Mittwoch, 29. August 2012

Dank und Erntezeit von Kartoffeln, Obst und Gemüse

und Dank an Barbara Brackmann das sie meinen Quilt  auf ihrem Blog civilwarquilts veröffentlicht hat
unter diesem Link

diese vielen Kartoffeln
habe ich vor  mind. einer Woche schon geerntet
 und sehr gut trocken in Kisten gelagert,
 heute wurde nochmals alles durchgesehen,
und im Abstellraum wieder kühl und abgedunkelt gelagert.

was verbirgt sich unter diesen großen Kürbisblättern?
 die Ernte wird viel kleiner ausfallen als in den letzten Jahren ,
 zur ersten Blüte war es aklt regnerisch und es fehlten die Bestäuber, stattdessen mußte ich alles vor Wegschnecken retten
aber die Gestelle sind eine guter Schutz und es trocknet alles gut ab




 die Schoten des  Rattenschwanzrettichs sind  rattenscharf ,
sie solle nochmal im Wok zubereitet werden
sehr dekorativ,aber die Saatstände sind auch faserig
ob ich mal eine Wurzel ausgrabe?


er wächst unter diesem Apfelbaum
 ein wunderbarer Bodendecker mit dem Fenchel



 daneben wachsen Stielkohl,
ob er schmeckt habe ich noch nicht probiert ---
der helle Neuseeländer Spinat gefällt mir, schießt nicht,
 große Blättter und lecker


dies ist der Helgoländer Wildkohl,  / Klippenkohl Riesenblätter , sehr fest und noch nicht probiert

 
der bunte Mangold soll u.a.  in auch in die Deko gehen

die Erdbeeren haben sich wieder gut entwickelt
hier wachsen Grünkohl, Stielkohl und Rote Beete
die Herbsthimbeeren reifen täglich zum Naschen und zum Sammeln / Einfrieren  Erntern für Konfitüre

der Klarapfel fällt schon,
 aber diese faulen Äpfel sind für die Wespen und Weinbergschnecken
am Wochenende gibt es Apfelkuchen


und die Pflaumen mußte ich sehr schnell abpflücken zweimal gab und gibt es davon Kuchen,
Die Vögee entdecken auch wie lecker sie sind...
der Baum wurde zu hoch,
 ich habe ihn kurzentschlossen gekappt


 immer noch blüht der Phlox, dies sind auch die Zweige ,
die ich vor der Blüte zurückgeschnitten habe, so wie es die Engländer machen, es verlängert die Blütezeit
 die Dahlien sind wunderschön
ebenso die Staudenwicken, die meterhoch am Wildzaun ranken

 die kleine Fetthenne verfärben sich schon herbstlich
 das patogonische Eisenkraut blüht viel dunkler und farbintensiver,
als auf dem Bild
dazwischen die roten Rosen

 Strandgut , gesammelt in der Hitze vor 10 Tagen  in St. Peter und auf der Hamburger Hallig,
 leider htte ich keine kamera dabei
und nun ist es schon bald wieder zu kalt zum Baden!!
 die Zwiebeln trocknen nochmals nach
sehr saftig und gut geworden
 die Agapanthus in weiß und Blau,
die Fuchsie ist noch von meiner Mutter
und im haus duften die Wicken
 genau die gleichen Farben sind auf der Sommerdecke mit den Batikstoffen
allen eine schöne Woche

Frauke



Mittwoch, 15. August 2012

Angler Schnüss und Angler Zapfen und andere Kartoffelsorten

bei dieser Ernte

gab es nur eines

Angler Schnüss,
dazu gibt es einen sehr netten Bericht im merkur
und in Plattdeutsch diese köstliche Beschreibung vom Heimatverein Angeln 


drei  Kartoffelsorten bezog ich von der Kartoffelvielfalt Ellenberg


darunter rechts die beste aller Kartoffeln
die Linda ,    
 fest und doch ausgereift etwas weichkochend  und super lecker,

und Dank des Einsatzes von Ellenberg  ist  sie gerettet
dazu auch noch genaueres unter diesem Link 

extra gereicht unten links der Angler Zapfen,
klebte am Gaumen,  schmeckte ganz gut,
 Salatware

oben im Bild Belana,  aus gekeimten Resten noch gepflanzt,
 typisch festkochend , etwas langweilig
groß und reichlicher Ertrag, 
die Marzipankartoffel Mayan Twiligt
zerkochte so schnell
aber sie schmeckt super  , besser als jedes Pürree
allerdings Marzipan muß ich nochmals herausfinden 
 


alle im Größenvergleich


Angler Zapfen
Belana
Linda
Mayan Twilight / Marzipan

die Steckzwiebeln reifen auch nach und trocknen bei der Sonne gut ab



und endlich konnte ich  die ersten Duftwicken pflücken, 
damit erinnern wir uns immer an unsere liebe Schwägerin und Schwester ,
die viel zu früh von uns ging und uns immer noch fehlt ---
aber sie ,  ihre Liebe zu den Wicken bleibt mit ihrem Duft verbunden



endlich ist Sommer und ich genieße es
schwimme viel , fahre Rad und bin im Garten und unterwegs ...
allen auch schöne Sommertage
Frauke

