braten und kleine zum Einlegen



aber wunderbar schmeckt er so

Morgen gibt es Brathering in Sauer  mit vielen Zwiebeln

dann als Bismark Hering für die Woche

das Rezept habe ich von meiner Mutter,

sie hat es von einer Hauswirtschaftmeisterin
 die es aus Hamburg mitbrachte

woher hat er diesen Namen?
Dazu gibt es verschiedene Deutungen  





und  heute Abend als Bückling

woher hat er diesen Namen Bückling 

ich dachte ja es kommt von der gebeugten Form
 
Nein es kommt vom Ursprung Bock...
weil er so riecht,
 bei den Kühlmöglichkeiten früher
wo es nur Trocknen, Stockfisch
 Salz  Matjes
und Salz / Rauch zum Konserverieren gab ,
 gut möglich !!!

allerdings frischer Fisch riecht nicxht
Leider magg GG keine Heringe,
 aber er mag den Duft vom Braten!!


erst mit dem Essig konnte man Nahrungmittel lange haltbar machen
dazu habe ich ein wunderschöne Broschüre n meiner Sammlung


es müßte aus  1920 sein 
Und mich amüsieren die Annerkennungen


ob es wirklich Frau Schuldirektorin war,
ich denke der Titel gehört zu ihrem Mann!!

gleich werde ich im Garten einwenig gärtnern,
 für mich ist es keine Arbeit!

noch immer ist es hochnebelig am frühen Nachmittag
und frisch
und im Westen und Süden  ist schon Sommer!!

allen eine schöne Woche von Frauke

Samstag, 29. März 2014

eine Tasche mit vielen Fächern für ???? und Himmelstorte die Zweite!!

 Die Bauernhofcafés haben wieder geöffnet
und auch unser "Terassencafé "
mit Kanalblick 

das Rezept findet ihr auch in der Rezeptdatei vom NDR
nur mache ich es ohne Milch und  1 1/2 x 


und schönen Schachbrettblumen als Gastgeschenk



rechtzeitig zur Saison ist diese Tasche fertiggestellt,
 nun finden nun alle 40 Signalflaggen darin Platz
  26 Buchstaben, 10 Ziffern und 4 Hilfsstander

und zu  solchen schönen Ausflügen, wie An- oder Absegeln,
   wird dann über die Toppen geflaggt



passend zur Schiffsfarbe 
diese Torte 

und Besuch wird gleich kommen
da gibt es wieder eine Himmelstorte
diesmal mit Himbeeren 
im Sommer gepflügt auf dem
Himbeerhof Steinwehr 





 im Terassenbeet blühen nun die vielen Hyazinthen

aus einzelne werden sehr viele
dort dürfen sie duften

 und im Kühlschrank warten schon wieder viel Heringe zum Braten

allen auch so ein schönes Wochenende
wünscht Frauke


Dienstag, 25. März 2014

Früchteküche und weitere Obstarbeiten


hmmm Himmelstorte

 

unser Lieblingskuchen!

da finden die vielen Tk Beerenfrüchte aus eigener Ernte
wie Stachel- Himbeeren und Johannisbeeren  immer sehr gut eine Verwendung

Ein Kochbuch mit diesem Titel habe ich schon lange in meiner Sammlung
 

auch wenn ich nur wenig hineinschaue,
 trifft es meine Küchenaktivitäten

so stand der Quittensaft kühl und schattig,
 die feinsten Stoffe haben sich abgesetzt
und ich kochte Quittengelee,

immer gerne verschenkt
Hauptsache es gibt Gläser zurück



der Quittenbaum treibt schon wieder aus
aber er blüht immer erst sehr spät
so klein ist er und ertrug 200 Früchte!
heute früh war wieder Rauhreif
 die vier  Obstbäume ,
 Birne und Mirabellen
sogar mit Sortenbezeichnung erstand ich gestern!!
und das Stroh brachte ein GG gestern mit,
kleine Ballen sind nur schwer zu bekommen!!

 es kommt zwischen die Erdbeeren und unter die Obstgehölze

und der Hering aus der Obereider schmeckte  köstlich
Grüße von Frauke

Samstag, 22. März 2014

Kerbel-, Sauerampfer- Schnittlauch-Dip zum 4. Herzkissengeburtstag



diese Kräuter wachsen nun reichlich im patchgarden


mit Quark wurde daraus ein leckerer Dip
 zum 4. Herzkissengeburtstag in Kiel,
Danke noch an alle,
die zu diesen schönen Nachmittag beigetragen haben  !!


Kerbel versamt sich jährlich wunderbar unter den Obstgehölzen
hier unter  den Johannisbeerenschon jedes Jahr ein dichter Teppich !!



und die Aprikosenblüte ist gegen Abend ein Lichtblick im Garten!!


