Sonntag, 18. Mai 2014

erste Radieschen verzogen


heute habe ich die Saat im Hochbeet verzogen, 
das heisst:  zu eng stehend Pflanzen herausgezogen,
und  dabei die ersten Radieschen geerntet!




 Mairübchen und Radieschen





dank der Loch  Folie hat das Hochbeet die kalten Maitage  überstanden,
 allerdings ist der Spinat nicht aufgelaufen,
die Saat war schon älter , aber noch nicht abgelaufen
 und auch die Möhren und Petersilie machen sich noch rar!
werde wohl nochmal nachsähen müssen


 
einfacher ist es  mit schon pikierten Pflanzen vom Gartenmarkt



 und weiteren Rhabarber habe ich für einen Geburtstagskuchen verbacken


  die red Single am Wall  ist nun voll erblüht


 diese  blühen auch bald



 zwei weitere Böden für einen Stachelbeerkuchen
aber die Beeren sind noch aus dem Tiefkühler
aber bald sind auch diese schon wieder reif!!
so früh wie lange nicht 


gleich gehts noch in den Garten
weiterer  Grünspargel ist gekommen
von der  Spargelzucht Alt Möln 
und nochmals Primaverde 
ein sehr schöne Sorte 

dazwischen wachsen noch Kartoffeln 



und zum Abschluss eine Akeleien Collage,
alles aus eigener Saat vermehrt 


 wächst gut im Giersch!



hoffe bald wieder mehr Näharbeiten zeigen zu können 
aber es gab so viele Termine ...

allen eine schöne Woche von Frauke

1 Kommentar:

  1. Liebe Frauke,
    hmmm, wie lecker sehen den Deine Radieschen aus, da möchte ich am liebsten gleich hineinbeißen. Bei Deinem Rhabarba-Kuchen angekommen war es dann um mich geschehen. Das will ich auch haben. Zur Ablenkung schaue ich dann noch lieber die hübschen Blümchen in Deinem Garten an.
    Genieße die Pracht LG Anke

    AntwortenLöschen


Danke dass du dir Zeit nimmst, freue mich über Zuspruch, aber auch Kritik und Austausch.
Hoffe, ich habe dazu auch genug Zeit, Euch zu besuchen und zu schreiben.
Anonyme Kommentare ohne Namen und Zuordnung kommen unter spams.
Frauke