Samstag, 11. August 2012

Ein besonderes Geschenk

In dieser Tasche,
die auch als Kopfkissen. und Plaid zu nutzen ist,
 eine kleine .............
 
 Patchworkdecke.
  Diese überreichte ich heute
 als ein besonderes Geschenk zu einem runden Geburtstag.
Es war auch ein  Dank
für sehr viel Verständnis, Unterstützung und  Hilfe.

 Als ich sie heute früh an der Wäscheleine knipste,
war sie so schön in den Farben!

Nun beim Hochladen bin ich ganz traurig,
 dass man die schönen Beige - Braun- Blauabstufungen nicht erkennt!!

Obwohl ich sie mit ohne, mit  und gegen die Sonne knipste.
Es war wohl zu früh am Morgen und das Licht noch zu ungeeignet.
 


 Aber ich kann sie später noch einmal wieder einstellen,
 nur wollte ich sie Euch nicht vorenthalten.


 und ich schneide viele Blumen für das Schulfest und Sträuße.


zum Abschluss noch eine Superjacht




Diese Tasche mit Inhalt gab ich gerne weiter an ......

Mein GG sagte mal:
"Meinst du nicht,  wir  haben nun auch schon genug Decken!"

So es wird ruhiger hier werden.
Bin anderweitig zu sehr beschäftigt, nehmt es mir nicht übel,
 ich komme im Alltag kaum zum Bloggen.

Liebe Grüße von Frauke

und natürlich hat sich ....ganz besonders gefreut, und sie wird auch im Standkorb  Verwendung finden

Freitag, 3. August 2012

Rückblicke aus dem Garten und vom Wasser

nach 14 Tagen Regen und Sonne im Wechsel ist der Garten üppiger denn je
 



 besonders der Phlox mochte den Regen
  Grünkohl-, Stielkohl- und Rote Beetepflanzen sind sehr gut angewachsen


unter dem Apfelbaum blühen Fenchel  und der Rattenschwanzrettich,
tagsüberumschwärmt von Hummeln, Schwebfliegen .....
die Früchte sind so länglich wie ein Rattensch... und schmecken rattenschwarf

daneben blüht noch Porree und wächste der Helgoländer Wildkohl und Stielkohl

aber ich werde meinen Garten verkleinern und vereinfachen ,
die Tage auf dem Wasser waren so schön und erholsam
nun werden auch die Obstbäume größer
 und es erledigt sich einiges durch Gründüngung darunter

 so wachsen neben und unter dem Boskop diese Blumen



die Kartoffeln habe viele Blätter  verloren,
noch lasse ich sie ausreifen, dann werden sie geerntet,
ebenso die Steck - Zwiebeln sollen noch  abtrocknen, bevor ich sie ziehe

 so blüht es an der Terrasse zwischen den Rosen



dies war mein heutige Ernte


 bunte Bohnenvielfalt,
die Erbsen sind sehr reif,
aber für Erbsensuppe im Winter bestimmt lecker,
und die Zucchini kommen auch in den Froster

nun noch ein paar Bilder von unserer Tour in Travemünde
dort waren wir als Startschiff bei den Regatten


 die Lisa von Lübeck war oft unterwegs mit Gästen

 diese Schiffe passierten unserern Liegeplatz,
vor allen Fähren in allen Größen



 so leer und ruhig war es morgens bei Gosch
und so voll am Abend und nachmittag

 


 Trave Races am Sonntag  mit Blick von unserm Boot





 und dies Boot ist nur unter Segel!!

 die Passat bei Nacht  und am Morgen,
davor ist die Vanadis, ein ehemaöliger Neufundlandschoner

 Blick von der Passsat
 ein lustiges  Boot einer Regatta,
  mit einem Drachen,  der unter dem Boot hindurchtaucht

 ein ehemaliges Feuerschiff
 Rückreise mit Gewitter
und zrück im Kanal

allen noch schöne Sommertage
wünscht Frauke