Heute war nach einer Frostnacht wieder
 frischer Wind und Sonne am Morgen
und gleich kommt bei mir
die Wäsche an die Leine zum Durchflattern,
Mittags war alles  Trocken!!

in der letzten Woche
 kam  der  große  Schwimmkran der Reederei Bonn  Mees 

auf dem Link ist Näheres dazu


allen eine schöne Woche von Frauke

und passend dazu das Gedicht von Ringelnatz

Arm Kräutchen
Ein Sauerampfer auf dem Damm
Stand zwischen Bahngeleisen,
Machte vor jedem D-Zug stramm,
Sah viele Menschen reisen.

Und stand verstaubt und schluckte Qualm
Schwindsüchtig und verloren,
Ein armes Kraut, ein schwacher Halm,
Mit Augen, Herz und Ohren.

Sah Züge schwinden, Züge nahn.
Der arme Sauerampfer
Sah Eisenbahn um Eisenbahn,
Sah niemals einen Dampfer.

Joachim Ringelnatz
Aus der Sammlung 103 Gedichte


hier sieht man in der Ferne 
die Züge auf der Fahrt zur Hochbrücke 
und eben auch " Dampfer"

Mittwoch, 19. März 2014

Gänseblümchen, Tausendschön und mehr für bunte Wiesen

Die ersten Gänsblümchensaat schenkte meine Tochter mir

und sie wächst prima
auf den kahlen Stellen des Rasens durch Maulwürfe und Holzlager
und lässt sich auch gut versamen 



dazu gesellen sich jetzt Aussaaten von Mutationen mit Tausendschön

passend dazu das Gedicht von Heinz Erhardt


Ein Gänseblümchen

Ein Gänseblümchen liebte sehr
 ein zweites gegenüber,
drum rief´s:" Ich schicke mit ´nem Gruß
dir eine Biene rüber!"

Da rief das andere:" Du weißt,
ich liebe dich nicht minder,
doch mit der Biene, lass das sein,
sonst kriegen wir noch Kinder!"

Heinz Erhardt


die Saat sammelte ich im letzten Jahr von einem Rasen in der Familie

Die Rasen ist nun schon von vielen Wiesenblumen durchsetzt
wie dem gelbblühenden kleinen Habichtskraut
 an einigen Stellen hat sich Tymian vermehrt ,
der  Schafsgarbe und weißen wie auch gelbblühenden Feldklee

Dann sähte ich schon früher  einfache Wiesenblumenmischungen
nur kamen wenige einjährige wie  Kornblume, Mohn,  Kornrade...

Es soll bunter werden und ich will weniger mähen
deshalb nun dieser Versuch
auf all die kahlen Stellen
 der Maulwurfhaufen und des Holzlagers  kommen diese Wiesenblumen

 hier sind nähere Erklärungen zu den Sortenzusammenstellungen

für trockenen Standorte MT6a  eine richtige Wiesenmischung

 und dies ist für den Holzplatz als bunter Hingucker eine Sommerblumenprachmischung M7

denn es ist im Sommer immer sehr trocken und mager auf dem Sandland


diese Wiesenblumenmischungen für magere und trockene Standorte habe ich hier gekauft bei Syringa
dort gibt es eine sehr gute Auswahl und Zusammenstellung  für alle möglichen Standorte 


dort erstand ich auch noch diese Zitronenkatzenminze 
für den trockenen Knick mit den historischen Rosen

Es macht Spaß,
 Pläne zu schmieden und die Saaten zusammenzustellen
aber noch muss der Boden sich mehr erwärmen,
 es ist noch viel zu kalt!!

Und auch ich muss noch kürzer treten...
aber erst Mitte April kommen die Saaten in die Erde!!
Grüße von Frauke

Montag, 17. März 2014

Wimpel und Flaggen

 

Bei dem stürmischen Wetter bewährten
  sich die im letzten Jahr genähten Winpel aus
meinen Flaggenstoffresten und alten Flaggen


aus den Resten entstand noch eine Schleswig- Holstein Flagge
 für den Kutter mit verstärkten Ecken




unser Kutter braucht immer viele Flaggen,
da sie durch  Wind und Sonne ausbleichen und ausfransen


wenn es noch geht, kürze ich sie ein
oder es gibt gleich  neue


 

es wird wieder im Sommer zur Weltmeisterschaft geflaggt,
dazu sind die beiden linken Flagggen
auch aus  einer zu großen Flagge fertig genäht!


weitere Projekte warten wie eine Tasche für das Flaggenalphabet und noch Namenswimpel

aber es geht immer nur mit Pausen
vieles Sitzen mag mein Knie leider noch nicht,
 
und ich möchte so viel nähen bei dem Schietwetter !!  

und dazu blüht es Blau,

Rot,

Weiß

und erst ein wenig Gelb im Garten




vor der Haustür ist es nun richtig
 Frühlings Bunt






 allen eine schöne Woche von Frauke